Karriere, Bildung und Weiterbildung

Pressemitteilungen zu Beruf, Bildung und Karriere

Sep
17

Werden Sie Buchautor – ich zeige Ihnen wie es geht

Autor Dr. Joachim von Hein, Autor von über 50 Fachbüchern, plaudert aus dem Nähkästchen

Werden Sie Buchautor - ich zeige Ihnen wie es geht
Dr. von Hein bei einem Vortrag

Als erstes brauchen Sie ein Thema, dass sie ganz gefangen nimmt, in dem Sie Bescheid wissen und viele Erfahrungen gesammelt haben.

Dabei spielt es keine Rolle, was für ein Thema es ist. Das können Kuchenrezepte sein oder ihre Briefmarkensammlung, die Gärtnerei oder ein fachliches Thema aus ihrer Berufswelt. Wichtig ist nur, dass sie von diesem Thema ergriffen sind und unbändige Lust verspüren, darüber zu berichten.

Die zweite Frage ist dann, wer soll das Buch lesen? Stellen Sie sich diese Menschen vor ihrem geistigen Auge so präzise wie möglich vor. Was möchte sie lesen – und was nicht. Was interessiert sie? Was bringt sie dazu, das Buch bis zum Ende durchzulesen.

Spätestens jetzt sollten Sie anfangen, sich Notizen zu machen: Was wollen Sie alles schreiben, in welcher Reihenfolge und wie ausführlich. So entsteht allmählich eine erste grobe Gliederung.

Damit gehen Sie in eine große Bücherei und schauen sich um, was es schon alles zu ihrem Thema gibt. Lassen Sie sich nicht abschrecken von dem vielen Wirrwarr, der der da im Regal steht. Jedes Jahr kommen allein in Deutschland nochmal 75.000 Bücher dazu. Machen sie ihr eigenes Ding, aber holen Sie sich von anderen Anregungen.

Lassen Sie sich nicht davon abschrecken, das andere bereits ein ähnliches Buch veröffentlicht haben. Ihr Buch wird eben anders, origineller, eigentümlicher sein.

Wenn Sie die ersten 10 Seiten geschrieben haben, tauschen Sie sich mit anderen Menschen aus, die sich auch mit diesem Thema beschäftigen. Achten Sie besonders darauf, wie die Menschen spontan auf ihren Text reagieren. Hören sie sehr genau hin, wenn es kritische Ansätze gibt, auch wenn sie das nicht gerne hören mögen.

Überlegen Sie dann, wie sie ihr Werk veröffentlichen wollen, entweder als Selbstverleger z. B. bei Amazon oder als Autor bei einem Verlag. Eine der wichtigsten Fragen in diesem Zusammenhang ist das Copyright, wollen sie es behalten, weil sie weitere ähnliche Bücher schreiben wollen oder können sie es abgeben, um einem Verlag die Vermarktung zu überlassen.

Bei Google gibt es die Regel, dass mindestens 70% des Textes unterschiedlich formuliert sein müssen, damit der neue Text nicht als Plagiat eingestuft wird. Im heutigen digitalen Zeitalter ist es kein Problem mehr, das ganz schnell mit einem Vergleichsprogramm herauszufinden. Theodor zu Guttenberg hat das unterschätzt.

Am Ende vergessen Sie bitte auch nicht, wie Sie ihren Lebensunterhalt bestreiten wollen, denn Bücher schreiben nimmt viel Zeit in Anspruch und lenkt sehr stark vom alltäglichen lästigen Geldverdienen ab. Und noch was: Einen Bestseller zu landen ist wie ein Sechser im Lotto. Darauf können Sie nicht bauen.

Andererseits macht es einen riesigen Spaß, zu ihrem Lieblingsthema ein Buch vorlegen zu können. Probieren Sie es doch einfach mal aus…

Mein Vortrag dazu in der Bar Celona, Garbsen heute um 19.00 Uhr https://celona.de/startseite/

Copyright Dr. Joachim von Hein, Fiedelerstr. 46, 30519 Hannover, 0511-646 11 588 info@jvhein.de www.StarterBoerse.de

Dr. Joachim von Hein,

PR-Berater, Texter Speaker und Netzwerker,

seit über 40 Jahren Journalist und

Ghostwriter.

Firmenkontakt
Psychologische PR-Beratung
Dr. Joachim von Hein
Fiedeler Str. 46
30519 Hannover
0511-646 11 588
info@jvhein.de
http://www.Starterboerse.de

Pressekontakt
PR- und Personalberatung
Dr. Joachim von Hein
Fiedeler Str. 46
30519 Hannover
0511-646 11 588
info@jvhein.de
http://www.Starterboerse.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»