Karriere, Bildung und Weiterbildung

Pressemitteilungen zu Beruf, Bildung und Karriere

Sep
25

Richtig Zuhören und Netzwerken lernen mit Mediator Andreas Vierling

Richtig Zuhören und Netzwerken lernen mit Mediator Andreas Vierling

Moderation Frau Olivier (Bildquelle: Olivier)

„Erfolgreiches Netzwerken durch optimiertes Zuhören“ – Mediator und Netzwerk-Coach Andreas Vierling zeigt in seinen Seminaren für die Gesellschaft für Arbeitsmethodik e.V. in Baden-Baden Grundlagen und Tricks zur erfolgreichen Kommunikation. Den Anfang machte der Netzwerk-Profi mit einem gut besuchten Vortrag am 22. September 2018. Die wichtigsten Punkte seines Einstiegseminars zur Verbesserung der Kommunikationsfähigkeit und zur Stärkung des Charismas haben wir in einer Übersicht zum Vortrag zusammengefasst:

Das Gegenüber besser lesen und verstehen

Zuhören und optimiertes Zuhören ist längst nicht das Gleiche, erklärt Moderatorin F. Olivier der Gesellschaft für Arbeitsmethodik e.V. den zahlreichen Besuchern des informativen Vortrags im Albert-Schweitzer-Saal der Paulus-Gemeinde Baden-Baden. Sie baut einen Spannungsbogen auf, den Mediator Andreas Vierling in seinem Vortrag gekonnt aufgreift und weiter ausführt: Zwischenmenschliche Kommunikation lässt sich mit einer dichten Wolkendecke vergleichen, hinter der sich der wahre Kern Ihres Gegenübers verbirgt – zwischen Projektionen und Überspielungen, Wünschen und Ängsten ist es gar nicht so leicht, sein Gegenüber wirklich zu erfassen.

Die Themenkomplexe der Mediation

Andreas Vierling erklärt nach der Anmoderation von Olivier die Grundlagen seines Programms zum besseren Verstehen in kurzen, übersichtlichen Punkten, sodass der Kern seiner Arbeit deutlich wird. Die Ziele seiner Arbeit lassen sich in einfachen Catchphrases zusammenfassen:

-Lernen Sie, Ihr Gegenüber ganzheitlich zu verstehen und Denken, Fühlen und Handeln nachzuempfinden.

-Verbessern Sie Ihre Wahrnehmungsfähigkeit.

-Schaffen Sie mehr Vertrauen in zwischenmenschlichen Beziehungen.

-Lernen Sie, sich Respekt und Achtung in sozialen Gruppen zu verschaffen.

-Lernen Sie, zuzuhören und Ihre Kognitionen und Gefühle verständlich zum Ausdruck zu bringen.

-Erarbeiten Sie Führungsqualitäten für mehr Erfolg im Beruf.

Optimiertes Zuhören als Basis für einen gewaltfreien Dialog

Nach der Mediation unter der Leitung von Andreas Vierling können Teilnehmer optimiertes Zuhören zur Verbesserung ihres Netzwerks und ihrer zwischenmenschlichen Beziehungen nutzen. Bereits im ersten Seminar in der Gesellschaft für Arbeitsmethodik e.V. entstanden rege Diskussionen, die nach dem Seminar in einer offenen Diskussionsrunde im Aumatt Restaurant in Baden-Baden stattfanden. Am 3. Januar 2018 setzt sich die Veranstaltungsreihe von Andreas Vierling zum Thema „Erfolgreiches Netzwerken durch optimiertes Zuhören“ fort – zwischen 09:30 Uhr und 17:00 Uhr lernen die Teilnehmer in Baden-Baden die Methoden zur Umsetzung der genannten Kommunikationsziele näher kennen und haben die Chance, das Gelernte im Anschluss sofort umzusetzen. Wer sein privates und berufliches Netzwerk ausbauen und optimiertes Zuhören vom Profi lernen möchte, sollte diese Chance zur Selbstoptimierung unbedingt wahrnehmen.

Bildquelle: Olivier

Wer oder was ist die Gesellschaft für Arbeitsmethodik?

Die Gesellschaft für Arbeitsmethodik wurde 1954 als gemeinnütziger Verein gegründet und hat den satzungsgemäßen Auftrag, persönliche Erfolgs- und Arbeitsmethoden der Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Die Gründer der GfA haben bewusst den Schwerpunkt auf das Selbstmanagement gelegt. Das Ziel, das bisher nur die GfA bietet, ist, die wissenschaftlichen Disziplinen (wie Managementtechniken, Planungsmethoden, Führungslehren, Psychologie) umzusetzen als vereinfachtes Instrumentarium für den einzelnen. Mit diesem Angebot haben schon viele unserer Mitglieder beachtliche Erfolge hinsichtlich besserer Problemlösungen und Entscheidungen in alltäglichen Situationen erzielt sowie als Hilfe zur Steigerung der persönlichen Erfolgs- und Leistungsfähigkeit.

Seit 1984 finden zweimal jährlich Kongresse für Arbeitsmethodik in den Ballungszentren der Bundesrepublik statt. Diese Bundeskongresse behandeln aktuelle Themen der Arbeitsmethodik und zeigen den jeweils neuesten Stand der Entwicklung auf.

Kontakt
Gesellschaft für Arbeitsmethodik e.V.
Helmut Kluger
Aumattstr. 21
76532 Baden_Baden
0722165215
presse@g-f-a.de
https://gfa-forum.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»