Öko-Zentrum NRW: Neue Seminarangebote zum Nachhaltigen Bauen

Zwei aktuelle Weiterbildungen für Bauexperten als Antwort auf steigende Nachfrage

Öko-Zentrum NRW: Neue Seminarangebote zum Nachhaltigen Bauen

Seminarsituation

Das Öko-Zentrum NRW reagiert auf die steigende Nachfrage nach Kompetenzen im Bereich Nachhaltiges Bauen mit zwei neuen Weiterbildungsangeboten:
Das Tagesseminar “Nachhaltiges Bauen nach BNB” richtet sich an alle, die einen Überblick über die Inhalte und Systematik der Bewertungssysteme zum Nachhaltigen Bauen erhalten möchten. Dabei erarbeiten sich Architekten, Ingenieure, Techniker und Ausführende Kompetenzen im Zusammenhang mit der Durchführung von Gebäudezertifizierungen, ohne dabei selbst als Koordinator im Planungs- und Bauprozess tätig zu werden. Ziel des eintägigen Seminars ist die Vermittlung der grundsätzlichen Struktur und Inhalte des Nachhaltigen Bauens auf Grundlage des Bewertungssystems Nachhaltiges Bauen (BNB). Neben dem konzeptionellen Ansatz werden organisatorische Abläufe, fachliche Verknüpfungen, Bewertungsansätze und erforderliche Dokumentationen im Zusammenhang mit einer Gebäudezertifizierung vorgestellt. Außerdem werden Fragen zum Mehraufwand, zu Konsequenzen bei der Vertragsgestaltung oder zur Integration bei Wettbewerben beantwortet.
Erster Termin dieses Seminars ist der 19. Juni 2013.

Das Seminar eignet sich hervorragend als Einstieg für eine spätere Ausbildung zum “Koordinator Nachhaltiges Bauen (ÖZ)”, dem zweiten neuen Weiterbildungsangebot des Öko-Zentrums NRW. Dieser Präsenzlehrgang richtet sich an Ingenieure, Architekten und Techniker. Er vermittelt wichtiges Grundlagenwissen und die adäquate Vorgehensweise für die Planung nachhaltiger Gebäude. Die Themenschwerpunkte sind: Energie, Baukonstruktion und Baustoffauswahl, Funktionalität, Komfort und Lebenszyklusanalysen sowie der Umgang mit ausgewählter Software und die Nachweisführung. Der Lehrgang wurde auf Basis eines für den Bund entwickelten Curriculums konzipiert. Es werden die Inhalte des Leitfadens Nachhaltiges Bauen und des Bewertungssystems Nachhaltiges Bauen für Büro- und Verwaltungsneubauten vermittelt, so dass die Teilnehmer nach Abschluss des Lehrgangs den Planungsprozess eines Gebäudes im Sinne der Nachhaltigkeit begleiten, die für die Zertifizierung erforderlichen Unterlagen zusammen stellen und bei der zuständigen Stelle einreichen können.

Die Wissensvermittlung erfolgt in sieben Lehrveranstaltungen und einem Abschlussworkshop, in dem die praktische Umsetzung des Gelernten im täglichen Planungsablauf geübt wird. Die Abschlussprüfung am Ende des Lehrgangs besteht aus einem schriftlichen und einem mündlichen Teil. Nach bestandener Abschlussprüfung führen die Teilnehmer den Titel “Koordinator/in Nachhaltiges Bauen (ÖZ)”.
Der erste Lehrgang findet vom 5.9.2013 bis 30.11.2013 statt.

Veranstaltungsort für beide Seminare ist das Sport- und Qualifizierungszentrum Oberwerries, Zum Schloss Oberwerries, 59073 Hamm. Weitere Informationen unter http://www.oekozentrum-nrw.de/neue-lehrgaenge-nachhaltiges-bauen.html.

Bildrechte: Andreas Rother

Öko-Zentrum NRW – Spezialist für Nachhaltigkeit
Das Öko-Zentrum NRW ist ein hoch spezialisierter Dienstleister für Baufachleute. Das 1992 gegründete Unternehmen arbeitet mit drei Leistungsschwerpunkten: planen, beraten qualifizieren. Durch seine Kompetenzen ist es heute bundesweit eine der ersten Adressen für nachhaltiges Bauen und Sanieren. Das Öko-Zentrum berät Kommunen und Unternehmen aus ganz Deutschland als Fachinstitut. Es wird häufig angesprochen, wenn es um Probleme und Aufgaben wie Schadstoffvermeidung, Energieeffizienz, Innenraumqualität und Nachhaltigkeit geht. Das Team besteht aus rund 25 Mitarbeitern, die meisten davon Architekten, Bauingenieure oder Bauphysiker mit langjähriger Berufserfahrung. Daher bilden planerische Architektur- und Ingenieurleistungen die zweite Säule im Angebotsspektrum. Der Bereich Qualifizierung bildet den dritten wichtigen Eckpfeiler der Arbeit. Wissenstransfer findet an den Standorten Hamm, Hamburg, Stuttgart und München in Form von Fortbildungen, Seminaren und Fernlehrgängen, wie “Gebäudeenergieberater24″, Energieplaner24” oder “Feuchteschimmel24” statt.
Weitere Informationen unter: www.oekozentrum-nrw.de

Kontakt:
Öko-Zentrum NRW
Tanja Schreiber
Sachsenweg 8
59073 Hamm
02381-3022085
schreiber@oekozentrum-nrw.de
http://www.oekozentrum-nrw.de