Einfacher, schneller, besser: Studieninstituit bietet neuen Kompaktkurs für Event-Einstieg

Kurs Eventmanagement Basics (komm) bietet an 1,5 Tagen Know-how rund um Events
Besondere Lokationen: Kameha Grand Hotel und Kloster Andechs
Einfacher, schneller, besser: Studieninstituit bietet neuen Kompaktkurs für Event-Einstieg

Düsseldorf, im März 2012 – Business-Meeting, Sommerfest, Kunden- oder Mitarbeiterveran-staltung: Der Kompaktkurs Eventmanagement Basics (komm) des Studieninstituts für Kommunikation richtet sich an jeden Interessierten, der Veranstaltungen unterschiedlicher Größe und Couleur selbst professionell durchführen will. Die Fortbildung bietet Wissen über modernstes Eventmanagement, Fakten zu Konzeption, Organisation und Durchführung von Veranstaltungen, Ideen zu Tätigkeiten und Einsatzgebieten eines Eventmanagers bis hin zu wichtigen Hard- und Softskills. Trainer führen die Teilnehmer auch mit eigens entwickelten Kompass-Modulen durch die Inhalte des Kurses. Beispiel: Der Branchenkompass, der Netzwerke, Verbände, Social Media, Umsatz- und Kreativranking sowie Klimastudie vorstellt. Besonders interessant ist auch der Projektmanagement-Kompass, der in neun steps die Planung von Events bis hin zur Evaluation aufzeigt oder der Konsumenten-Kompass, der Kundenbedürfnisse sowie aktuelle Trends im Konsumentenverhalten vorstellt. Termine für den neu konzipierten Kurs gibt es im Juni, August und November; eine frühzeitige Buchung ist ratsam.

Vermittelt werden die Inhalte an 1,5 Tagen. Ungewöhnlich und anregend für die Einsteiger ins Eventgeschäft sind die Lokationen des Kurses. Im Kameha Grand Hotel
in Bonn erleben die Teilnehmer Design der Spitzenklasse – Inspirationen für beste Ideen sind damit (fast) garantiert. Im Kontrast dazu bietet das weltberühmte Kloster Andechs in Bayern 1000 Jahre Geschichte und neues Wissen in alten Mauern. Besonderes Angebot für beide Lokationen: Freund oder Ehefrau können den Teilnehmer zu Sonderkonditionen mit begleiten – ohne selbst den Kurs zu buchen. Kristin Wittmütz, Leitung Marketing und Vertrieb, erklärt: “Am Ende des Kurses haben unsere Teilnehmer einen sehr guten Einblick in die Branche bekommen, die grundlegenden Instrumente des Eventmanagements gelernt und die aktuellsten Trends der Branche und des Marktes für sich entdeckt.”

Abschluss ist das Eventmanagement Basics Zertifikat, das für Brancheneinsteiger als Zulas-sungsvoraussetzung für den Lehrgang Diplom-Eventmanagement (komm) zählt. Die Fortbildung wendet sich an Angestellte und Freiberufler, die sich zusehends mit Veranstaltungen befassen oder sich mit einer fundierten Grundlage ihren Arbeitsalltag erleichtern möchten. Einsteiger in die Eventbranche sind ebenso angesprochen. Voraussetzung ist die Allgemeine bzw. Fachhochschulreife, alternativ die Mittlere Reife mit abgeschlossener Berufsausbildung. Vor-kenntnisse der Branche sind nicht erforderlich.

Der 1,5tägige Kompaktkurs findet einmal pro Quartal statt. Eine genaue Übersicht der Termine für das Kameha Grand Hotel und das Kloster Andechs sowie ausführliche Informationen zum Lehrgang selbst finden sich auf der Website. Weitere Angaben und Anmeldung unter www.studieninstitut.de/eventmanagement-basic und bei Kristin Wittmütz: kwitt-muetz@studieninstitut.de, Telefon 0211 – 77 92 37-14.

Über das Studieninstitut für Kommunikation:
Das Studieninstitut für Kommunikation ist Spezialist für praxisorientierte Weiterbildungen und Inhouse-Schulungen mit Fokus auf Event- und Messemanagement, Public Relations sowie Marketing und Kommunikation. Seit 1998 bietet das Studieninstitut neben wirtschaftsnahen Alternativen zu klassischer Ausbildung und Studium mit Basis- und Fortgeschrittenenkursen sowie IHK-Qualifizierungen ein breites Spektrum an Bildungsmöglichkeiten. Das starke Branchennetzwerk und das Portal Kjobs.de runden das Angebot ab. Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft vermitteln direkt anwendbares Know-how. Langjährige Zusammenarbeit mit renommierten Agenturen und Unternehmen der Kommunikationsbranche garantieren praxisorientierte Wissensvermittlung für nachhaltige Erfolge der individuellen Karriereplanung. Zur Qualitätssicherung werden die Weiterbildungskonzepte fortlaufend überprüft und den Marktbedingungen angepasst. Darüber hinaus ist das Studieninstitut für Kommunikation seit 2011 nach DIN EN ISO 9001:2008 zertifiziert. Dies gewährleistet die systematische Erfassung der Kunden- und Branchenanforderungen. Ferner bestätigt die AZWV-Zertifizierung die fachkundige Kontrolle der Bildungsangebote des Studieninstituts. Neben dem Hauptsitz in Düsseldorf hat das Studieninstitut Standorte in München, Hamburg und Berlin und bietet Spezialthemen bundesweit mit Kooperationspartnern an.

Studieninstitut für Kommunikation
Tanja Barleben
Reisholzer Werftstr. 35
40589 Düsseldorf
tbarleben@studieninstitut.de
0211 779237-16
http://www.studieninstitut.de