Karriere, Bildung und Weiterbildung

Pressemitteilungen zu Beruf, Bildung und Karriere

Mrz
11

Selbständigkeit als Ausstieg aus der Arbeitslosigkeit!

Eigene Chefin in Essen.
Selbständigkeit als Ausstieg aus der Arbeitslosigkeit!

Essen. Für viele ist der Schritt in die Selbständigkeit der Weg aus der Arbeitslosigkeit. Gerade für Frauen bedeutet sie eine neue Perspektive, finanzielle Absicherung und anspruchsvolle berufliche Herausforderung.
Eines der wichtigsten Ziele in der Selbständigkeit ist es, Gewinn zu machen. Allein die gute Geschäftsidee reicht leider nicht, um erfolgreich zu sein. Zahlende Kunden müssen her! Der erste Stolperstein liegt also bereits im Weg. Wie kommt man an kaufkräftige Kundschaft und wie behält man sie? „Werbung machen“ ist der Stein des Weisen. Nur wie? „Viel hilft viel“ ist nicht des Rätsels Lösung, sondern kostet einfach nur viel.
„Hier setzt das neue Stärken vor Ort Projekt im Bezirk VI an. Kostenlose, wöchentliche Praxisseminare machen Gründerinnen und „junge“ Unternehmerinnen fit für ihr Marketing und den Vertrieb“, erörtert Projektleiterin Sigrid Heyl von Heyl2Hopp-Marketing. Es werden gemeinsam Werbestrategien und -ideen erarbeitet, Zielgruppen analysiert, Öffentlichkeitsarbeit und Werbekampagnen geplant, sinnvolle Werbemedien erstellt, Schaufenster- und Shopwerbung besprochen, Veranstaltungen sowie Netzwerkmarketing geplant, Verkaufsgespräche geübt sowie an einem selbstbewussten Auftritt gearbeitet und vieles mehr. So werden die jungen Unternehmerinnen am Markt sichtbar.
Viel Wissenswertes, aber vor allem Praktisches erwartet die Teilnehmerinnen in den 12 Seminarblöcken. Das Projekt startet am 7. April und endet mit einer Abschlussveranstaltung am 22. Juli. Dann erhalten die Teilnehmerinnen auch ihre Teilnahmebestätigungen.
Mitmachen können Frauen, die eine neue berufliche Existenz suchen, arbeitssuchend sind und im Stadtgebiet Essen-Katernberg, -Schonnebeck oder -Stoppenberg wohnen oder sich dort selbständig machen möchten. Frauen aller Nationalitäten sind im Seminar herzlich willkommen. Auch „junge“ Unternehmerinnen können mitmachen. Das Projekt nimmt teil am Bundesprogramm Stärken vor Ort. Es ist gefördert durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) und wird aus dem Europäischen Sozialfonds der Europäischen Union kofinanziert.
Die Informationsveranstaltung findet am Donnerstag, den 31. März von 8:30 bis 9:30 Uhr im Kon-Takt, Katernberger Markt 4, 45327 Essen statt. Interessierte Frauen können sich aber auch unabhängig von der Informationsveranstaltung bei Sigrid Heyl Tel. 02064-60 36 22 anmelden! Weitere Infos zum SVO Projekt findet man auch unter.
Bild: Dozentin Sigrid Heyl

Heyl 2 Hopp Marketing: Hinter diesem Firmennamen verbergen sich Sigrid Heyl und Pia Hopp. Ihre Agentur mit der Hauptniederlassung in Dinslaken bietet kleinen und mittleren Unternehmen eine Full-Service-Dienstleistung auf dem Feld des Marketings an. Ihr Ziel ist es, klare und kreative neue Ideen für ein erfolgreiches Marketing zu entwickeln.

Zum Leistungspektrum der Agentur gehören neben der Beratung, Planung und Umsetzung von Marketingstrategien und Mediaplanungen die Veranstaltung von Kongressen und Events. Weitere Leistungen werden auf den Feldern Graphik & Design, Webpages, Mailings, Telefonmarketing, Senioren- und Umweltmarketing erbracht. Zudem bietet H2H Existenzgründungs-, Festigungs- und Potenzialberatungen an.

Je nach Bedarf arbeitet die Agentur mit einem Netzwerkteam zusammen. Standorte sind Dinslaken, Essen und Duisburg.

Heyl2Hopp-Marketing-Werbung-Vertrieb
Sigrid Heyl und Pia Hopp
Schöttmannshof 10a
46539 Dinslaken
02064 – 603622

Pressekontakt:
Heyl 2 Hopp – Marketing
Sigrid Heyl
Schöttmannshof 10a 46539
Dinslaken
sh@heyl2hopp.de
02064603622
http://www.heyl2hopp.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»