Karriere, Bildung und Weiterbildung

Pressemitteilungen zu Beruf, Bildung und Karriere

Nov
09

Wolfgang Bönisch stellt neues Seminarkonzept für 2012 vor

Bewährte Seminarformate und neue Themen vom Experten für Verhandlungserfolg
Wolfgang Bönisch stellt neues Seminarkonzept für 2012 vor

[Hamburg, 09.11.2011] Wolfgang Bönisch, der Inhaber der Werkstatt für Verhandlungskunst aus Hamburg, stellt sein Seminarkonzept für das kommende Jahr vor.
Mit dem Seminar „Verhandeln am Limit“ startete Bönisch seine offenen Verhandlungsseminare im März 2010. Dieses Angebot läuft seither sehr erfolgreich. 2012 wird es daher wieder drei Termine in verschiedenen Regionen Deutschlands geben. Der erste Termin findet wieder zu Karneval am 20./21.2.12 in Hamburg statt. Die weiteren Termine sind der 28./29.Juni in Süddeutschland und der 18./19.Oktober im Raum Düsseldorf.
Offene Verhandlungsseminare für den Vertrieb und dem Titel „Verkaufsverhandlungen erfolgreich gestalten“ bietet Bönisch im nächsten Jahr an 2 Terminen an. Der erste Termin ist am 28./29.3.12 im Raum Düsseldorf, der zweite am 26./27.11 in Süddeutschland. Für Einkaufsverhandlungen hat er einen Termin im 2. Halbjahr am 27./28.9. ebenfalls im Raum Düsseldorf vorgesehen.
Das spezielle Verhandlungsseminar für Techniker und Ingenieure im Vertrieb bietet der Verhandlungstrainer nicht mehr an, da die Nachfrage zu gering war. Ebenfalls verabschiedet hat er sich bei den oben genannten Angeboten von Terminen, die den Samstag einschließen, da dies auf wenig Gegenliebe gestoßen ist.
Neu ist ein Angebot des Verhandlungsexperten für Alle, die ihre eigenen Honorare verhandeln. Bönisch richtet sich damit vor allem an Kollegen, die als Trainer, Coaches, Consultants oder Speaker tätig sind und „Bessere Honorare verhandeln – Honorare besser verhandeln“ wollen. Dieses Seminar hat er bewusst auf Freitag/Samstag gelegt, um möglichst wenig Kollision mit Honorartagen der Kollegen zu haben. Das Seminar findet am 13./14.4.12 in München statt.
Für alle offenen Seminare bietet Bönisch wieder die Durchführungsgarantie an. Wenn die Mindesteilnehmerzahl von 3 nicht erreicht wird, können die angemeldeten Teilnehmer für den Seminarpreis ein ganztägiges Coaching bekommen. So können sie einen der für das Verhandlungsseminar geblockten Tage wie geplant nutzen. Dazu kommt der Verhandlungscoach dem Kunden auch gerne entgegen und fährt zu ihm ins Unternehmen.
Alle Termine finden sich auf der Website des Verhandlungstrainers unter http://verhandlungsexperte-wboenisch.de/seminarkalender-2012. Wie Bönisch ergänzend mitteilt, sind derzeit nur die ersten beiden Seminartermine buchbar. Der Verkauf für die späteren Termine startet sukzessive, um nicht zu viele Seminare mit zu wenigen Buchungen zu haben.
Für alle Seminare bietet der Verhandlungskünstler drei Preisstufen an, die sich danach richten, wie frühzeitig gebucht wird. Nach Verkaufsstart beträgt der Preis zunächst EUR 997,– für 1 Person als Super-Frühbucherpreis. Zu diesem Zeitpunkt steht der genaue Ort des Seminars noch nicht fest. Daran schließt sich die Frühbucherphase an, in der ein Teilnehmer EUR 1.197,– bezahlt. Näher zum Termin gilt dann der reguläre Preis von 1.397,–. Für Frühbucher und Normalpreis gibt es auch ein Sparangebot, wenn sich zwei Teilnehmer gemeinsam anmelden.
Anmeldeschluss für die offenen Verhandlungsseminare ist jeweils vier Wochen vor dem Seminar. So wird gewährleistet, dass die Teilnehmer noch die Gelegenheit haben, sich das Audioseminar des Trainers anzuhören und einige Vorbereitungsaufgaben zu erledigen. Einen Last-Minute-Preis bietet Bönisch nicht an, wie er ausdrücklich betont.
Zusätzlich zu den offenen Seminaren plant der Verhandlungsführer ein „Negotiators Retreat“ oder Bootcamp, wie das heute so schön heißt. Drei Tage Intensivtraining für mehr Verhandlungserfolg. In besonderer Umgebung mit mehreren Experten zum Thema Verhandlung, Rhetorik, Stimme und mentale Stärke.

Über Wolfgang Bönisch
Wolfgang Bönisch, geboren 1958, ist Experte für Verhandlungskunst mit einem reichen Erfahrungsschatz aus unterschiedlichen Tätigkeitsfeldern.
Er gibt seit 10 Jahren sein umfangreiches Erfahrungswissen aus vielen Verhandlungen als Polizist, Verkäufer und Führungskraft weiter.
Bönisch ist gefragter Spezialist für schwierige Verhandlungen „am Limit“.
Vielen Tausend Seminarteilnehmern und Zuhörern seiner Vorträge in Deutschland und vielen anderen Ländern hat der Verhandlungsexperte bis heute neue Einsichten und Werkzeuge für noch erfolgreichere Verhandlungen vermittelt.
Er ist Autor der Bücher „Werkstatt für Verhandlungskunst“, „Grundlagen der Verhandlungs-führung“ und „The Art of Negotiation“ und Autor und Sprecher des Audioseminars „Einfach erfolgreich verhandeln“. Wolfgang Bönisch bietet seine Trainings, Seminare und Vorträge in Deutsch und Englisch an.
Der Experte für Verhandlungskunst bietet neben Vorträgen und Seminaren weitere umfangreiche Unterstützung, um in jeder Beziehung besser zu verhandeln.
Die W&H Bönisch GmbH
wurde 2001 von Wolfgang und Heike Bönisch gegründet.

Werkstatt für Verhandlungskunst – W&H Bönisch GmbH
Wolfgang Bönisch
Hoheluftchaussee 167
20253 Hamburg
w.boenisch@gmx.net
+494042913008
http://wolfgangboenisch.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen