Karriere, Bildung und Weiterbildung

Pressemitteilungen zu Beruf, Bildung und Karriere

Apr
08

Keine Zeit sich zu qualifizieren: Das Dilemma junger Ingenieure

Unternehmens- und Karriereberater Joachim Lang im Interview mit den „VDI nachrichten“ Joachim Lang vom Ingenieur- und Beratungs-Unternehmen consinion Hochschul-Absolventen von heute können wegen des verkürzten Studiums und der ebenfalls kürzeren Schulzeit menschlich und fachlich nicht die Fähigkeiten mitbringen wie frühere Jahrgänge. Darauf weist der Unternehmer und Karriereberater Joachim Lang in einem Interview mit den „VDI … Weiterlesen »

Nov
16

„Noten werden überschätzt“

Personalexperte sieht „Notenfetischismus“ des Wissenschaftsrates Wirtschaft kann besser über Qualifikation entscheiden Mercuri Urval Vice President Peter Pressler Die Kritik des Wissenschaftsrates an der steigenden Zahl guter Studienabschlüsse in Deutschland ruft nun Widerspruch in der Wirtschaft hervor. Der Vorsitzende des Wissenschaftsrates, Wolfgang Marquardt, hatte öffentlich gefordert, dass „der Trend zu besseren Noten“ nicht weitergehen dürfe. Der … Weiterlesen »

Jul
31

UNI.DE über das Studentenleben

Die schönste Zeit des Lebens? Auslandsaufenthalt oder nicht? Manchmal bleiben einem die kuriosesten Dinge im Gedächtnis, während die gestern gepaukten Englisch-Vokabeln heute schon wieder wie weggewischt sind. Warum ist das so? Diese und weitere Themen wie Hochschulrankings, Motivationsschreiben, Studieren mit Kind gibt es auf UNI.DE in der Rubrik „Studentenleben“. Frust durch Bologna? Die sogenannte Bologna-Reform … Weiterlesen »

Jun
19

UNI.DE TV Interview mit Professor Brosius über die Bachelor Umstellung

Nach über zehn Jahren gilt es nun Bilanz zu ziehen Professor Brosius, Dekan der Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU) 1999 haben sich 29 europäische Bildungsminister im italienischen Bologna auf einen einheitlichen „Europäischen Hochschulraum“ verständigt. Professor Brosius, Dekan der Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU) sagt im UNI.DE Interview: „Ein Ziel war die Mobilität der … Weiterlesen »

Jun
07

„Aus Bologna muss keine Unibolognese werden“ – Ein Positivbeispiel zur Bologna-Reform

Ein Beitrag von Bettina Rominger, SAPHIR Deutschland GmbH und SIBE Eines der Hauptziele der größten Hochschulreform seit Jahrzehnten, dem Bologna-Prozess, ist es neben international akzeptierten Abschlüssen und der Verbesserung der Qualität der Studienangebote die Beschäftigungsfähigkeit („Employability“) der Studienabsolventen zu verbessern. Die Reform hat aber noch mit vielen Herausforderungen zu kämpfen und ist bei weitem noch … Weiterlesen »