Karriere, Bildung und Weiterbildung

Pressemitteilungen zu Beruf, Bildung und Karriere

Apr
21

Tipp: BGM-Veranstaltung für Unternehmen am 21. Mai in Orscholz

“Betriebliches Gesundheitsmanagement – gut bewährt trifft Innovativ” – unter diesem Motto setzt sich die BGM-Veranstaltungsreihe, unterstützt durch DHfPG und BSA-Akademie, am 21. Mai 2015 weiter fort.

Tipp: BGM-Veranstaltung für Unternehmen am 21. Mai in Orscholz

Viele Unternehmen haben den Nutzen und die Wichtigkeit von betrieblicher Gesundheitsförderung bereits erkannt und mit der Gestaltung und Entwicklung betrieblicher Strukturen begonnen. Dazu werden im Saarland von verschiedenen Kooperationspartnern regelmäßig BGM-Veranstaltungen mit speziellen Themenbezügen durchgeführt.

Die nächste Veranstaltung findet am 21. Mai 2015 ab 13 Uhr im Bistro des Gesundheits- und Reha-Zentrums Saarschleife in Orscholz statt. Durch das Programm führt Prof. Daniel Bieber, Geschäftsführer und Wissenschaftlicher Leiter des ISO Institut Saarbrücken. In diesem Jahr sollen gut bewährte aber auch innovative Maßnahmen im Vordergrund stehen, wie z.B. das Programm “psych direkt – schnelle Hilfe ohne Umwege” oder eine BGM-App.

Auch die Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement DHfPG/BSA-Akademie wird mit einem Workshop zum Thema “Organisation und Interpretation einer Mitarbeiterbefragung unter Berücksichtigung der psychischen Gefährdungsbeurteilung” vertreten sein. Den Workshop werden die DHfPG/BSA-Dozenten und BGM-Experten Kristin Hunsicker und Oliver Walle begleiten. Zudem wird eine interessante Diskussionsrunde mit Unternehmensvertretern stattfinden. Bei der Podiumsdiskussion zum Thema “psych direkt” wird ein Beispiel vorgestellt, das zeigt, wie gut eine Maßnahme zur psychischen Gesundheit funktionieren kann. Die Werksärztin von Ford (Standort Saarlouis), Vertreter der Pronova BKK, Vertreter der Personalabteilung der ZF Friedrichshafen AG und der Chefarzt der Psychosomatik des Gesundheits-u. Reha-Zentrums Saarschleife berichten über die Vorzüge dieser Kooperation.

Die Veranstaltung dient dazu, Unternehmen Impulse und Anregungen für die praktische Umsetzung von BGM im eigenen Betrieb zu geben.

Weitere Informationen finden Sie hier: http://www.dhfpg.de/aktuelles/newsdetails/article/tipp-bgm-veranstaltung-fuer-unternehmen.html

Qualifikationen im Zukunftsmarkt Prävention, Fitness, Sport und Gesundheit

Die BSA-Akademie ist mit ca.140.000 Teilnehmern seit 1983 einer der führenden Bildungsanbieter im Zukunftsmarkt Prävention, Fitness und Gesundheit. Mit Hilfe der über 60 staatlich geprüften und zugelassenen Lehrgänge in den Fachbereichen Fitness/Individualtraining, Management, Ernährung, Gesundheitsförderung, Betriebliches Gesundheitsmanagement, Mentale Fitness/Entspannung, Fitness/Gruppentraining, UV-Schutz und Bäderbetriebe gelingt die Qualifikation für eine Tätigkeit im Zukunftsmarkt. Im Jahr 1997 wurde in Zusammenarbeit mit der zuständigen IHK die Berufsprüfung zum Fitnessfachwirt IHK entwickelt. Inzwischen gilt diese erste öffentlich-rechtliche Weiterbildungsprüfung der Branche als Standard für die nebenberufliche Qualifikation von Führungskräften. Im Jahr 2006 wurde mit dem Fachwirt für Prävention und Gesundheitsförderung IHK eine weitere öffentlich-rechtliche Berufsprüfung von der BSA-Akademie in Zusammenarbeit mit der IHK entwickelt. 2010 kam mit der Fachkraft für betriebliches Gesundheitsmanagement (IHK) ein IHK-Zertifikatslehrgang hinzu.

Die Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement DHfPG qualifiziert mittlerweile über 5.000 Studierende zum Bachelor of Arts in den Studiengängen Fitnesstraining, Sportökonomie, Fitnessökonomie, Ernährungsberatung sowie Gesundheitsmanagement, zum Master of Arts Prävention und Gesundheitsmanagement sowie zum Master of Business Administration MBA Sport-/Gesundheitsmanagement für den Zukunftsmarkt Prävention, Fitness, Sport und Gesundheit. Mehr als 3.000 Unternehmen setzen auf die Studiengänge beim Themenführer im Zukunftsmarkt. Damit gehört die Deutsche Hochschule zu den größten privaten Hochschulen in Deutschland. Alle Bachelor- und Master-Studiengänge der staatlich anerkannten Hochschule sind akkreditiert und staatlich anerkannt. Das spezielle Studiensystem der DHfPG verbindet eine betriebliche Ausbildung und ein Fernstudium mit kompakten an bundesweit eingerichteten Studienzentren (München, Stuttgart, Saarbrücken, Köln, Düsseldorf, Osnabrück, Berlin, Leipzig, Frankfurt und Hamburg) sowie in Österreich (Wien) und der Schweiz (Zürich). Die Studierenden werden durch den E-Campus der Hochschule unterstützt. Insbesondere Unternehmen des Zukunftsmarkts profitieren von den dualen Bachelor-Studiengängen, weil die Studierenden ihr theoretisch erlangtes Fachwissen unmittelbar in die betriebliche Praxis mit einbringen können und mit zunehmender Studiendauer mehr Verantwortung übernehmen können.

Kontakt
Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement
Tobias Wolfanger
Hermann Neuberger Sportschule 3
66123 Saarbrücken
0681/6855-220
presse@dhfpg.de
http://dhfpg-bsa.de/

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»