Baladna DE bietet mindestens 5 Ausbildungsplätze in Essen

Auch Jugendliche mit Migrationshintergrund sind willkommen

Baladna DE bietet mindestens 5 Ausbildungsplätze in Essen

Geschäftsführer Baladna DE, Werner Krauss, bietet jungen Menschen eine Ausbildungschance in Essen

Wenn man zu Besuch ist bei Baladna DE, dem führenden Produzenten und Großhändler hochwertiger orientalischer HALAL-Lebensmittel, dann ist das immer wieder wie eine kleine Reise in den Orient. Der Name Baladna kommt aus dem arabischen und bedeutet HEIMAT. Und so werden bei Baladna auch mehrere Sprachen gesprochen: Arabisch, Türkisch, Englisch und Deutsch. Der aus Syrien geflüchtete Firmengründer Abdulrazak Kattan und sein deutscher Geschäftsführer Werner Kraus, vertreiben von Essen aus, mit einem multikulturellen Team, mehr als 300 Produkte in 42 Ländern.

Baladna ist Vorbild bei der Integration & Vorreiter beim E-Commerce

Das Unternehmen ist von 2017 bis heute um den Faktor 20 stark gewachsen und jetzt möchte man jungen Menschen eine Chance für eine Berufsausbildung geben. Dazu Werner Krauss: “Das soziale Engagement ist bei Baladna ein wichtiger Pfeiler der Firmenphilosophie. Das Unternehmen steht auch für kontinuierliches Engagement im Bereich Integration. Wir sind außerdem ein innovatives Unternehmen, so verfügen wir seit November 2020 über einen eigenen Web-Shop und eine eigene App. Damit wird es für unsere Kunden leichter unsere Produkte zu kaufen und sich bequem nach Hause liefern zu lassen. So können wir mit unserem eigenen Online-Shop, neben unserem Engagement bei anderen Anbietern wie Rewe, Amazon oder Kaufland, die Nachfrage schnell erfüllen.” Um auch für die kommenden Herausforderungen in einem dynamischen Markt gewappnet zu sein, startet Baladna jetzt eine Ausbildungsinitiative in Zusammenarbeit mit dem Jobcenter in Essen.

Folgende Ausbildungslätze werden geboten:

Bürokauffrau/mann

Kauffrau/mann im Groß- und Einzelhandel

Fachkraft für Lagerlogistik

Kauffrau/mann für E-Commerce

Bei der Auswahl der BewerberInnen sucht Baladna flexible junge Menschen, die Freude am Thema Lebensmittelhandel haben und eine weltoffene und tolerante Einstellung mitbringen. Und gerade die Jugendlichen haben durch Corona eine schwierige Schulzeit hinter sich und mussten vielfach Benachteiligungen erfahren. Dazu Werner Kraus: “Wir möchten mindestens fünf jungen Menschen mit einem deutschen Schulabschluß – gerne auch mit Migrationshintergrund – die Gelegenheit geben ein Teil unserer Erfolgsgeschichte zu werden. Gerade bei der Digitalisierung wollen wir die Jugend mit ins Boot holen.”

Dilara Cakirhan, Leiterin E-Commerce, fügt hinzu: “Digitale Technologien sind der Schlüssel zum wirtschaftlichen Erfolg im Mittelstand. Durch digitale Technologien wandeln sich nicht nur Prozesse im Unternehmen, sondern auch die Arbeitsweisen der MitarbeiterInnen. Hier bei Baladna erleichtert die Digitalisierung den Datenfluss in den Betriebsprozessen, wo bei der Weiterentwicklung unserer E-Commerce-Initiativen natürlich unsere Auszubildenden ein wichtiger Bestandteil sein werden.”

InteressentInnen wenden sich bitte an:

development@baladnahalal.com

Der Name Baladna kommt aus dem arabischen und bedeutet HEIMAT

Kontakt
Kuch Kommunikation
Sabine Kuch
Henneberg 19
41068 Mönchengladbach
015114939123
development@baladnahalal.com
http://www.baladna.de