Karriere, Bildung und Weiterbildung

Pressemitteilungen zu Beruf, Bildung und Karriere

Mai
07

Pfingsten – Das Hauptfest des Judentums

Pfingsten - Das Hauptfest des Judentums

PRINTAS Kalenderverlag GmbH, Hamburg

Wichtige Feste in anderen Kulturen – Der Monatskalender informiert

Der Sinn eines Kalenders liegt nicht nur darin, das aktuelle Datum anzuzeigen. Er liefert auch interessante Informationen – etwa darüber, welche Feste in anderen Kulturkreisen eine wesentliche Rolle spielen. Diese Infos sind für den globalen Markt wichtig, aber auch im eigenen Land kann die Kenntnis über bestimmte Feste einen großen Vorsprung bringen. Wer international tätig ist und Kontakte zu Angehörigen fremder Kulturen und Religionen hat, weiß einen Monatskalender mit relevanten Infos zu schätzen. Wussten Sie beispielsweise, dass Weihnachten in Russland erst am 6. und 7. Januar gefeiert wird? Andere Feste können mit dem hiesigen Datum zusammenfallen, die Bedeutung ist aber erheblich größer. So gilt das Pfingstfest als Hauptfest für Menschen jüdischen Glaubens, es wird dementsprechend groß und würdevoll gefeiert.

Pfingsten, ein traditionelles Fest im Kirchenjahr und im Judentum

Mehrere Feste im Christentum haben ihre Wurzeln im jüdischen Glauben. Das christliche Osterfest und das jüdische Pessach-Fest gehören dazu, auch die Feiertage gleichen sich. Ebenso verhält es sich mit Pfingsten und Schawuot. Der Begriff Schawuot bedeutet in der Übersetzung „Wochen“, er weist darauf hin, dass seit dem Pessachfest sieben Wochen vergangen sind. Genau genommen handelt es sich um sieben Wochen und einen Tag, während im christlichen Glauben exakt sieben Wochen, also 49 Tage, zwischen Ostersonntag und Pfingstsonntag liegen.

An Schawuot wird die Offenbarung der Tora an das Volk Israel gefeiert. Im christlichen Glauben entwickelte sich daraus das Pfingstfest. Schawuot ist aber auch gleichzeitig ein großes Erntefest. Die Weizenernte beginnt traditionell an Pessach und wird an Schawuot beendet. Außerdem erinnern sich die Juden an Schawuot an den zweiten Empfang der Zehn Gebote auf dem Berg Sinai.

Warum besondere Feste im Monatskalender wichtig sind

Wer gut informiert ist, kann besser planen. Wenn die Jahresfeste anderer Kulturen berücksichtigt werden, hat dies positive Auswirkungen auf die gesamte Kommunikation. Ob es sich um Bestellungen, Liefertermine und Versand handelt oder um geschäftliche Treffen, mit einem informativen Monatskalender haben Sie besondere Jahresfeste anderer Kulturen im Blickfeld. Die Kenntnis solcher Termine und eine dementsprechende Rücksichtnahme bedeuten auch gegenseitigen Respekt – für gute Geschäftsbeziehungen ein wesentlicher Faktor!

„Werbung, die hängen bleibt“ – seit Jahrzehnten ist der PRINTAS Kalenderverlag auf die Herstellung hochwertiger, individueller Monatskalender für Firmenkunden spezialisiert. In seinem Ursprung geht PRINTAS auf den von der Schriftstellerin Irmgard Heilmann 1953 in Hamburg gegründeten Heilmann-Verlag zurück. 1954 erschien hier zum ersten Mal der beliebte und bis heute erscheinende Bildkalender „Hamburg – Rund um die Alster“. Die Entwicklung, Fertigung und der weltweite Vertrieb wurden von Beginn an vom Unternehmensstandort Hamburg aus geleitet und koordiniert.

Durch die Erschließung neuer Märkte und den ständigen Ausbau neuer Konzepte hat sich das Angebot im Lauf der Jahre zunehmend erweitert. Auf dem internationalen Markt für Werbekalender ist PRINTAS ebenfalls fest vertreten: Aktuell liefert PRINTAS in 53 Länder.

Der Dialog mit den Kunden sowie das Streben nach stetiger Verbesserung und Innovation machen den Erfolg von PRINTAS aus. Die Weiterbildung der Mitarbeiter und kontinuierliche Ablauf-Optimierung sind wichtige Bestandteile des Leitbildes. Seit Gründung des Unternehmens pflegt PRINTAS ein überdurchschnittlich hohes Qualitäts- und Serviceniveau.

PRINTAS fertigt ausschließlich in Deutschland und gewährleistet so die Umsetzung der Unternehmensideale und Qualitätsstandards bei jedem Schritt der Produktionskette. PRINTAS steht für Werbung, die hängen bleibt!

Für Rückfragen rufen Sie gern an.

Kontakt
PRINTAS Kalenderverlag GmbH
Dirk Stolzke
Borsteler Chaussee 49
22453 Hamburg
040 – 88 88 84 84
040 – 88 88 84 99
post@printas.com
https://www.printas.com

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»