Karriere, Bildung und Weiterbildung

Pressemitteilungen zu Beruf, Bildung und Karriere

Feb
07

Satoshi-School – Das weltweit erste Schul- und Ausbildungskonzept für Bitcoins – Blockchain

Die revolutionäre Blockchain-Technologie, die ohne ihre Geschwister BitCoin und Mining nicht existent wäre, stellt die Menschheit, in ihrer Funktionsweise, immer noch vor große Rätsel. Die Satoshi-School bringt Licht ins Dunkel.

Satoshi-School - Das weltweit erste Schul- und Ausbildungskonzept für Bitcoins - Blockchain

München – Die rasante Entwicklung der Kryptowährung- BitCoin, lässt nicht nur beinahe täglich neue Startups und Projekte in allen Wirtschaftsbereichen aus dem Boden schnellen, sondern nun auch endlich eine Schule, namens Satoshi-School, nach dem gleichnamigen Pseudonym und Erfinder dieser Technologie “Satoshi Nakamoto”.

Die Schule hat es sich zur Aufgabe gemacht, die nicht ganz einfach zu verstehende Funktionsweise, dieser Kryptographischen Währung aufzuarbeiten und individuell zu vermitteln. Vor allem deshalb, weil selbst nach 8 Jahren BitCoin, immer noch neue Funktionen, Features und Anwendungen in und für die Blockchain gefunden werden. Als Schnittstelle fungiert hier die Satoshi-School, mit seinem Gründer “Jörg Molt”

Es geht jedoch nicht nur um den selbst auferlegten Lehrauftrag, sondern auch um das implementieren neuer Blockchain-Projekte. Hierbei stehen natürlich Sinnhaftigkeits- und Machbarkeitsstudien sowie Businesspläne und Kostenanalysen im Vordergrund.

“Wir sehen unseren Auftrag darin, Menschen, Firmen, Konzerne, aber auch Staaten und Regierungen in der Funktionsweise zu unterrichten, leiten nach Prüfung aller Parameter die Implementierung der Technologie ein und betreuen bei der Anwendung. Die Eigenschaften dieser wunderbaren, revolutionären Technologie BitCoin-Blockchain, kann bei richtigem Verständnis und Anwendung, ein Segen für die Menschheit sein und diese positiv verändern. Hierzu werden aktuell eine Reihe von Dozenten, Ausbildern und Betreuern ausgebildet, die sich um die Belange der einzelnen Projekte kümmern”, so Jörg Molt.

Die Infrastruktur kryptographischer Währungen und der damit verbundenen Projekte haben eine nicht aufzuhaltende Eigendynamik entwickelt und somit ist es nicht nur sinnvoll, sondern notwendig, schon jetzt Menschen darin auszubilden. Die BitCoin-Community organisiert sich derzeit quasi selbst und es bleibt abzuwarten wie sich dies in die einzelnen Staatspolitiken etablieren wird.

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, Menschen in dieser neuen Technologie zu unterrichten und neue Blockchain-Projekte zu implementieren.

Kontakt
Satoshi-School
Toni Zettl
Karl-Böhm-Weg 6
80939 München
015253853940
toni.zettl@satoshi-school.com
http://www.satoshi-school.com

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»