Karriere, Bildung und Weiterbildung https://bildung.pr-gateway.de Pressemitteilungen zu Beruf, Bildung und Karriere Sat, 04 Jul 2020 14:16:52 +0000 de-DE hourly 1 https://wordpress.org/?v=5.4.2 SQC-QualityCert sponsert Zugänge im Wert von 70.000 Euro zu digitaler Lernplattform https://bildung.pr-gateway.de/sqc-qualitycert-sponsert-zugaenge-im-wert-von-70-000-euro-zu-digitaler-lernplattform/ Sat, 04 Jul 2020 14:16:52 +0000 https://bildung.pr-gateway.de/?p=15436 Weiterlesen »]]> Der Förderverein der Grundschule Rangsdorf hat rund 470 Zugänge zur Plattform Sofatutor erhalten.

SQC-QualityCert sponsert Zugänge im Wert von 70.000 Euro zu digitaler Lernplattform

Die SQC-QualityCert spendet kostenlose Zugänge zur digitalen Lernplattform Sofatutor für bis zu 470 Schülerinnen und Schüler der Grundschule Rangsdorf im Wert von über 70.000 EUR.

Sofatutor ist eine Online-Lernplattform speziell für Schüler/-innen von der Grundschule bis zum Abschluss. Die Lerninhalte werden durch hochwertige Erklär- und Übungsvideos vermittelt und sind altersgerecht aufbereitet Als erste Stadt in Deutschland ersetzte die Stadt Halle mit Sofatutor teilweise den Unterricht um die Folgen des Schulausfalls aufzufangen.

Der Geschäftsführer der SQC-QualityCert ( www.sqc-cert.de) Oliver Scharfenberg sagt, “ich habe es als Vater selbst erlebt, wie schwierig es war den Schulunterricht zu ersetzen. Wir alle mussten unseren Alltag neu organisieren. Mit Sofatutor möchte ich die Schülerinnen und Schüler sowie die Eltern unterstützen.”

SQC-QualityCert hat die notwendigen Gutscheincodes dem Förderverein der Grundschule Rangsdorf gespendet. Die Gutscheincodes müssen bis zum 30.09.2020 eingelöst werden und laufen automatisch aus, ohne dass eine Kündigung notwendig ist.

SQC-QualityCert bietet verschiedene Zertifizierungen wie zum Beispiel Top Arbeitgeber (DIQP) oder Top Ausbildungsbetrieb (DIQP) an und wurde von Oliver Scharfenberg gegründet. Im Unterschied zu anderen Siegeln wurden diese vom unabhängigen Verbraucherportal www.Label-online.de mit der Einstufung als BESONDERS EMPFEHLENSWERT ausgezeichnet. Das unabhängige Verbraucherportal wird mit Mitteln des Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz (BMJV) gefördert.

SQC-QualityCert hilft Unternehmen, Fachkräfte zu gewinnen, die Qualität von Waren und Dienstleistungen zu steigern, Kosten zu senken und die Produktivität zu optimieren.

SQC-QualityCert ist die Zertifizierungsgesellschaft des DIQP (Deutsches Institut für Qualitätsstandards und -prüfung e.V.) und bietet Zertifizierungen nach DIQP Standards.

Firmenkontakt
SQC-QualityCert UG (haftungsbeschränkt)
Oliver Scharfenberg
Langobardenstraße 10b
15834 Rangsdorf
033708355050
anfrage@sqc-cert.de
https://www.sqc-cert.de

Pressekontakt
SQC-QualityCert UG (haftungsbeschränkt)
Oliver Scharfenberg
Langobardenstraße 10b
15834 Rangsdorf
033708355050
oliver.scharfenberg@sqc-cert.de
https://www.sqc-cert.de

]]>
Trendstudie: Weiterbildung muss geändert werden https://bildung.pr-gateway.de/trendstudie-weiterbildung-muss-geaendert-werden/ Thu, 02 Jul 2020 14:16:00 +0000 https://bildung.pr-gateway.de/?p=15432 Weiterlesen »]]> IUBH untersucht Digitalisierung und neues Lernen

Trendstudie: Weiterbildung muss geändert werden

IUBH-Professor Kurt Jeschke (Bildquelle: @ IUBH Internationale Hochschule)

“Der Umbruch am Arbeitsmarkt ist da”, sagt Prof. Dr. rer. pol. Kurt Jeschke, Professor und Prorektor Corporate an der IUBH Internationalen Hochschule. Die aktuelle IUBH Trendstudie mit dem Titel “Upskilling – Digitalisierung und neues Lernen”, bei der im Frühjahr 2020 über 1.200 Führungskräfte und Mitarbeitende zu den Veränderungen in der betrieblichen Aus- und Weiterbildung befragt wurden, zeigt bei Unternehmen einen massiven Bedarf an digitalen Bildungsformen sowie zukunftsorientierten – und damit der digitalen Transformation entsprechenden – Bildungsinhalten.

Grundlage der Studie ist die Frage, ob und in welchem Umfang sich bis in das Jahr 2030 bestehende Berufsfelder neuerfinden oder aber komplett entfallen, während sich der Fachkräftemangel und fehlende Qualifikationen bestehender Mitarbeitender zu einem zunehmenden Geschäftsrisiko entwickeln. “Für bestehende Mitarbeitende gibt es also im Unternehmen in vielen Fällen bald keinen Job mehr, während für neue Aufgaben qualifiziertes Personal fehlt oder die fachlichen Kompetenzen nicht ausreichen, um Aufgaben oder Berufsprofile zukunftsfähig zu machen”, fasst Jeschke die Lage zusammen. “Mit unserer Studie fragen wir deshalb nach dem veränderten Kompetenzbedarf in Unternehmen, den erforderlichen Skills und den Anforderungen an die berufliche Aus- und Weiterbildung für Fach- und Führungskräfte.”

Der Fokus der Studie liegt dabei konkret auf folgenden Fragen:

-Wie genau müssen zeitgemäße und effiziente Weiterbildungskonzepte aussehen?

-Was sind die größten Herausforderungen für Unternehmen, HR, Mitarbeiter und Führungskräfte in unterschiedlichen Branchen?

-Welche Hard und Soft Skills brauchen Mitarbeiter(innen) und Führungskräfte heute, um auch in Zu-kunft ihre Aufgaben erfolgreich zu erfüllen?

Die Ergebnisse der Studie in der Übersicht:

1.Mitarbeiter wie Führungskräfte sind sich der Entwicklung am Arbeitsmarkt durchaus bewusst. Vor allem Geschäftsführer geben an zu wissen, welche Kompetenzen in den nächsten drei bis fünf Jahren für sie relevant werden. Insgesamt geben 60 Prozent der Teilnehmer an, dass sie sich der benötigten Skills der Zukunft bewusst oder total bewusst sind.

2.Das Thema Digitalisierung wird als ein wesentlicher Treiber für die Veränderung der Arbeitswelt wahr-genommen. Entsprechend sehen 42,6Prozent der Befragten im Bereich IT & Technik den größten Bedarf an Weiterbildung. Weitere Bereiche, in denen ein hoher Bedarf am Ausbau fachlicher Qualifikationen besteht, sind Marketing & Kommunikation (29,7%) sowie Management & Wirtschaft (29,6%). Kompetenzen sind vor allem in den Bereichen Online & Social Media Marketing (26,8 %), Digitale Businessmodelle (22,0 %) und Data Analytics & Big Data (21,5 %) gefragt.

3.Ein erstaunliches Ergebnis ist dabei der hohe Anteil von 17,4 Prozent der Befragten, die keinen Hand-lungsbedarf im Hinblick auf weitere Qualifikationen für die Zukunft sehen. Fast ein Viertel (22,9%) der kleineren Unternehmen vertritt die Ansicht, dass es keinen besonderen Bedarf am Erwerb der angegebenen fachlichen oder überfachlichen Qualifikationen gebe. Bei Unternehmen ab einer Größe von 500 Mitarbeitern besteht diesbezüglich ein differenzierteres Meinungsbild. Hier äußern sich nur 13,9 Prozent bzw. 18,5 Prozent der Befragten negativ oder neutral gegenüber dem Handlungsbedarf zu zukunftsgerichteten Qualifikationen.

4.Bei den in Zukunft gefragten Skills gehen besonders große und mittelständische Unternehmen davon aus, dass “weiche” Kompetenzen an Bedeutung gewinnen. Dazu zählen insbesondere Fähigkeiten wie Konfliktfähigkeit und -management (43,6%), Problemlösungskompetenz (42,3%) und Teamwork (39,2%). Betrachtet man nur das Segment teilnehmender Führungskräfte, sehen diese einen anderen Schwerpunkt. Sie wollen ihre Fähigkeiten vor allem in den Bereichen Mitarbeiterentwicklung (53,8%), Stressprävention (33,6%) und dem Bereich “Delegieren & Loslassen” (32,6%) weiter ausbauen.

5.Größte Hindernisse bei der Aus- und Weiterbildung sind für die Befragten die fehlende Zeit für Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen (40,2 %), daneben Kosten (26,5 %) und keine Zeit, sich mit den Angeboten auseinanderzusetzen (26,5 %).

6.Mit Blick auf das optimale Lernformat für den Kompetenzerwerb sind sich alle Teilnehmer über die ver-schiedenen Hierarchieebenen einig: 72,2 Prozent sind der Meinung, dass eine Kombination verschiede-ner Lernformate den größten Erfolg als Lernform verspricht. Dazu gehören Online-Trainings, vertiefende Präsenzveranstaltungen und die persönliche Begleitung durch einen Coach. Reine Langzeit-Präsenzveranstaltungen (18,7 %) und reines Online-Training (9,1 %) finden bei den Befragten dagegen deutlich weniger Zuspruch, auch weil das Lernen im sogenannten Blended-Format großteils selbstgesteuert erfolgen kann.

Prof. Kurt Jeschke: “Die Studie stellt überzeugend dar, dass sich am Arbeitsmarkt – je nach Branche und/oder Berufsbild – immer stärker digitalisierungsgetriebene Kompetenzlücken auftun, die nicht nur für Mitarbeitende sondern die Unternehmen als Ganzes erfolgskritisch sind. Spezialisierte Fachkräfte fehlen, während bisheriges Know-how nicht hinreichend durch “future skills´ ersetzt wird. Das Bewusstsein für Weiterbildung ist vorhanden. Allerdings lassen die Antworten zu den Hindernissen darauf schließen, dass viele Unternehmen ihre Mitarbeitenden bisher noch nicht aktiv beim Upskilling unterstützen. Wir haben es also mit zum Teil erheblichen Skill Gaps zu tun, die allerdings mit zukunftsfähigen und bedarfsgerechten Weiterbildungsprogrammen geschlossen werden können.”

Die gesamte Studie ist abrufbar unter:

https://www.iubh-university.de/news/iubh-veroeffentlicht-erstes-whitepaper-zu-upskilling/

Bildquelle: @ IUBH Internationale Hochschule

IUBH Internationale Hochschule

Praxisnähe, internationale Ausrichtung oder maximale Flexibilität: Die IUBH Internationale Hochschule bereitet über 30.000 Studierende auf den globalen Arbeitsmarkt vor. Sie versammelt unter ihrem Dach über 100 Studienprogramme, die in vier voneinander unabhängigen Hochschulbereichen angeboten werden: das IUBH Duale Studium, das IUBH Fernstudium, das IUBH Berufsbegleitende Studium sowie die IUBH Campus Studies. Das duale Studium der IUBH bietet Bachelorstudiengänge mit klarem Branchenfokus im regelmäßigen Wechsel zwischen Theorie und Praxis. Die flexiblen Fern- und Berufsbegleitenden Studiengänge der IUBH beinhalten ein breites Spektrum an Online- und Präsenzprogrammen in deutscher und englischer Sprache – von Marketing über Soziale Arbeit bis Wirtschaftsrecht. Das Campusstudium beinhaltet englischsprachige Bachelor- und Masterstudiengänge mit internationaler Managementausrichtung.

