Karriere, Bildung und Weiterbildung

Pressemitteilungen zu Beruf, Bildung und Karriere

Mrz
24

Was macht krank und was hält gesund in deutschen Unternehmen?

Forum Gesundheit & Management am 15. Mai 2014 in München

Was macht krank und was hält gesund in deutschen Unternehmen?

Forum Gesundheit & Management am 15. Mai 2014 in München

Der demografische Wandel, die zunehmende Globalisierung, das Tempo in Technologie, Markt und Kultur/Politik berühren heute nahezu jedes Unternehmen. Steigende Kundenanforderungen, Kosten- und Innovationsdruck sind die Folgen und verstärken den Wettbewerbsdruck. Es ist für Organisationen heutzutage unerlässlich geworden, sich ständig neu zu orientieren, anzupassen und zu verändern. Hinter den Produkten und Dienstleistungen stehen Beschäftigte die durch ihr Wissen, ihr Können und ihr Engagement entscheidend zu Wertschöpfung und Produktivität beitragen. Nur mit leistungsfähigen, motivierten und vor allem gesunden Mitarbeitern werden sich Unternehmen durch Qualität, Leistung und Innovationskraft im Wettbewerb positionieren können. Das Wissen darum ist das Eine, die Umsetzung etwas völlig anderes. Viele Unternehmen stehen aktuell vor der Frage; wie man geeignete Rahmenbedingungen schaffen kann, die die physische und psychische Gesundheit der Mitarbeiter fördert, um dauerhaft Erfolg zu ermöglichen.

Gesundheit ist MehrWert

Durch verschiedene Maßnahmen innerhalb eines betrieblichen Gesundheitsmanagements lassen sich nicht nur die Gesundheit, sondern auch Engagement, Kreativität und Arbeitsklima verbessern. Die hohe Kunst eines erfolgreichen Betrieblichen Gesundheitsmanagements liegt allerdings an der gemeinsamen Zusammenarbeit von Chefetage, Führungskräfte und Mitarbeitern. Die Bedürfnisse und Ziele sowohl des Unternehmens, als auch der Mitarbeiter müssen dabei berücksichtigt werden.

Leistungsfähigkeit im Job und Betriebliches Gesundheitsmanagement

Am 15. Mai 2014 findet in München das Forum Gesundheit und Management statt, bei der die Zusammenhänge zwischen Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter und betrieblichem Gesundheitsmanagement aus unterschiedlichen Perspektiven von hochkarätigen Referenten beleuchtet werden. Im Mittelpunkt stehen praxisorientierte Projekte und fundierte Erfahrungen in Unternehmen, u.a.

> Blick hinter die Kulissen: das Betriebliche Gesundheitsmanagement am Klinikum der Universität München,
> Web basierte Analysemöglichkeiten zum Erkennen der Gefährdungslandschaft im eigenen Unternehmen,
> Integration von Bewegung in den Alltag (bewegtes Leben),
> Veränderungen im Managementstil und des Umgangs miteinander (Achtsamkeit) und
> E-Learning Komponenten zur Verbesserung der Nachhaltigkeit und Erhalt der Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter.
> In der abschließenden Podiumsdiskussion stehen alle Referenten den Teilnehmern noch einmal Rede und Antwort.

Veranstalter des Forums sind die Unternehmer Gerhard Wächter und Stephan Ehlers. Gerhard Wächter ist seit mehreren Jahren mit den Themen Betriebliches Gesundheitsmanagement und Demografie als Referent auf Tagungen und Messen unterwegs. Als ehemaliger Vorstand hat er die Auswirkungen auf die Mitarbeiter durch die immer höher werdende Geschwindigkeit hautnah miterlebt. Stephan Ehlers ist Inhaber der FQL Akademie (Findet Querdenken Lukrativ), Mitglied der Akademie für neurowissenschafltiches Bildungsmanagement sowie Autor mehrerer Bücher.

Weitere Informationen zum Forum Gesundheit & Management findet man im Internet bei
http://www.fql-akademie.de/Themen_und_Termine/Forum_Gesundheit_Management/details/105/ sowie eine zweiseitige Zusammenfassung des Ablaufs, der Themen und Referenten hier: http://www.fql.de/Zeitplan_und_Inhalte_FGM_150514. Die Teilnahme kostet 349 Euro inkl. Mehrwertsteuer und Vollverpflegung, wer sich bis 12.04.2014 anmeldet (Frühbucherpreis), danach 399 Euro. Tickets können auch telefonisch reserviert werden: (089) 17 11 70 36.

