Karriere, Bildung und Weiterbildung

Pressemitteilungen zu Beruf, Bildung und Karriere

Nov
25

Neue GOZ 2012 und papierlose Abrechnung – Live-Webinare für Zahnärzte, das Praxisteam und Kieferorthopäden

Das Jahresende naht. Für die dentale Fachwelt bleibt nur noch wenig Zeit, sich auf die Neuerungen einzustellen. Damit sich Praxis- und Labormitarbeiter, Zahnärzte sowie Kieferorthopäden ohne Termindruck individuell von zu Hause oder von der Praxis aus zur neuen GOZ 2012 sowie zur papierlosen Abrechnung informieren können, bietet Spitta fortlaufend Live-Webinare zum Thema an.
Neue GOZ 2012 und papierlose Abrechnung - Live-Webinare für Zahnärzte, das Praxisteam und Kieferorthopäden

Abrechnungsexpertin Ines Elvers legt den Schwerpunkt ihrer Webinare für Zahnmediziner und ZFA auf die Gegenüberstellung „GOZ alt vs. GOZ neu“, so am 30. November 2011 für die Abrechnung von konservierend-chirurgischen Leistungen www.spitta.de/webinar-30112011.

Gegenüberstellung GOZ alt versus GOZ neu

Am 7. Dezember 2011 erfolgt dann die Gegenüberstellung für die Abrechnung von Zahnersatz: www.spitta.de/webinar-07122011. Elvers wird hier auf die veränderten Leistungsbeschreibungen sowie auf Auf- und Abwertungen einzelner Positionen eingehen. Am 14. Dezember 2011 werden alte und neue GOZ für die Abrechnung PA/KBR/Prov. gegenübergestellt. Die Referentin stellt dar, was neu ist im Bereich Leistungen bei Erkrankungen der Mundschleimhaut und des Parodontiums sowie bei der Eingliederung von Aufbissbehelfen und Schienen www.spitta.de/webinar-14122011.

Neue GOZ auch für Kieferorthopäden

Referentin Jana Brandt wird am 30. November 2011 Kieferorthopäden und Praxismitarbeitern die Änderungen durch die neue GOZ in diesem Fachbereich aufzeigen. Der Fokus liegt hier bei den Neuerungen in den allgemeinen Bestimmungen, welche Leistungen per Übergangsregelung berechenbar sind sowie auf den neuen Positionen: www.spitta.de/webinar-30112011-kfo.

Papierlose Abrechnung für Praxis und Labor

Am 16. und 21. Dezember 2011 legt Referentin Regina Granz dar, wie der digitale Datenaustausch zwischen Praxis und Labor sowie die wichtigsten Fakten der Realisierung aussehen werden. Weitere Programmpunkte sind die beleglose Abrechnung, technische Voraussetzungen sowie der zeitliche Rahmen. Denn die Zeit drängt: Bereits ab 8. Februar 2012 müssen die ersten Einreichungen gemacht werden. Alle Fortbildungstermine für Webinare sind unter www.spitta.de/webinare aufgeführt.

Der Spitta Verlag bietet innovative Print- und Online-Lösungen für moderne Zahnarztpraxen und zahntechnische Labore. Allen voran Produkte für die Praxisverwaltung sowie Fachliteratur, Abrechnungshilfen, Software, Zeitschriften und Online-Portale. Zusätzlich unterstützen zahlreiche Fortbildungsangebote Zahnmediziner und Zahnmedizinische Fachangestellte dabei, auf dem neuesten Stand zu bleiben. Neben www.spitta.de, das zahnmedizinische Fachinformationen und einen umfangreichen Shop vereint, betreibt Spitta mit www.dentimages.de eine der größten zahnmedizinischen Bilddatenbanken im Internet. Zum Verlag gehören auch der Online-Medienshop für die Dentalbranche www.dental-buecher.de sowie das Portal zum Produktvergleich www.dentalkompakt-online.de, des Weiteren die Zeitschriftenportale www.zmk-aktuell.de, www.zp-aktuell.de, www.ztm-aktuell.de, www.dimagazin-aktuell.de und die Abrechnungsportale für Zahnmediziner: www.abrechnung-zahnmedizin.de sowie für Zahntechniker: www.abrechnung-zahntechnik.de. Videos und Bildmaterial zur Patientenberatung stehen unter www.beratungspraxis-dental.de zur Verfügung.

Spitta Verlag GmbH & Co. KG
Susanne Döinghaus
Ammonitenstr. 1
72336 Balingen
susanne.doeinghaus@spitta.de
07158 98 77 527
http://www.spitta.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»