Die IUBH bietet den Studierenden ein Netzwerk von renommierten Praxispartnern in die Wirtschaft: Über 4.000 Unternehmen haben bereits erfolgreich mit der IUBH kooperiert, darunter die ZURICH Versicherungen oder Motel One. Die IUBH, die 2000 gegründet wurde, ist inzwischen in über 20 Städten in Deutschland und Österreich vertreten. Weitere Infos unter www.iubh-university.de

Firmenkontakt
IUBH Internationale Hochschule GmbH
. .
Albert-Proeller-Straße 15-19
86675 Buchdorf
+49 (0)30 311 988 00
info@iubh-university.de
http://www.iubh-fernstudium.de

Pressekontakt
Compass Communications GmbH
Dr. Perry Reisewitz
Theresienstraße 12
82319 Starnberg
08151-9191100
presse3@iubh.de
http://www.compass-communications.de

]]>
Top Service (DIQP) Auszeichnung für Sofatutor https://bildung.pr-gateway.de/top-service-diqp-auszeichnung-fuer-sofatutor/ Wed, 01 Jul 2020 17:03:59 +0000 https://bildung.pr-gateway.de/?p=15430 Weiterlesen »]]>

Top Service (DIQP) Auszeichnung für Sofatutor

Top Service

Die digitale Lernplattform Sofatutor hat es geschafft und die begehrte Top Service Auszeichnung mit “sehr gut” vom DIQP (Deutsches Institut für Qualitätsstandards und -prüfung e.V.) aus Berlin erhalten. Vorausgegangen war eine im Juni 2020 durchgeführte Kundenbefragung. Darin wurden Kunden unter anderem nach der Gesamtzufriedenheit und Weiterempfehlung von Sofatutor gefragt.

Die Ergebnisse wurden von der Zertifizierungsgesellschaft SQC-QualityCert www.sqc-cert.de ausgewertet. Der Geschäftsführer der SQC-QualityCert Oliver Scharfenberg sagt, “Das Ergebnis der Sofatutor GmbH macht deutlich, dass das Unternehmen eine hervorragende Leistung bietet mit der die Kunden sehr zufrieden sind. Wir freuen uns über dieses sehr gute Ergebnis und gratulieren dem Unternehmen mit allen seinen Mitarbeitern zu dieser hervorragenden Leistung.”

Die Auszeichnung Top Service (DIQP) wurde im Unterschied zu anderen Siegeln von der unabhängigen Verbraucherplattform Label-online . de mit der Bewertung als “besonders empfehlenswert” ausgezeichnet. Dabei bewertet die Verbraucherplattform Labels nach einer einheitlichen Matrix. Untersucht wird beispielsweise, welchen Anspruch Label formulieren, wie unabhängig ihre Vergabe ist, welche Kontrollen vorgesehen sind und wie transparent dieser Prozess für Verbraucher ist. Die Verbraucherplattform wird mit Mitteln des Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz (BMJV) gefördert.

Sofatutor ist eine Online-Lernplattform speziell für Schüler/-innen von der Grundschule bis zum Abschluss. Die Lerninhalte werden durch hochwertige Erklär- und Übungsvideos vermittelt und durch interaktive Übungen sowie Arbeitsblätter zum Ausdrucken gefestigt.

Die Lernvideos sind altersgerecht aufbereitet und orientieren sich an den aktuellen Lehrplänen der Bundesländer. Sie sind durchschnittlich zwischen drei und zehn Minuten lang. Insgesamt stehen den Nutzer/-innen über 11.000 Lernvideos in 13 Fächern zur Verfügung. Als erste Stadt in Deutschland ersetzte Halle mit Sofatutor teilweise den Unterricht um mit der digitalen Lernplattform die Folgen des Schulausfalls aufzufangen.

SQC-QualityCert hilft Unternehmen, Fachkräfte zu gewinnen, die Qualität von Waren und Dienstleistungen zu steigern, Kosten zu senken und die Produktivität zu optimieren.

SQC-QualityCert ist die Zertifizierungsgesellschaft des DIQP (Deutsches Institut für Qualitätsstandards und -prüfung e.V.) und bietet Zertifizierungen nach DIQP Standards.

Firmenkontakt
SQC-QualityCert UG (haftungsbeschränkt)
Oliver Scharfenberg
Langobardenstraße 10b
15834 Rangsdorf
033708355050
anfrage@sqc-cert.de
https://www.sqc-cert.de

Pressekontakt
SQC-QualityCert UG (haftungsbeschränkt)
Oliver Scharfenberg
Langobardenstraße 10b
15834 Rangsdorf
033708355050
oliver.scharfenberg@sqc-cert.de
https://www.sqc-cert.de

]]>
Online-Sprechstunde “Wie weiter nach der Schule?” https://bildung.pr-gateway.de/online-sprechstunde-wie-weiter-nach-der-schule/ Wed, 01 Jul 2020 07:33:43 +0000 https://bildung.pr-gateway.de/?p=15428 Weiterlesen »]]>

Online-Sprechstunde "Wie weiter nach der Schule?"

Im Rahmen der Landesinitiative “Duale Ausbildung in Hessen” findet seit Ende Mai immer donnerstags um 17:00 Uhr eine wöchentliche Online-Sprechstunde rund um das Thema “berufliche Orientierung” statt, um Eltern sowie Schülerinnen und Schülern trotz ausfallender Berufsorientierung in den Schulen Hilfestellung für wichtige Entscheidungen zu geben.

Die Sprechstunde wurde bisher gut angenommen und Ratsuchende haben bereits interessante Fragen stellen können: “Mein Sohn hat sich entschieden, die Schule nach der Q2 zu verlassen und möchte mit einem Jahrespraktikum die Fachhochschulreife erlangen. Ist das auch in diesem Jahr möglich? Wie kann er so kurzfristig ein passendes Praktikum finden?” Oder: “Mein Praktikumsplatz wurde wegen der Corona-Krise abgesagt, wie kann ich mich trotzdem beruflich orientieren und Erfahrungen sammeln?” Das Team – verstärkt durch einen Berufsberater der Agentur für Arbeit – freut sich auf Anfragen und gibt erste Antworten, lotst zu passenden Ansprechpartnern und zeigt sinnvolle weitere Schritte auf.

Die wöchentliche Online-Sprechstunde, die für Schülerinnen und Schüler sowie deren Eltern angeboten wird, findet auch während der Schulferien statt. Per PC, Laptop oder Smartphone kann man sich kostenlos und unverbindlich zuschalten und per Chat, Mikro oder aktivierter Webcam Fragen stellen.

Den Zugangslink zur Online-Sprechstunde sowie weitere Informationen zum Thema Ausbildung finden Sie unter https://dualeausbildung-hessen.de Zusätzlich sind hier von Schülerinnen und Schülern selbst gedrehte Praktikums-Videos zu vielen interessanten Ausbildungsberufen zu sehen

Die Initiative “Duale Ausbildung in Hessen” wird gefördert vom Hessischen Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen und vom Europäischen Sozialfonds und von der Forschungsstelle des Bildungswerks der Hessischen Wirtschaft durchgeführt. Zielsetzung ist es, die wichtige Phase der beruflichen Orientierung von Schülerinnen und Schülern zu unterstützen und die Möglichkeiten einer “Ausbildung” zu beleuchten.

