Per Pizzataxi zum Traumjob

Tectum Group setzt auf regionales Recruiting im Pizzakarton
Per Pizzataxi zum Traumjob

Gelsenkirchen, 17. Februar 2012. Das beliebteste Fastfood in Deutschland: Laut Angaben des statistischen Bundesamts steht die Pizza auf Platz eins, wenn es darum geht, schnell den Hunger zu stillen. Besonders gern mögen Bundesbürger ist nach wie vor die Pizza Salami, wie der Informationszentrale PizzaExperten e.V. herausgefunden hat. Auf einen ganz speziellen Belag setzt die Tectum Group, der Dialogmarketing-Spezialist aus dem Ruhrgebiet. Ab sofort können sich Arbeitssuchende im Ruhrgebiet via Pizzakarton um ihren neuen Job bewerben.

20 Pizzerien aus Gelsenkirchen, Essen, Oberhausen liefern in den nächsten Wochen ihre Pizzen im Tectum-Karton aus. “So gibt es den Traumjob direkt zum Mitnehmen oder frei haus geliefert”, erklärt Wolfgang Schäfer, Geschäftsleitung Marketing und PR.

Begleitet wird die außergewöhnliche Aktion auch online. Im extra entworfenen Portal “Hot-Jobs” können sich die Bewerber – wie bei der Lieblings-Pizza – ihre Toppings selbst zusammenstellen und erhalten im Anschluss Jobvorschläge, die individuell auf ihr Profil zugeschnitten sind. “In unserer Branche herrscht ein starker Fachkräfte-Mangel. Mit den Pizza-Kartons sprechen wir vor allem junge Menschen an, die auf der Suche nach einer neuen Herausforderung sind. Wir möchten potenzielle Mitarbeiter dort abholen, wo sie stehen. Und wer isst nicht gerne Pizza?”, so Schäfer. Tectum bietet aktuell 200 neue Arbeitsplätze sowohl für Leute mit Branchenerfahrung als auch für Quereinsteiger aus anderen Branchen. Einstiegsvoraussetzungen sind Engagement, Zuverlässigkeit, Kommunikationsstärke und eine gewisse Affinität zu Telekommunikation sowie Flexibilität in Bezug auf die Arbeitszeiten.

Innovative Recruiting-Ideen
Schon seit Jahren macht das Unternehmen Bewerber mit ungewöhnlichen Maßnahmen auf sich aufmerksam. So setzt Tectum auf Kooperationen mit lokalen Sportpartnern und unterstützt unter anderen den Fußball-Zweitligisten SC Rot-Weiß-Oberhausen oder sponsort den Basketball-Bundesligisten evo NBO sowie die S04 Baskets. Mit einem eigenen Stand ist die Firmengruppe sogar bei Spielen von Rot-Weiß-Essen vertreten. “Wir müssen bei der Rekrutierung sehr engagiert und fantasievoll sein und ständig neue Wege gehen”, erklärt der Marketing-Spezialist. Kontinuierliche Kampagnen mit Radio-Spots, Großplakaten und Buswerbung sorgen zudem dafür, dass Arbeitssuchende in der Region das Unternehmen kennen. Regelmäßige Personalanzeigen in regionalen Medien und der dauerhafte Einsatz privater Vermittler ergänzen die umfangreichen Rekrutierungsmaßnahmen bei Tectum. “Unseren dauerhaften Bedarf an Mitarbeitern können wir nur decken, wenn wir ständig präsent sind. Außerdem leisten wir kontinuierlich Aufklärungsarbeit. Wir zeigen, wie vielseitig die Tätigkeit in unserer Branche tatsächlich ist und welche Möglichkeiten des Einstiegs und Aufstiegs Arbeitssuchende bei uns haben”, so Schäfer.

Wer sich seinen Traumjob wie die Lieblingspizza selbst zusammenstellen möchte, findet das Hot-Job-Portal unter www.tectumgroup.net/hot-jobs

2.975 Zeichen (inkl. Leerzeichen)

Die Tectum Group

Die Tectum Group, einer der deutschen Top-Dialogmarketing-Spezialisten, steht mit Standorten in Gelsenkirchen, Essen, Dortmund, Oberhausen, Duisburg und Schwetzingen sowie in Belgien, Bulgarien, Polen, Spanien, Russland und der Schweiz für kompetente Dienstleistungen im Inbound und Outbound. In den Branchen Telekommunikation, Finanzdienstleistung, IT und Energie gilt das Unternehmen, das 1998 von Hubertus Küpper als Callcenter gegründet wurde, als feste Größe im Dialogmarketing. Allein im Geschäftsjahr 2010/2011 erwirtschaftete Tectum mit monatlich rund 1,4 Mio. ausgehenden sowie etwa 2,6 Mio. eingehenden Anrufen einen Gesamtumsatz von 100 Mio. Euro. Der Tectum-Qualitätsanspruch wurde mit der Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001:2008 bestätigt. Mitte 2010 erfolgte die Rezertifizierung. Damit setzt Tectum Maßstäbe, denn nur jedes siebte Unternehmen der Branche in Deutschland ist ISO-zertifiziert. Zahlreiche Auszeichnungen bestätigen die Leistungen von Tectum. Für zusätzliche Finanzstärke und Internationalität sorgte im Dezember 2007 die 50-prozentige Beteiligung des Investors Quadriga Capital, der zum Ende des ersten Halbjahres 2010 sämtliche Anteile an der Tectum Group übernommen hat. CEO, Vorsitzender der Geschäftsführung von Tectum ist Theo Reichert.Mehr Informationen unter www.tectumgroup.net

Tectum Consulting GmbH
Wolfgang Schäfer
Leithestr. 45-47
45886 Gelsenkirchen
0209/7070-0
www.tectumgroup.net
postmaster@tectumgroup.net

Pressekontakt:
vom stein. agentur für public relations gmbh
Jan Küppers
Einigkeitstr. 24
45133 Essen
j.kueppers@vom-stein-pr.de
0201/29881-22
http://www.vom-stein-pr.de