Karriere, Bildung und Weiterbildung

Pressemitteilungen zu Beruf, Bildung und Karriere

Nov
18

Prof. Dr. Drommel ist nicht mehr wissenschaftlicher Leiter des Institutes für Forensische Textanalyse

Dr. Ulrich Kaeppel verstärk unser Team

Prof. Dr. Drommel beendet aus persönlichen Gründen die Kooperation mit dem Institut für Forensische Textanalyse. Diese Entscheidung bedauern wir sehr. Wir wünschen Herrn Prof. Dr. Drommel und seiner Familie weiterhin viel Glück, Erfolg und vor allem Gesundheit für sein bevorstehendes 75. Lebensjahr.

Dr. Ulrich Kaeppel verstärkt ab sofort unser Team. Er ist verantwortlich für den Bereich Risikomanagement und leitet den Bereich Strategische Kooperationen mit Versicherungen, Compliancemanagern und Universitäten.

Das Institut für Forensische Textanalyse unterstützt Unternehmen, die anonym angegriffen, bedroht oder erpresst werden. Wir vergleichen anonyme Schreiben und Textmaterial von möglichen Verdächtigen. Dabei analysieren wir, ob en Verdächtiger als Täter identifiziert oder entlastet werden kann.

Unsere Textermittler sind immer im Einsatz. Bei Gefahr im Verzug und bei unmittelbar drohenden, schweren Straftaten ist eine „Blitzanalyse“ innerhalb von vier bis acht Stunden möglich. 365 Tage im Jahr, sieben Tage die Woche, 24 Stunden am Tag.

Für Interview- und Presseanfragen stehen wir Ihnen jederzeit sehr gerne persönlich zur Verfügung.

Das Institut für Forensische Textanalyse unterstützt Unternehmen, die anonym angegriffen, bedroht oder erpresst werden. Wir vergleichen anonyme Schreiben und Textmaterial von möglichen Verdächtigen. Dabei analysieren wir, ob en Verdächtiger als Täter identifiziert oder entlastet werden kann.

Kontakt
Institut für Forensische Textanalyse
Leo Martin
Edelweißstraße 5
81541 München
+491621367423
Info@sprachprofiler.de
http://www.sprachprofiler.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»