Kommunikationsberatung

Firmenkontakt
Brand Connect GmbH
Joanna Cimring
Westerbachstraße 47
60489 Frankfurt
01633614009
cimring@brandconnect-frankfurt.de
http://www.brandconnect-frankfurt.de

Pressekontakt
Bildungswerk der Hessischen Wirtschaft e.V.
Harald Parzinski
Parkstraße 17
61231 Bad Nauheim
06032 86958712
parzinski.harald@bwhw.de
https://dualeausbildung-hessen.de

]]>
Teamevents endlich wieder möglich! https://bildung.pr-gateway.de/teamevents-endlich-wieder-moeglich/ Tue, 30 Jun 2020 13:36:17 +0000 https://bildung.pr-gateway.de/?p=15426 Weiterlesen »]]>

Teamevents endlich wieder möglich!

30.06.2020 – Riedstadt: Das Corona-Virus ist noch nicht vorbei, aber das öffentliche Leben geht

langsam weiter. Die neuen Lockerungen der Bundes- und Landesregierungen erlauben jetzt wieder,

öffentliche Veranstaltungen in einem kleinen Rahmen.

Covid-19 hat unser Leben für Monate auf den Kopf gestellt und auch weiterhin reicht ein Blick in ein

Ladenlokal oder öffentliche Verkehrsmittel, um sich die Gefahr zu vergegenwärtigen. Aus einem

geselligen Miteinander ist vielerorts soziale Isolation und das Arbeiten im Home-Office geworden.

Aber angesichts sinkender Fallzahlen wurden die strengen Beschränkungen des öffentlichen Lebens

in den meisten Teilen Deutschlands wieder zurückgenommen. Diese Lockerungen erlauben ein

bisschen mehr Normalität in unserem Alltag. Die Firma bo events kann daher auch wieder Events

vom Teambuilding über Betriebsausflug bis hin zum Training anbieten.

Mit einem Teamevent ganz bewusst das Wir-Gefühl steigern

Sich Face to Face in Gruppen zu treffen, ist für viele Menschen heute ungewohnt. Gerade deshalb ist

jetzt ein guter Zeitpunkt, Einzelpersonen, die in den letzten Wochen und Monaten nur soziale Distanz

erleben mussten, zu erlösen. Team-Events steigern das Wir-Gefühl in einer Firma, das während des

Lockdowns gelitten hat. Die Firma bo events kann hierzu wieder beitragen.

Sorgfältig ausgearbeitete Sicherheitskonzepte erlauben wieder das Angebot von Events, bei denen

trotz physischem Abstand eine spürbare Gruppendynamik entsteht. Tatsächlich kann die Firma bo

events wieder Events anbieten, die sich für Firmen aller Branchen, Vereine und viele weitere

Gemeinschaften eignen.

Aktuell stehen zur Auswahl:

– Floßbau (ohne Maske)

– Geführte Kanutour (ohne Maske)

– Bogenschießen (ohne Maske)

– Dominoeffekt (mit Maske)

– Seifenkistenbau (teils mit Maske, teils ohne)

– Team Art (mit Maske)

– GPS Rallye (ohne Maske)

– Team Action (mit Maske)

– Eisstockschießen (ohne Maske)

Da in den nächsten Wochen und Monaten mit weiteren Lockerungen zu rechnen ist, arbeitet die

Firma bo events daran, zeitnah weitere Formate und Veranstaltungsorte anbieten zu können. Selbst

eine Maske muss bei vielen der Team-Building-Events der Firma bo events nicht mehr getragen

werden.

Die Firma bo events erfüllt es mit besonderem Stolz, dass sie ihr erfolgreichen Floßbau-Event in

Kooperation mit der Partner-Location “”Freizeitsee Biblis” in Biblis und “Hardtsee” in Ubstadt-Weiher

anbieten kann. Aktuell sind diese Seen die einzigen in der Rhein-Main-Neckar-Region, in der sich

dieses und weitere Events mit Wasserbezug realisieren lassen. Bo events hat es geschafft, als erster

Anbieter hier wieder aktiv zu werden.

Gestärkt aus der Corona-Krise mit einem Teamevent?

Wer aus der Corona-Krise mit einem gestärkten Team herausgehen möchte, der kann die Zeit jetzt

für Teambuilding nutzen. Bo events bietet sachkundige Beratung und verschiedene Teamevents je

nach Vorstellung. Ob klassischer Betriebsausflug, Incentive oder Stärkung des Gemeinschaftssinns –

bo events ist ein kompetenter Ansprechpartner für Event-Managing und Teambuilding! Außerdem

bietet bo events Wertgutschiene für spätere Events erworben werden.

Wir sind eine Full-Service-Agentur aus Leidenschaft und Überzeugung. Wir wissen aus eigener Erfahrung, wie die gemeinsame Kraft in Teams neue Energien freisetzt und Motivation und Wertschätzung in jedes Unternehmen hineinbringt. Seit mehr als einem Jahrzehnt begeistert bo events Menschen, indem wir Events, Coachings und Incentives mit starker Wirkung auf das Wir-Gefühl in Unternehmen und Vereinen organisieren.

Kontakt
bo events
Andrew Bojarski
Philipp-Schäfer-Straße 21
64560 Riedstadt
061581857911
info@bo-events.com
http://www.bo-events.com

]]>
Sommerzeit ist Grillzeit https://bildung.pr-gateway.de/sommerzeit-ist-grillzeit/ Tue, 30 Jun 2020 12:16:07 +0000 https://bildung.pr-gateway.de/?p=15424 Weiterlesen »]]> Gesunde Alternativen zum kühlen Blonden und zur Rostwurst

Sommerzeit ist Grillzeit

Die Biergärten sind wieder geöffnet und das schöne Wetter lockt viele nach draußen. Allerdings kann der regelmäßige Genuss von Grillwurst und Bier auf die Hüften schlagen und langfristig sogar der Gesundheit schaden. Hier sind einige gesunde Alternativen zum kühlen Blonden und zur Rostwurst.

Bier wird bundesweit gern getrunken – ob als Pils, Weizen, Radler oder in der alkoholfreien Variante. Weizenbier liefert sogar B-Vitamine, die gegen Müdigkeit und Konzentrationsschwäche helfen können. Allerdings kann eine erhöhte Menge dazu führen, dass auch das gesundheitliche Risiko verschiedener Erkrankungen wie der Fettleber oder Typ-2-Diabetes steigt. Das Weizenbier liefert nämlich die meisten Kalorien (215 kcal/0,5 l), die alkoholfreie Variante hat bei der gleichen Menge nur 125 kcal. Um Kalorien einzusparen, ist das alkoholfreie Pils mit knapp 80 kcal (0,33 l) eine gute Wahl.

