Dynamikum präsentiert 4. Mädchen-Technik-Kongress für Rheinland-Pfalz/Saarland

Veranstaltung am 17. Juli 2014 im Pirmasenser Science Center bietet Schülerinnen der Klassenstufe 9 bis 13 spannende Eindrücke in Naturwissenschaft und Technik

Dynamikum präsentiert 4. Mädchen-Technik-Kongress für Rheinland-Pfalz/Saarland

Impressionen 3. Mädchen-Technik-Kongress, 4. April 2013

Pirmasens, Juli 2014. Bereits zum 2. Mal fungiert das Dynamikum als Gastgeber des Mädchen-Technik-Kongress, veranstaltet von der Fachhochschule Kaiserslautern mit Unterstützung von mst|femNet, dem Netzwerk für Mädchen in MINT (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft, Technik)-Berufen. Frei nach dem Motto “MINT entdecken, erleben, anfassen!” können am 17. Juli 2014 Schülerinnen der Klassenstufe 9 bis 13 aus Rheinland-Pfalz und dem Saarland im Pirmasenser Science Center einen spannenden Tag erleben. Das Programm von 9 bis 16.30 Uhr startet mit einer Zaubershow und umfasst eine Vielzahl von Workshops unter der Leitung von MINT-Studentinnen und -Wissenschaftlerinnen, außerdem Vorträge, Interviews, einen Infomarktplatz mit regionalen Unternehmen und Institutionen sowie als echtes Highlight erstmals einen MINT-Slam. Ein separates Programm richtet sich zudem an Eltern und Lehrkräfte. Durch den Kongresstag führt SWR-Moderatorin Kerstin Bachtler.

Eine Online-Anmeldung für Schülerinnen ist hier, für Lehrkräfte und Eltern hier möglich.

“Wir freuen uns sehr, nach der Premiere des 1. Mädchen-Technik-Kongresses vor vier Jahren nun erneut Schülerinnen, Lehrkräfte und Eltern im Dynamikum begrüßen zu können – schließlich bietet das Dynamikum mit seiner Maxime, die Besucher an Phänomene aus Naturwissenschaft und Technik ganz spielerisch heranzuführen, eine ideale Kulisse. In dieser Umgebung und mit einem tollen Angebot an Programmpunkten haben wir die Chance, Mädchen für naturwissenschaftlich-technologische Ausbildungsberufe und Studiengänge zu begeistern, zu denen ihnen momentan vielleicht noch der konkrete Bezug fehlt”, kommentiert Dynamikum-Geschäftsführer Rolf Schlicher.

Workshops, Vorträge und mehr
Am Vor- und Nachmittag finden jeweils anderthalb Stunden lang Workshops zu den verschiedensten Themen statt. So können in den insgesamt fünfzehn Veranstaltungen die Teilnehmerinnen je nach Altersstufe beispielsweise einen Lügendetektor, einen Roboter oder einen Süßigkeitenautomat bauen, Leitungen legen, den Himmel mit einem eigenen Teleskop beobachten oder auch ihre eigene DNS isolieren. Geleitet werden die Workshops von Mitarbeiterinnen mehrerer regional ansässiger Hochschulen und Unternehmen.

Ein besonderer Höhepunkt des eintägigen Kongresses ist der erstmals veranstaltete MINT-Slam. In lockerer Atmosphäre stellen dabei Schülerinnen des Burg-Gymnasiums Kaiserslautern ihr siegreiches Jugend-forscht-Projekt vor, eine Saarbrücker Informatikerin gibt Einblicke in ihre Arbeit und nicht zuletzt zeigt Anna Feit, Wissenschaftlerin am Max-Planck-Institut für Informatik, auf, wie sich ein Klavier in eine Schreibtastatur verwandeln lässt.

