2. KnowledgeWorker Days: Wissenstransfer-Lösungen in der Praxis

chemmedia AG lädt zum Austausch über E-Learning mit internationalen Unternehmen

Chemnitz, 06. Mai 2013 – Wie bringen Firmen Lerninhalte für ihre Mitarbeiter ohne zusätzliche Investitionen auf mobile Endgeräte? Und wie können global agierende Unternehmen neue Zielgruppen er-schließen? Das sind einige der Fragen, die bei den KnowledgeWorker Days der chemmedia AG in Chemnitz beantwortet werden. Am 11. und 12. Juni erfahren Interessierte, wie sie ihre E-Learning-Projekte optimieren können – und das aus erster Hand. Denn namhafte Unternehmen wie etwa Springer Medizin, Haufe, Metro oder Lionbridge berichten aus ihrer eigenen Praxis, welche Strategien sie anwenden und wie sie E-Learning- und Wissenstransfer-Projekte erfolgreich umgesetzt haben.

Praxisberichte aus Firmen und viele Workshops: So profitieren Teilnehmer für eigene Projekte
Die Veranstaltung findet im Jugendstilambiente der Villa Esche in Chemnitz statt. Im Mittelpunkt steht die Plattform KnowledgeWorker mit ihren technischen Möglichkeiten und Anwendungen aus der Praxis. An Hand einer Unternehmenssimulation werden zudem Mobile und Social Learning in der Saba People Cloud vorgestellt – hier werden die Teilnehmer zu Akteuren in einem Planspiel. Auch die Erstellung von Business Cases und die Auslieferung vorhandener Inhalte über Multichannel Publishing wird in Workshops praktisch geübt. Diese sind so konzipiert, dass sowohl Einsteiger als auch Fortgeschrittene von den Übungen profitieren.

“Bei der Auftaktveranstaltung im vorigen Jahr zeigten sich die Teilnehmer begeistert von den vielen Anregungen für ihre eigenen E-Learning-Projekte”, erklärt Lars Fassmann, CEO der chemmedia AG, “und daher laden wir dieses Jahr wieder Unternehmen und Institutionen zu den KnowledgeWorker-Days ein – vom Mittelstand bis zum internationalen Konzern.”

“Vorteil dieses direkten Austauschs zwischen Entwicklern, Experten und Anwendern ist der konkrete Nutzen. So praxisnah bekommt man sonst kaum Einblick in die Weiterbildungsprojekte, Probleme und Herausforderungen sowie gewählten Lösungen”, betont chemmedia-CMO Dirk Weigand.

_____________________________________

PROGRAMM der 2. KnowledgeWorkerDays

Die Reports und Case Studys des ersten Tages im Kurzüberblick:

Springer Medizin: Umsatzgenerierung durch automatisierte Erstellung und Auslieferung von Lerninhalten
Haufe Gruppe: Nach Kernkompetenzen optimierte Wertschöpfungskette – wie die Haufe-Gruppe E-Learning Inhalte mit KnowledgeWorker schneller, besser und günstiger produziert
Metro AG: Führungskräftetraining – Unterstützung von Führungskräften im täglichen Management mit Blended Learning Lösungen
DGUV: Revolutionierung und Standardisierung der Ausbildung zur Fachkraft für Arbeitssicherheit
Lionbridge: Professionelle Integration von Agenturen – Globaler Wissenstransfer mit Lionbridge
chemmedia AG: Die Zukunft des Wissenstransfers

Der zweite Tag ist den Workshops und Arbeitsgruppen zu Themen wie mobile und social Lear-ning oder Globalisierung von Content gewidmet.
_____________________________________

Nutzen Sie den Frühbuchervorteil von 490 EUR
Die Teilnahme an der zweitägigen Veranstaltung kostet 490 Euro (exkl. Anreise, Übernachtung). Frühbucher nehmen kostenlos teil. Dazu genügt die Anmeldung bis zum 10. Mai 2013 unter Eingabe des folgenden Kodes: KW2013
www.chemmedia.de/de/kwdaysanmeldung.html

Feedback von Teilnehmern der KnowlegeWorkerDays 2012:

“Die zwei Tage haben meine Erwartungen um ein Vielfaches übertroffen. Es war sehr interessant, die Vorgehensweise anderer Unternehmen zu sehen. Auch die Workshops haben mir einen spannenden Einblick in die Möglichkeiten im E-Learning-Umfeld gegeben. Auf einer Messe wären solche Gespräche niemals zustande gekommen.”
Andy Mackey, Fujitsu Technology Solutions GmbH

“Aus den interaktiven Workshops habe ich wertvolle Anregungen für meine eigene E-Learning Praxis mitgenommen. Vielen Dank an das Team von chemmedia für diese tolle Veranstaltung.”
Dr. Annett Burzlaff, Carl Zeiss Meditec AG

Die chemmedia AG verbessert die Wertschöpfung ihrer Kunden durch die erfolgreiche Organisation von Wissensprozessen und die Bereitstellung von Wissensressourcen. Das Portfolio umfasst die Erstellung kundenspezifischer E-Learning-Kurse, Autorentools wie den von zahlreichen Kunden eingesetzten KnowledgeWorker, Lernmanagementsysteme zur Verwaltung von Online- und Präsenztrainings sowie Portalsysteme und Suchlösungen. Das inhabergeführte Unternehmen ist in Chemnitz ansässig und verfügt über ein Team von mehr als 50 Mitarbeitern mit internationaler Erfahrung. Zu den langjährigen Kunden gehören unter anderem Pfizer, METRO, Daimler, Novartis, SAP und Epson. Kunden in der Schweiz betreut die chemmedia schweiz GmbH.

Kontakt
chemmedia AG
Lars Fassmann
Parkstr. 35
09120 Chemnitz
0371 – 49 370 – 370
fassmann@chemmedia.de
http://www.chemmedia.de

Pressekontakt:
text-ur text- und relations agentur Dr. Gierke
Dr. Christiane Gierke
Schanzenstr. 23
51063 Köln
0221-956490570
redaktion@text-ur.de
http://www.text-ur.de