Der Besuch im Biergarten wird häufig mit einem Feierabendsnack oder Abendessen verbunden. Eine Rostwurst oder ein mariniertes Schweinesteak im Brötchen passt schließlich gut zum kühlen Bier. Jedoch machen die darin enthaltenen Fette in Kombination mit der zuckerhaltigen Marinade müde und langfristig übergewichtig sowie krank. Dabei ist das Grillen an sich eine nährstoffschonende und fettsparende Art der Zubereitung. Als gesunde Alternativen bieten sich beispielsweise ein Hähnchenspieß oder ein Grillspieß aus Lamm-/Rindfleisch in Kombination mit Gemüse an. Eine Folienkartoffel mit Kräuterquark und Grillgemüse sind gute Beilagen.

Wer zu Hause grillt, sollte sein Fleisch selbst marinieren. Im Vergleich zur gekauften Marinade enthalten selbstgemachte Marinaden mit frischen Kräutern (z. B. Rosmarin, Thymian, Knoblauch, Oregano) und Gewürzen keinen Zucker und/oder Geschmacksverstärker. Wer hingegen auf Fleisch verzichten möchte, kann stattdessen zu frischem Fisch und verschiedenen Gemüsearten wie Aubergine, Zucchini oder Paprika greifen. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Thunfischsteak in Bärlauchbutter oder einem italienisch marinierten Lachsfilet kombiniert mit buntem Gemüse und mariniertem Fetakäse?

Qualifikationen im Zukunftsmarkt Prävention, Fitness, Sport und Gesundheit

Die BSA-Akademie ist mit mehr als 200.000 Teilnehmern seit 1983 einer der führenden Bildungsanbieter im Zukunftsmarkt Prävention, Fitness und Gesundheit. Mit Hilfe der über 70 staatlich geprüften und zugelassenen Lehrgänge in den Fachbereichen Fitness/Individualtraining, Management, Ernährung, Gesundheitsförderung, Betriebliches Gesundheitsmanagement, Mentale Fitness/Entspannung, Fitness/Gruppentraining, Sun, Beauty & Care und Bäderbetriebe gelingt die nebenberufliche Qualifikation für eine Tätigkeit im Zukunftsmarkt. Teilnehmer profitieren dabei vom modularen Lehrgangssystem der BSA-Akademie. Der Einstieg in einen Fachbereich erfolgt mit einer Basisqualifikation, die mit Aufbaulehrgängen über Profiabschlüsse bis hin zu den Fachwirtqualifikationen “Fitnessfachwirt/in” oder “Fachwirt/in für Prävention und Gesundheitsförderung” erweitert werden kann. Diese Abschlüsse bereiten optimal auf die öffentlich-rechtlichen Fachwirtprüfungen bei der Industrie- und Handelskammer (IHK) vor, die zu Berufsabschlüssen auf Meister-Niveau führen. In Zusammenarbeit mit der IHK wurden mit dem “Fitnessfachwirt IHK” (1997) sowie dem “Fachwirt für Prävention und Gesundheitsförderung IHK” (2006) bereits zwei öffentlich-rechtliche Berufsprüfungen entwickelt. 2010 kam mit der “Fachkraft für betriebliches Gesundheitsmanagement (IHK)” ein IHK-Zertifikatslehrgang hinzu.

Die staatlich anerkannte private Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement DHfPG qualifiziert mittlerweile über 8.000 Studierende zum “Bachelor of Arts” in den Studiengängen Fitnesstraining, Sportökonomie, Fitnessökonomie, Ernährungsberatung sowie Gesundheitsmanagement, zum “Master of Arts” Prävention und Gesundheitsmanagement sowie zum Master of Business Administration MBA Sport-/Gesundheitsmanagement. Mehr als 4.300 Unternehmen setzen auf die Studiengänge beim Themenführer im Zukunftsmarkt Prävention, Fitness, Sport und Gesundheit. Damit gehört die Deutsche Hochschule zu den größten privaten Hochschulen in Deutschland. Alle Bachelor- und Master-Studiengänge der staatlich anerkannten Hochschule sind akkreditiert und staatlich anerkannt. Das spezielle Studiensystem der DHfPG verbindet eine betriebliche Ausbildung und ein Fernstudium mit kompakten Präsenzphasen an bundesweit eingerichteten Studienzentren (München, Stuttgart, Saarbrücken, Köln, Düsseldorf, Berlin, Leipzig, Frankfurt und Hamburg) sowie in Österreich (Wien) und der Schweiz (Zürich). Die Studierenden werden durch Fernlehrer und E-Campus der Hochschule unterstützt. Insbesondere Unternehmen des Zukunftsmarkts profitieren von den dualen Bachelor-Studiengängen, weil die Studierenden ihre erworbenen Kompetenzen unmittelbar in die betriebliche Praxis mit einbringen und mit zunehmender Studiendauer mehr Verantwortung übernehmen können.

Kontakt
BSA-Akademie
Ana Wanjek
Hermann-Neuberger-Sportschule 3
66123 Saarbrücken
0681/6855-220
presse@bsa-akademie.de
http://dhfpg-bsa.de/

]]>
Lernmanagementsysteme und das digitale Lernen der Zukunft https://bildung.pr-gateway.de/lernmanagementsysteme-und-das-digitale-lernen-der-zukunft/ Tue, 30 Jun 2020 12:00:03 +0000 https://bildung.pr-gateway.de/?p=15422 Weiterlesen »]]>

Lernmanagementsysteme und das digitale Lernen der Zukunft

Die COVID-19-Pandemie hat das digitale Lernen in den Mittelpunkt der Diskussionen gerückt. Längst stellt sich nicht mehr die Frage, ob eine Digitalisierung von Lehr- und Lernprozessen stattfinden sollte. Vielmehr geht es darum, wie man Lernangebote konkret gestaltet. Denn die Digitalisierung bietet völlig neue Möglichkeiten. Das bei Science Factory erschienene Buch Digitales Lernen der Zukunft. Aufbau und Erfolgsfaktoren von Lernmanagementsystemen stellt digitale Lernmanagementsysteme vor.