Auf dem Infomarktplatz präsentieren sich regionale Unternehmen, Institute und Projekte mit Angeboten zu Studium und Beruf aus dem MINT-Bereich, die eine Vielzahl an Perspektiven bieten. Vor Ort sind unter anderem Unternehmen wie die ROBERT BOSCH GmbH, die Adam Opel AG, John Deere Werke Zweibrücken, BASF SE vertreten sowie TECHNIK BEGEISTERT e.V., cc-NanoBioNet e.V., Fachhochschule Kaiserslautern, die Wirtschaftsförderung der Stadt Pirmasens oder Formel 1 in der Schule gGmbH. Ebenfalls vor Ort vertreten ist die Stiftung PfalzMetall mit einem Infomobil, in dem die Schülerinnen, Lehrkräfte und alle Interessierten Technik in vielfältigsten Formen erleben können, sowohl durch praktisches Begreifen als auch durch multimediale Eindrücke und Informationen. Ein Beratungsteam informiert die Schülerinnen zu moderner Technik und der M+E-Arbeitswelt und beantwortet offene Fragen. Außerhalb der Workshopzeiten haben auch Schulen die Gelegenheit, sich das Mobil anzusehen.

Programm

Ab 8.30 Uhr Registrierung, Atrium Dynamikum // Öffnung Infomarktplatz

9.00-9.15 Uhr Kongresseröffnung

9.15-9.35 Uhr MINT-Zauber

10.00-11.30 Uhr 1. Workshop-Runde // Programm für Lehrkräfte und Eltern

12.00-12.45 Uhr MINT-Slam, Atrium
Mittagspause/Besuch des Infomarktplatzes

14.00-15.30 Uhr 2. Workshop-Runde // Programm für Lehrkräfte und Eltern

16.00-16.30 Uhr Workshop-Präsentation, Übergabe der Urkunden, Verabschiedung

Bildrechte: FH Kaiserslautern Bildquelle:FH Kaiserslautern

Ergänzend zum Dynamikum
Das Dynamikum Pirmasens ist das erste und bislang einzige Science Center in Rheinland-Pfalz. Als Mitmachmuseum lädt es seine Besucher aus allen Altersstufen dazu ein, auf 4.000 Quadratmetern die verschiedensten Phänomene aus Natur und Technik an interaktiven Experimentierstationen selbst zu erforschen und so ganz spielerisch ihren Wissensdurst zu stillen. Gegenüber vergleichbaren Einrichtungen grenzt sich das Dynamikum durch den durchgängigen Leitgedanken der Bewegung in insgesamt acht Bereichen ab; das Angebot richtet sich sowohl an Kinder und Jugendliche, die in idealer Ergänzung des Schulunterrichts einen neuen, spektakulären Zugang zur Welt der Natur-wissenschaften erhalten, als auch an Erwachsene. In regelmäßigen Abständen finden immer wieder Sonderausstellungen statt, hinzu kommen unterschiedliche Aktionen wie beispielsweise Sport-Stacking-Workshops oder spezielle Ferien- und Festtagsprogramme. Daneben eignet sich das Dynamikum auch zur Ausrichtung von Kindergeburtstagen sowie Firmenveranstaltungen und verfügt über Räume, die für Vorträge und unterrichtsbegleitende Schulstunden genutzt werden können. Im unmittelbar an das Dynamikum angrenzenden Landschaftspark Strecktal ist zudem ein DiscGolf-Parcours mit insgesamt zwölf Bahnen eingerichtet; Interessierte können Golfdiscs im Dynamikum leihen oder kaufen. Weitere Informationen sind unter www.dynamikum.de abrufbar.

Dynamikum Science Center Pirmasens
Rolf Schlicher
Im Rheinberger, Fröhnstraße 8
66954 Pirmasens
+49/(0)6331/23943-0
info@dynamikum.de
http://www.dynamikum.de

ars publicandi GmbH
Martina Overmann
Schulstraße 28
66976 Rodalben
+49(0)6331/5543-13
MOvermann@ars-pr.de
http://www.ars-pr.de