Karriere, Bildung und Weiterbildung

Pressemitteilungen zu Beruf, Bildung und Karriere

Nov
22

“Der hat die Finger gehoben…”

Was ist die eidesstattliche Versicherung? Falsch schören bei einer e.V.? — Besser nicht… (Bildquelle: pixabay) Beim Thema “eidesstattliche Versicherung” wird wohl jeder ein wenig nervös. Das gilt sicher auch für einen angehenden Betriebswirt/in IHK, dem die Frage nach dem Sinn und Zweck einer solchen eidesstattlichen Versicherung in einer Prüfung gestellt. In seinem kostenlosen Schulungsvideo erklärt … Weiterlesen »

Nov
21

Neues Trainingsprogramm 2018 – jetzt erhältlich

http://www.lrqa.de/training/ Neues Trainingsprogramm 2018 Lloyd´s Register Deutschland GmbH, hat das aktuelle Trainingsprogramm 2018 für Managementsysteme veröffentlicht. Aktuelle Themen aus dem Bereich der Normen werden verständlich und strukturiert vermittelt. Angesichts des relativ kurzen Zeithorizonts für die Umstellungen auf die neuen Normen empfiehlt es sich hier schnell tätig zu werden. Weiter Informationen und das aktuelle Trainingsprogramm können … Weiterlesen »

Nov
08

Geld leihen (fast) ohne Sicherheiten

Was ist der reine Personalkredit? Bei einer Kontoüberziehung handelt es sich meist um einen reinen Personalkredit (Bildquelle: pixabay) Beim Abschluss eines Kredites taucht immer auch die Frage nach der Absicherung auf. In der Regel werden dabei materielle oder personelle Sicherheiten gefordert. Doch wie sieht dies nun bei einem sogenannten reinen Personalkredit aus? Da diese Frage … Weiterlesen »

Okt
25

Liebling, ich habe das Geld geschrumpft…

Was ist Deflation? (Bildquelle: pixabay) Die Begriffe Inflation und Deflation sind nicht nur feste Bestandteile im Vokabular der Wirtschaftswissenschaften, sondern auch der Allgemeinheit vertraut. Die Bedeutung der Begriffe ist in der Bevölkerung allerdings weniger klar, was häufig zu Verwirrung führt. Und auch in den Prüfungen zum Betriebswirt/in IHK wird die Thematik immer wieder gerne aufgegriffen. … Weiterlesen »

Okt
09

Zwei Jahre sind genug

Wann gilt die zweijährige Verjährungsfirst? (Bildquelle: pixabay) Prüfungen zum Betriebswirt/in IHK immer wieder ein beliebtes Thema. In seinem kostenlosen Schulungsvideo zeigt Deutschlands Schnell-Lernexperte Dr. Marius Ebert deshalb, was es mit der zweijährigen Verjährungsfrist auf sich hat und wann sie greift beziehungsweise wann sie nicht greift. Ein wesentlicher Faktor im unternehmerischen Alltag ist die Zeit. Sie … Weiterlesen »

Sep
08

Haftung mit Haut und Haaren

Was bedeutet gesamtschuldnerische Haftung des OHG-Gesellschafters? Jeder OHG-Gesellschafter haftet gesamtschuldnerisch (Bildquelle: pixabay) Zu den vielen Gesellschaftsformen, die es alleine in Deutschland gibt, zählt auch die OHG. Sie ist allerdings wenig bekannt. Wer Gesellschafter einer solchen OHG ist oder werden möchte, sollte sich allerdings über die schwerwiegenden Risiken bewusst sein. Dies betrifft vor allem die gesamtschuldnerische … Weiterlesen »

Aug
28

Zahlungsverzug – ab wann genau?

Wann gerät ein Käufer in Zahlungsverzug? Nicht immer ist eine Mahnung erforderlich, damit ein Schuldner in Zahlungsverzug gerät (Bildquelle: pixabay) Säumige Zahler sind für Unternehmer ein hohes Risiko, und mit nicht bezahlten Rechnungen sind häufig hohe Kosten und ein nicht unerheblicher Aufwand verbunden. Das beginnt damit, dass das Geld nicht wie geplant zur Verfügung steht, … Weiterlesen »

Aug
23

Mehr Glück mit den Klicks – Google AdWords & Analytics Workshop für Einsteiger

Google Workshops am 2.10.2017 in Salzburg – Expertenwissen aus erster Hand Google AdWords & Analytics: Einsteiger-Workshop Praxisorientiertes Expertenwissen vom Google Premium Partner: Ein Tag ganz im Zeichen von Google AdWords und Google Analytics. PromoMasters Online Marketing vermittelt im Einsteigerkurs am 2. Oktober 2017 Kenntnisse, Tipps und Trick für den erfolgreichen Einsatz der Google Tools. Die … Weiterlesen »

Aug
18

Vollstreckungsbescheid – was tun?

Vollstreckungsbescheid, Möglichkeiten des Schuldners Was tun, wenn ein Vollstreckungsbescheid ins Haus flattert? (Bildquelle: pixabay) Wenn ein Vollstreckungsbescheid ins Haus flattert, bedeutet dies für den Schuldner in der Regel Stress pur. Denn in irgendeiner Form muss er nun darauf reagieren. Doch auch der angehende Betriebswirt/in IHK sollte wissen, welche Möglichkeiten ein Schuldner hat, auf einen Vollstreckungsbescheid … Weiterlesen »

Aug
08

Klare Sache: Transparenz bei Krediten

Verbraucherdarlehen, wesentliche Bestimmungen Kein Geld mehr? — Die Bedingungen für Verbraucherdarlehen müssen klar geregelt sein (Bildquelle: pixabay) Wenn das eigene Geld nicht ausreicht, besteht die Möglichkeit, auf Fremdgeld zurückzugreifen. In der Regel geschieht dies über ein Darlehen. Allerdings gibt es Unterschiede zwischen Darlehen an Unternehmen und an Verbraucher. In der Prüfung zum Betriebswirt/in IHK werden … Weiterlesen »

Ältere Beiträge «