Start April: Qualifizierung zum Techniker

Berufsbegleitend mit dem PFFH-Technikum im Raum Hamburg und Bremen
Start April: Qualifizierung zum Techniker

Hamburg/Bremen, 09. Februar 2012 – Neue Technologien umsetzen, komplexe Anlagen instand halten, Mitarbeiter führen. Dies sind nur einige der Aufgaben von staatlich geprüften Technikerinnen und Technikern. Ausgebildete Fachkräfte, die als Techniker Karriere machen möchten, können im April am PFFH-Technikum die begehrte Aufstiegsfortbildung beginnen. An seinen Studienstandorten in Hamburg und Bremen bietet das Institut die Qualifizierung in den Bereichen Maschinentechnik, Elektrotechnik und Mechatronik an. Im Rahmen der Fortbildung besteht auch die Möglichkeit, sich auf die Fachhochschulreife vorzubereiten.

Die 7-semestrige Qualifizierung zeichnet sich durch ihre Kombination aus Fernstudium und Präsenzunterricht aus. Im Fernstudium können die Teilnehmer orts- und zeitunabhängig lernen. Basis hierfür sind schriftliche Studienunterlagen. Präsenzunterricht an Samstagen dient zur Vertiefung des Gelernten. Während der gesamten Studiendauer werden die Teilnehmer von erfahrenen Dozenten betreut.

Die künftigen Techniker arbeiten mit Software-Tools wie CAD-Programmen oder SPS-Software. Außerdem können sie sich über die institutsinterne Lernplattform “StudyOnline” mit anderen Teilnehmern und Dozenten austauschen. Das PFFH-Technikum ist ein Institut der Wilhelm Büchner Hochschule, Deutschlands größter privater Hochschule für Technik. Seit seiner Gründung im Jahre 2004 zählt das PFFH-Technikum über 1 500 Teilnehmer und über 400 Absolventen.

Termine für Infoveranstaltungen und Semesterbeginn sowie Informationen zur berufsbegleitenden Weiterbildung erhalten Sie unter www.pffh-technikum.org oder info@pffh-technikum.org sowie montags bis freitags zwischen 8:00 und 20:00 Uhr unter Tel. 0800 806 77 77 (gebührenfrei).

Bildquelle: wwpress
Das PFFH-Technikum, ein Institut der Wilhelm Büchner Hochschule, bietet berufsbegleitende Technikerfortbildungen im Fernunterricht mit begleitendem Samstagsunterricht in den Fachrichtungen Maschinentechnik, Elektrotechnik und Mechatronik an. Das Regelstudium für die staatlich geprüften Technikerlehrgänge dauert sieben Semester und kann individuell verkürzt oder verlängert werden. Der Einstieg ist jeweils zum Sommersemester am 1. April und zum Wintersemester am 1. Oktober möglich. Alle drei Studiengänge zeichnen sich dadurch aus, dass die Techniker-Fortbildung erfolgreich mit den betrieblichen Belangen der Teilnehmer in Einklang gebracht werden kann. Der begleitende Samstagsunterricht findet nicht nur im Grundlagenstudium, sondern auch im Fachstudium an den Studienorten Bremen und Hamburg statt. Erfahrene Dozenten aus der Erwachsenenbildung vermitteln die Themen anschaulich und praxisnah. An den Studienorten erfolgt der Unterricht bis zur staatlichen Abschlussprüfung vor Ort. Die Studienortleiter des PFFH-Technikums sind seit vielen Jahren auf dem Gebiet der berufsbegleitenden Fortbildung zum Staatlich geprüften Techniker tätig. Alle Studienteilnehmerinnen und -teilnehmer profitieren auch von den Erfahrungen der Wilhelm Büchner Hochschule aus über 10 Jahren berufsbegleitender Erwachsenenbildung und von ihrem hohen Anspruch an Kundenservice und Qualität. Die Wilhelm Büchner Hochschule ist inzwischen die größte private Hochschule für Technik in Deutschland.
Weitere Informationen unter: www.pffh-technikum.org

PFFH-Technikum
Barbara Debold
Ostendstraße 3
64319 Pfungstadt bei Darmstadt
06157 806-932
www.pffh-technikum.org
barbara.debold@wb-fernstudium.de

Pressekontakt:
Maisberger GmbH
Emma Deil-Frank
Kirchenstraße 15
81675 München
emma.deil@maisberger.com
089 – 41 95 99 – 72
http://www.maisberger.com