Unsere Gesellschaft entwickelt sich zu einer Wissensgesellschaft. Lebenslanges Lernen wird immer wichtiger und Lehrer müssen Lernprozesse optimal gestalten. Dafür bieten Lernmanagementsysteme zahlreiche Möglichkeiten. Neben der Zusammenstellung von Inhalten können Lehrende die Benutzerrollen administrieren sowie Kurse und Lernobjekte verwalten. Lernmanagementsysteme stimmen Lernpfade besser auf den Einzelnen ab und entlasten so die Dozenten. Wie das funktioniert, erklärt Julian Fenten in seiner neu erschienenen Publikation.

eLearning als optimale Lehrunterstützung

Lernmanagementsysteme sind spezielle Softwareumgebungen für die Organisation und Durchführung des virtuellen Lehrens und Lernens. Das Buch Digitales Lernen der Zukunft. Aufbau und Erfolgsfaktoren von Lernmanagementsystemen befasst sich mit der Frage, wie Lernmanagementsysteme aufgebaut und organisiert werden, um Lehr- und insbesondere Lernprozesse bestmöglich zu unterstützen.

Der Autor Julian Fenten stellt die unterschiedlichen Erfolgsfaktoren von Lernmanagementsystemen vor. Ein besonderes Augenmerk legt er auf die didaktischen Eigenschaften. Mithilfe von Theorien aus der Lernpsychologie erarbeitet Fenten Empfehlungen für die didaktische Gestaltung. Außerdem erklärt er, wie Lehrer Online- und Präsenzlernen kombinieren können. Sein Buch richtet sich an Lehrer, Pädagogen in der Erwachsenenbildung sowie Dozenten.

Das Buch ist im Juni 2020 bei Science Factory erschienen (ISBN: 978-3-964-87195-4).

Direktlink zur Veröffentlichung: https://www.grin.com/document/535921/

Kostenlose Rezensionsexemplare sind direkt über den Verlag unter presse@grin.com zu beziehen.

Der GRIN Verlag publiziert seit 1998 akademische eBooks und Bücher. Wir veröffentlichen alle wissenschaftlichen Arbeiten: Hausarbeiten, Bachelorarbeiten, Masterarbeiten, Dissertationen, Fachbücher uvm.

Kontakt
GRIN Publishing GmbH
Sabrina Neidlinger
Nymphenburger Str. 86
80636 München
+49-(0)89-550559-0
+49-(0)89-550559-10
presse@grin.com
https://www.grin.com

]]>
Schulunterricht im Unterrichtskreis: https://bildung.pr-gateway.de/schulunterricht-im-unterrichtskreis/ Mon, 29 Jun 2020 16:59:23 +0000 https://bildung.pr-gateway.de/?p=15420 Weiterlesen »]]> Fit ins neue Schuljahr! – Jetzt Wissenslücken schließen!

Schulunterricht im Unterrichtskreis:

Unterrichtskreis (Bildquelle: Unterrichtskreis)

Viele Eltern von Schulkindern berichten uns von drei Phasen des Homeschoolings: Zunächst haben die Kinder die “Corona-Ferien” genossen, dann erfolgte ein mehr oder weniger konzentriertes Arbeiten im Onlineunterricht, jetzt in der Phase des “rollierenden Schulunterrichts” tritt bei vielen Schüler*innen Ermüdung ein. Es werden keine Klassenarbeiten mehr geschrieben und kein Schüler bleibt sitzen. Der Ruf der Eltern nach Wiederöffnung der Schulen wird immer lauter, denn die Kinder brauchen die Kommunikation und das Lernen in der Gemeinschaft von Mitschülern und Lehrern vor Ort. Doch die Situation wird für die Schüler*innen im neuen Schuljahr alles andere als leicht.

Hier hilft das bewährte Nachhilfe-Konzept des Unterrichtskreis:

Der Unterrichtskreis-Verbund bietet in den Sommerferien spezielle Intensivkurse zur Auffrischung und zum Nachholen von zentralen Lehrplaneinheiten des vergangenen Schuljahres an. Ziel ist es, Wissenslücken zu schließen und Lerndefizite aufzuarbeiten, die seit März durch den pandemiebedingten Unterrichtsausfall an den Schulen entstanden sind. Ein Nachholunterricht ist nicht nur für diejenigen Schüler*innen notwendig, die – z.B. nach der 4. Klasse Grundschule oder der 10. Klasse Realschule – vor dem Übergang in eine weiterführende Schule stehen. Vielmehr wollen wir mit unserem schulischen Zusatzangebot in den Sommerferien allen Schüler*innen den Start ins neue Schuljahr deutlich erleichtern.

Wer unsere speziellen Intensivkurse in den Sommerferien in Anspruch nehmen möchte, kann sich jederzeit unter www.unterrichtskreis.de informieren, eine E-Mail senden oder direkt in der jeweiligen Niederlassung anrufen. Wenn das Büro nicht besetzt ist, läuft der AB. Interessenten werden umgehend zurückgerufen.

Bildquelle: Unterrichtskreis

Der Unterrichtskreis ist eine private und staatlich anerkannte Nachhilfe- und Fördereinrichtung im Rhein-Neckar-Raum. Seit 1994 werden Schüler und Eltern auf dem Weg durch das schulische Leben als ein kompetenter und verlässlicher Partner mit qualifizierten Lehrkräften und sozialer Verantwortung begleitet. Das Ziel dabei ist nicht nur die Vorbereitung der nächsten Klassenarbeit, sondern auch die nachhaltige Entwicklung und Festigung des Leistungsniveaus der anvertrauten Schüler.

Firmenkontakt
Unterrichtskreis Schriesheim
Peter Ullmann
Schwetzinger Str. 60
69124 Heidelberg
06221 781444
kirchheim@unterrichtskreis.de
http://www.unterrichtskreis.de

Pressekontakt
Marketing/PR
Christiane Haase
Uzèsring 45
69198 Schriesheim
06203 954609
christiane.haase@cjhaase.de
http://www.cjhaase.de

]]>
Tempo-Team bietet Jobs und Karrierechancen in Dortmund und Umgebung https://bildung.pr-gateway.de/tempo-team-bietet-jobs-und-karrierechancen-in-dortmund-und-umgebung/ Mon, 29 Jun 2020 09:31:11 +0000 https://bildung.pr-gateway.de/?p=15418 Weiterlesen »]]> Seit 2011 Partner für die Logistikbranche im östlichen Ruhrgebiet. Attraktive Stellenangebote, z.B. für Lagerarbeiter, Kommissionierer, Staplerfahrer und Fachkräfte in der Logistik.