Forum Gesundheit & Management
Zeitplan, Themen und Referenten am 15. Mai 2014:

09:30 Uhr Begrüßungskaffee

10:00 Uhr
Begrüßung/Eröffnung
Gerhard Wächter
Unternehmer und Veranstalter des Forums Gesundheit & Management

10.15 Uhr
Betriebliches Gesundheitsmanagement am Klinikum der Universität München
Kirsten Schätz
Leiterin Stabsstelle Betriebliches Gesundheits- und Versorgungsmanagement, Klinikum der Universität München

11:00 Uhr
Achtsamkeit & Business – Ein neuer Weg zur Effektivität?
Peter Bleidt und Claudia Geier
Leitung Personalentwicklung, Integrata AG

11:45 Uhr
Burn Out Landkarte des Unternehmens: Analyse, Bewertung und konkrete Erfahrung.
Frank M. Scheelen
Vorstandsvorsitzender der SCHEELEN AG,
Institut für Managementberatung + Diagnostik

12:30 Uhr
Gesundheit ohne Stress – Integration von Bewegung in den täglichen Ablauf.
Dr. med. Timo Eifert
Vorstandsvorsitzender der timotio AG

13:15 Uhr Mittagspause

14:15 Uhr
GGG – Grenzstabilität Gehirn & Gesundheit
Stephan Ehlers
Inhaber der FQL Akademie und Mitglied der Akademie für neurowissenschaftliches Bildungsmanagement (AFNB)

14:45 Uhr
Eine Bugspitze in Sachen Gesundheit voraus – Erfolge durch Einsatz von E-Learning
Gunda Reimers
Gesundheitsexpertin der Know How! AG und ehemalige Weltmeisterin im Rudern

15:30 Uhr Kaffeepause

16:00 Uhr
Gesundheitskompetenzen für Führungskräfte
Dr. Elke Berninger-Schäfer
Inhaberin des Karlsruher Instituts für Coaching, Personal und Organisationsentwicklung (KIC)

16:45 Uhr
Podiumsdiskussion mit allen Referenten

17:30 Ende der Veranstaltung

Ort: Holiday Inn City Centre****, Hochstr. 3, 81669 München

Bildquelle:kein externes Copyright

Die FQL Akademie ist ein Unternehmen von Gabriele & Stephan Ehlers, das Infoabende, Vorträge, Workshops und Seminare anbietet, die dem FQL-Credo entsprechen: FQL steht für Findet Querdenken Lukrativ und Forciert Querfeldein-Lernen. Das Themenspektrum ist sehr unterschiedlich und reicht von der Karriere- und Persönlichkeitsentwicklung, über Management- und Kreativitätsseminare bis hin zu speziellen Themen wie Energie-Fragen und Train-the-Trainer-Workshops. Gabriele und Stephan Ehlers sind beide Mitglied, der auf „gehirngerechtes Lernen“ spezialisierten Akademie für neurowissenschaftliches Bildungsmanagement (AFNB).
Das Vortrags- und Networking-Format „Brain & Brez“n“ beginnt immer um 18:30 Uhr. Nach einem Vortrag (ca. 60 Min.) wird ausreichend Zeit für die Diskussion gegeben sowie das Kennenlernen der Teilnehmer untereinander. Maximal 15 können an einem Brain & Brez“n-Infoabend teilnehmen. Die Macher der FQL Akademie, Gabriele und Stephan Ehlers, sind sich einig: „Die beste Währung noch vor dem Euro oder Dollar sind Kontakte. Hierfür bietet „Brain & Brez“n“ beste Möglichkeiten.

FQL Akademie
Stephan Ehlers
Lannerstr. 5
80638 München
089 17117036
se@fql.de
http://www.fql-akademie.de

FQL – Kommunikationsmanagement für Motivation, Begeisterung & Erfolg
Stephan Ehlers
Lannerstr. 5
80638 München
089 17 11 70 36
ehlers@fql.de
http://www.fql.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»