Karriere, Bildung und Weiterbildung

Pressemitteilungen zu Beruf, Bildung und Karriere

Okt
08

Play Your Language! Fremdsprachen lernen durch Spielen

Das Start-up XPLingo stellt neues Konzept zum Sprachenlernen vor – Beta-Tester gesucht.

Play Your Language! Fremdsprachen lernen durch Spielen

Sprachen lernen sich am besten direkt vor Ort. Falls jedoch eine echte Reise nicht möglich ist, hilft nun die digitale Welt: Mit einem innovativen Konzept und einer dynamischen Umsetzung offenbart das Start-up XPLingo eine völlig neue Erfahrung beim Erlernen einer Fremdsprache. Der Nutzer wird dabei als Hauptdarsteller auf seinem Tablet oder Computer in ein interaktives Abenteuer und in ein anderes Land versetzt. Somit findet man sich in Momenten wieder, wie man sie sonst nur vor Ort erfahren könnte. Innerhalb der virtuellen Welt interagiert der Spieler in verschiedenen Szenarien, deckt neue Aspekte einer Geschichte auf und redet mit Einheimischen. Lernende erleben so ein Abenteuer der besonderen Art – und lernen ganz nebenbei noch die Sprache.

Das deutsch-brasilianische Gründerteam hinter XPLingo erfuhr am eigenen Leib, dass man Fremdsprachen tatsächlich nicht in Kursen lernt, sondern am besten durch persönliche Erfahrungen. Ingo Ehrle arbeitete sechs Jahre in Barcelona und baute als Country Director einer deutschen Software-Firma die spanische Marke und Niederlassung auf. 2014 traf er in München auf Jose Rodolfo Freitas, einen erfahrenen Game Designer und Software-Entwickler. Gemeinsam gründeten sie unter dem Slogan „Play Your Language“ das Start-up XPLingo. „Geschichten und persönliche Erlebnisse haben einen entscheidenden Einfluss auf die Motivation beim Sprachenlernen“, beschreiben die Gründer die Faszination für ihre Idee. „Deshalb entwickeln wir spielbasierte Lernlösungen, die Spaß machen und dem Nutzer eine Sprache beibringen, während er eine fesselnde Abenteuergeschichte aufdeckt. So kommen Land, Kultur und Menschen direkt auf das Tablet oder den Computer.“

Wie so viele Start-ups stellt sich auch bei XPLingo die Frage der Finanzierung. Derzeit bereitet das Unternehmen eine Crowdfunding-Kampagne vor. „Um die Nutzer von unserem Konzept zu überzeugen, stellen wir die Desktop-Version zum Spanischlernen kostenlos auf unserer Web-Page www.xplingo.com zur Verfügung“, erklären die beiden. XPLingo sucht gegenwärtig Beta-Tester, die mit dem ersten Produkt „Las Tres Puertas“ ihr Spanisch verbessern möchten. Über 1.000 Nutzer haben sich in den ersten beiden Wochen bereits angemeldet. „Je mehr Feedback wir bekommen, umso besser können wir unsere Produkte auf die echte Nachfrage am Markt anpassen. Außerdem hilft uns jeder Kontakt zur Vorbereitung der Crowdfunding-Kampagne“, so die Gründer.

Die XPLingo UG ist ein Start-Up für Sprachabenteuer auf Tablets und Computern. In diesen wird der Nutzer selbst zum Hauptdarsteller in einer interaktiven Geschichte, welche in dem Land spielt, dessen Sprache man lernen möchte. Durch das Interagieren in der virtuellen Welt, das Aufnehmen und Verwenden von Objekten und in Dialogen mit anderen Charakteren lernt man eine Fremdspräche. Gleichzeitig deckt man eine spannende Abenteuergeschichte im Land auf. Mehr Infos unter www.xplingo.com

Kontakt
XPLingo UG (haftungsbeschränkt)
Ingo Ehrle
Klenzestrasse 6
80469 München
089 2351 4793
ingo@xplingo.com
http://www.xplingo.com

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»