Karriere, Bildung und Weiterbildung

Pressemitteilungen zu Beruf, Bildung und Karriere

Dez
11

Praktikanten in der Lebensmittelindustrie: Was verdienen sie? Praktikanten in der Lebensmittelindustrie: Was verdienen sie?

Praktikanten in der Lebensmittelindustrie: Was verdienen sie?    Praktikanten in der Lebensmittelindustrie: Was verdienen sie?

Praktikanten in der Lebensmittelindustrie: Was verdienen sie?

-Studie von foodjobs.de ermittelt Gehälter von Praktikanten in der Lebensmittelwirtschaft
-Höhe der Praktikumsgehälter variieren stark
-Unternehmen der Süß- und Dauerbackwaren führend im Vergleich, Schlusslicht bildet die Fleischwarenindustrie

09.12.2014, Düsseldorf.
Die aktuelle Studie von foodjobs.de „Praktika in der Lebensmitttelwirtschaft“ belegt die Bedeutung von Praktika für den Berufseinstieg und blickt auf die Vergütung, die in den Branchen erwartet werden kann. Grundlage der empirischen Untersuchung bildet eine Online-Umfrage von Studenten und Absolventen, die ihren Berufseinstieg in der Lebensmittelwirtschaft suchen. Zudem wurden Berufserfahrene befragt, die bereits in dieser Branche tätig sind bzw. waren. Der Erhebungszeitraum erstreckte sich über vier Wochen im August 2014. Insgesamt gaben 522 Personen ihre Erfahrungen und Meinungen wider.
Immerhin 15 Prozent der Praktikanten gehen in der Lebensmittelindustrie mit leeren Händen nach Hause. Ein Ziel der foodjobs.de-Studie war es, zu untersuchen, inwieweit die Unternehmensgröße, die Branche sowie der Funktionsbereich Einfluss auf die Höhe des Praktikantengehaltes besitzt.

Denn eine Grundregel für die Bezahlung von Praktikanten existiert nicht. Und das Mindestlohngesetz greift nur bedingt. Nach dem Mindestlohngesetz (MiLoG) gilt in Deutschland ab dem 1. Januar 2015 ein flächendeckender allgemeiner gesetzlicher Mindestlohn in Höhe von 8,50 EUR brutto je Zeitstunde auch für Praktikanten. Das gilt allerdings nicht für Studenten, die das Praktikum im Rahmen ihres Studiums absolvieren und auch nicht für bis zu dreimonatige Orientierungspraktika.

Was verdienen Praktikanten in der Lebensmittelwirtschaft?

Je größer das Unternehmen, desto höher fällt in der Regel die monatliche Vergütung der Praktikanten aus. Die Hälfte der Praktikanten der Lebensmittelwirtschaft erzielen in Großunternehmen von 500 Euro bis hin zu Spitzengehältern von 1.000 Euro monatlich und darüber hinaus. Zusätzlich verstehen es diese, die Beschäftigung von Praktikanten als Rekrutierungsinstrument einzusetzen.
Für die kleinen Betriebe fällt die Bilanz hingegen sehr mager aus. Fast jeder Zweite verdient dort gar nichts oder muss mit einem unterdurchschnittlichen Verdienst rechnen.

Mittelständische Unternehmen der Lebensmittelwirtschaft zahlen mittelmäßig. Hier können Praktikanten schon mehr Gehalt erwarten. Der Anteil derer, die leer ausgehen, ist zwar schon deutlich reduziert, liegt aber noch mit 21 Prozent über dem durchschnittlichen 15 Prozent.

Neben der Qualifikation, die ein Praktikant mitbringt, spielt immer auch die Länge eines Praktikums ein wichtige Rolle: Ein Praktikant, der zum Beispiel für sechs Wochen im Unternehmen ist, wird einen anderen Wertbeitrag liefern können als ein Praktikant, der ein halbes oder gar ganzes Jahr mitarbeitet. Dennoch ist auffällig, dass in der Produktion und Technik der Lebensmittelindustrie die Praktikanten am schlechtesten bezahlt werden oder gar keine Vergütung erhalten. In Marketing und Vertrieb werden die Praktika dafür deutlich besser vergütet.

Für Bianca Burmester hält die Studie einige Überraschungen bereit: „Erstaunlich ist für mich, wie unterschiedlich weit in den einzelnen Branchen der Lebensmittewirtschaft der Umgang mit den zukünftigen Fach- und Führungskräften entwickelt ist. Es lohnt sich für beide Seiten, Unternehmen wie interessierte Praktikanten, bei der Suche genau hinzuschauen. Und nach wie vor sollte das Lernen neben einer angemessenen Vergütung an erster Stelle stehen.“

Sind Inhalte, Rahmenbedingungen und gegenseitige Erwartungen gut miteinander abgestimmt, klappt es meist auch mit der Vergütung.

Folgende Grafiken zu den einzelnen Gehältern gibt es unter www.foodjobs.de/Praktika-in-der-Lebensmittelwirtschaft

Praktikumsgehälter nach Branchen
-Süß- und Dauerbackwarenbranche
-Milch- und Molkereiwirtschaft
-Brot- und Backwarenbranche
-Obst- und Gemüsebranche
-Getränkebranche
-Fleischbranche

Praktikumsgehälter nach Funktionsbereichen
-Produktion und Technik
-Forschung und Entwicklung
-Qualitätsmanagement bzw. Qualitätssicherung
-Marketing und Vertrieb
-Personalbereich

Kostenlos Bestellung „Praktika in der Lebensmittelwirtschaft“
Die gesamte Studie „Praktika in der Lebensmittelwirtschaft“ erhalten Sie kostenlos online unter info@foodjobs.de.

Jobportal der Lebensmittelwirtschaft

Kontakt
foodjobs GmbH
Bianca Burmester
Kaarster Weg 19
40547 Düsseldorf
0211 957 647 70
presse@foodjobs.de
http://www.foodjobs.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»