Tempo-Team bietet Jobs und Karrierechancen in Dortmund und Umgebung

Bahar Satici, Tempo Team Personaldienstleistungen in Dortmund

Dortmund, 29. Juni 2020 – Mit viel Liebe und Leidenschaft widmet sich das Team der Tempo-Team Niederlassung Dortmund seiner Arbeit. Die Niederlassung im Zentrum der Dortmunder Innenstadt hat sich ganz auf die Logistikbranche spezialisiert. Ihren Kundenunternehmen bietet sie eine passgenaue Betreuung – auch bei kurzfristig hohem Personalbedarf. Für Bewerber und Jobsuchende gibt es fortlaufend spannende Stellenagebote.

Niederlassungsleiterin Bahar Satici ist von Anfang an in Dortmund dabei. Bei Gründung der Tempo-Team Niederlassung im Jahr 2011 begann sie hier als Personaldisponentin. Seit 2014 ist sie Niederlassungsleiterin. Seit 2020 leitet sie zudem die Tempo-Team Niederlassungen in Köln und Münster. In Dortmund wird sie unterstützt von einer Personal- und Kundenberaterin, einem On-Site Manager sowie einer Auszubildenden zur Personaldienstleistungskauffrau im dritten Lehrjahr.

Sie liebe Bewegung, schnelle Veränderungen und ständig neue Herausforderungen. Genau dies käme ihr bei der Spezialisierung auf die Logistikbranche zugute: “Hier wandeln sich fortlaufend die Anforderungen. Gleichzeitig ergeben sich für unsere Mitarbeiter und Bewerber immer wieder neue attraktive Stellenangebote.”

Aktuell hat Tempo-Team Dortmund zahlreiche Stellen für Kommissionierer mit Staplerschein, Staplerfahrer im Bereich Hochregal und Lagerhelfer an den Standorten Unna und Dortmund zu besetzen. Darüber hinaus sind immer wieder auch kaufmännische Stellen in der Logistikbranche ausgeschrieben.

Die jeweils aktuellen Stellenangebote in Dortmund und Umgebung sind auch im Internet abzurufen: https://www.tempo-team.com/jobsuche.html?niederlassung=53

“Für viele Jobs können Sie sich auch ohne einschlägige Erfahrung bewerben. Wir sorgen dann für eine entsprechende Einarbeitung oder Ausbildung, z.B. zum Erwerb des Staplerscheins”, freut sich Bahar Satici auf neue Bewerber und Mitarbeiter.

Generell ist der Personalexpertin die intensive Betreuung ihrer Mitarbeiter sehr wichtig: “Wir bieten Ihnen ein großes Netzwerk an Kundenunternehmen, langfristige Perspektiven und Entwicklungsmöglichkeiten. Wir verstehen unsere Bewerber und haben ein offenes Ohr für ihre Belange. Sprachbarrieren oder fehlende Qualifikationen sind für uns keine Absagegründe sondern Entwicklungschancen. Hier können wir ansetzen und helfen – von Mensch zu Mensch.”

Tempo-Team Dortmund organisiert beispielsweise die Ausbildung zum Staplerschein mit Bildungsträgern, die das Ablegen der Prüfung auch in anderen Sprachen anbieten. Der Personaldienstleister hat zudem Zugang zu Unternehmen, deren Schichtdienstleister selbst andere Sprachen sprechen. Und wenn nötig, begleitet das Team um Bahar Satici seine Mitarbeiter nicht nur in den neuen Job im Einsatzunternehmen, sondern unterstützt auch in privaten Angelegenheiten wie der Wohnungssuche oder Behördengängen.

Damit erleichtert Tempo-Team Dortmund den Einstieg in den Arbeitsmarkt gerade für Menschen, die eine Sprachbarriere zu überwinden haben. Der Zugang über die Zeitarbeit ist häufig der erste Schritt in eine dauerhafte Festanstellung. Auch für Schüler und Studenten sind viele der Jobs im Bereich Lager und Logistik attraktiv. Sie werden genutzt, um die Haushaltskasse zu füllen und zum Beispiel Wartezeiten bis zum Studium oder Ausbildungsbeginn zu überbrücken.

Die Kundenunternehmen von Tempo-Team Dortmund profitieren von der Spezialisierung und langjährigen Erfahrung in der Logistik-Branche. “Wir stehen für kompetente und schnelle, zielgerichtete Personaldienstleistungen – auch bei kurzfristigem erhöhtem Mitarbeiterbedarf”, betont Bahar Satici. Dies umfasst die gesamte Abwicklung von der Rekrutierung über die Einstellung und das On Boarding bis hin zur Übernahme. Passgenau auf die individuellen Bedürfnisse des Unternehmens zugeschnitten, bietet Tempo-Team Dortmund hierfür unterschiedliche Modelle der Zusammenarbeit an: Klassische Arbeitnehmerüberlassung, Personalvermittlung und On Site-Betreuung sind ebenso möglich wie Outsourcing und Payrolling.

Besonders wichtig ist Bahar Satici eine offene und ehrliche Kommunikation auf Augenhöhe. “Das offene Wort und ein wertschätzendes Miteinander machen immer eine Lösung möglich. Das sehen wir als Schlüssel für den Erfolg aller Beteiligten.”

Weitere Informationen zur Tempo-Team Niederlassung in Dortmund:

https://www.tempo-team.com/dortmund.html

Traumjob und neue Arbeitsstelle finden mit Tempo-Team: Tempo-Team steht für über 40 Jahre Erfahrung in den Bereichen Personalberatung, Personalvermittlung und Zeitarbeit. In rund 45 Niederlassungen in ganz Deutschland bietet der Personaldienstleister mit Stammsitz in Offenbach am Main eine optimale und ortsnahe Betreuung von Kunden und Arbeitnehmern. Hinzu kommen zahlreiche On-Site Offices direkt beim Kunden.

Das Unternehmen ist spezialisiert auf die passgenaue Individual-Überlassung von Mitarbeitern im Rahmen der klassischen Arbeitnehmerüberlassung in den Bereichen Industry, Office, Finance und Engineering sowie auf die Personalvermittlung von Mitarbeitern. Ebenso steht es für die Abwicklung und Steuerung personalintensiver Großprojekte. Klassische On-Site-Management-Modelle, Outsourcing- und Master-Vendor-Lösungen sowie die Personalvermittlung bilden das umfassende Dienstleistungsportfolio von Tempo-Team.

Die Tempo-Team Personaldienstleistungen GmbH ist im Jahr 2011 aus der 1979 gegründeten Team BS Betriebs-Service GmbH hervorgegangen. Das Unternehmen sieht seine wichtigste Aufgabe darin, Kunden und Mitarbeiter gleichermaßen zufrieden zu stellen – als idealer Partner in Belangen Beruf, Karriere und Personalführung, sowohl für Kandidaten, die einen neuen Job suchen, als auch für Unternehmen. Hierbei orientiert man sich an den Unternehmenswerten Wissen, Tatkraft, Menschlichkeit und legt großen Wert darauf, dass diese Ziele nur im TEAM zu erreichen sind.

Kontakt
Tempo-Team Management Holding GmbH
Marco Kogan
Herrnrainweg 5
63067 Offenbach
069 / 91 33 45 35
Fax: 069 / 91 33 45 50
pr@de.tempo-team.com
http://www.tempo-team.com

]]>
Robo Wunderkind sichert sich 1,75 Millionen Euro-Förderung durch Accelerator Pilotprojekt des Europäischen Innovationsrats https://bildung.pr-gateway.de/robo-wunderkind-sichert-sich-175-millionen-euro-foerderung-durch-accelerator-pilotprojekt-des-europaeischen-innovationsrats/ Mon, 29 Jun 2020 09:20:09 +0000 https://bildung.pr-gateway.de/?p=15416 Weiterlesen »]]> Das preisgekrönte EdTech-Unternehmen bietet innovative Lösungen für die digitale Bildung und Stärkung der MINT-Kompetenzen von Kindern

Robo Wunderkind sichert sich 1,75 Millionen Euro-Förderung durch Accelerator Pilotprojekt des Europäischen Innovationsrats

Wien – 29. Juni 2020 – Robo Wunderkind erhält im Rahmen des Accelerator-Pilotprojekts des Europäischen Innovationsrats (EIC) finanzielle Fördermittel von über 1,75 Millionen EUR. Das innovative EdTech-Unternehmen mit Hauptsitz in Wien hat es sich zum Ziel gesetzt, Kindern den Zugang zu neuen Technologien spielend zu vermitteln und ihnen den Einstieg in die Welt der Robotik und Codierung zu erleichtern.

Im März 2020 bewarben sich fast 4000 Start-ups sowie kleinere und mittlere Unternehmen aus 16 Ländern für dieses wichtige Pilotprojekt. Robo Wunderkind machte als eines von 36 ausgewählten Unternehmen das Rennen um die Förderung durch das EIC und ist somit maßgeblich bei der Umsetzung des Europäischen Aufbauplans sowie des Forschungs- und Innovationsprogramms “Horizont 2020” der EU beteiligt.

Der Bereich Programmierung und Robotik ist in der Vorschul- und Schulbildung europaweit nicht weit genug entwickelt – hier liegen unter anderen Ländern wie USA und China weit vorn. Es fehlt an Studienabsolventen in den Bereichen Wissenschaft, Technik, Ingenieurswesen und Mathematik. Mit dem Roboter-Baukasten von Robo Wunderkind können Kinder bereits ab 5 Jahren den Umgang mit neuen Technologien spielerisch erlernen und die immer wichtiger werdenden MINT-Fähigkeiten (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik) sowie Kreativität und Problemlösungskompetenzen entwickeln.

Bereits Ende 2017 brachte Robo Wunderkind die erste Generation seines preisgekrönten Robotik-Kits auf den Markt. Heute sorgen die kreativen Produkte und der auf sie abgestimmte Lehrplan für Bildungseinrichtungen bereits in über 500 Schulen und vielen Kinderzimmern dafür, dass Kinder spielerisch Zugang zu wichtigen Zukunftstechnologien erhalten.

“Wir sind stolz und sehr glücklich als eines von 36 Unternehmen den Zuschuss für Innovation und Forschung des Europäischen Innovationsrats gewonnen zu haben”, kommentiert Anna Iarotska, Co-Founder und CEO von Robo Wunderkind. “Das Horizont 2020-Programm der EU passt ideal zu unseren Produkten. Es ermöglicht digitales Lernen auf einem neuen Level – mit KI-basierten, personalisierten Lernfunktionen, einer Plattform zum Austausch und neuen IoT-Funktionen. Wir bieten alle diese Funktionen zu erschwinglichen Preisen, damit mehr Schulen, Bildungsstätten und auch Familien Zugang zu dieser Form des digitalen Lernens haben. Es ist unser Ziel, dass Kinder spielerisch und kreativ lernen ihre eigenen Roboter zu bauen und zu programmieren.”

Robo Wunderkind ist ein EdTech-Unternehmen mit Hauptsitz in Wien/Österreich und hat bereits Anwender in über 60 Ländern. Das innovative Start-Up-Unternehmen hat es sich zum Ziel gesetzt Kinder zu inspirieren, damit sie durch Technologie kreativ sein können. Schon ab 5 Jahren können Kinder mit den Roboter-Kits von Robo Wunderkind ihre eigenen Roboter und Gadgets bauen und programmieren.

Das österreichische Unternehmen erarbeitet mit Experten und Lehrern Unterrichtspläne, die es erleichtern die Roboter in den Vorschul- und Schulunterricht zu integrieren und so die MINT-Fähigkeiten von Kindern zu entwickeln und auszubauen. Robo Wunderkind ist bereits in mehr als 500 Schulen im Einsatz und kooperiert mit ausgewählten europäischen Non-Profit-Organisationen wie SSPCA, Get Your Wings, Digitale Wolven. Das Unternehmen bietet fortlaufend kostenlose Robotik- und Codier-Workshops für Grundschulkinder an.

Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.robowunderkind.com/de

Folgen Sie uns unter:

https://twitter.com/RoboWunderkind

https://www.instagram.com/RoboWunderkind/

https://www.youtube.com/robowunderkind

https://www.facebook.com/RoboWunderkind/

Firmenkontakt
Robo Technologies GmbH
Imo Bábics
Marxergasse 24/2
1030 Wien
+49 (0) 89 99 38 87 30
imo@robowunderkind.com
http://www.robowunderkind.com/de

Pressekontakt
HBI Helga Bailey GmbH
Corinna Voss
Stefan-George-Ring 2
81929 München
+49 (0) 89 99 38 87 30
robowunderkind@hbi.de
http://www.hbi.de

]]>