Karriere, Bildung und Weiterbildung

Pressemitteilungen zu Beruf, Bildung und Karriere

Jul
22

Mitarbeiter weltweit effektiv trainieren

Online-Szenariotrainings mit Video Role-Play

Mitarbeiter weltweit effektiv trainieren

Video Role-Play_Bildrechte: Triple A

Hamburg, 22. Juli 2014 – Entscheider in Unternehmen haben ab sofort die Möglichkeit, ihr Team effektiv mit Szenariotrainings zu schulen – ohne zusätzliche Reisekosten oder Produktivitätsverlust. Mit der Web-Video-Plattform Rehearsal Video Role-Play können Führungskräfte, Vertriebsleiter und Personalentwickler ihre Mitarbeiter jetzt weltweit nachhaltig weiterbilden. Lizensierter Anbieter der neuartigen Trainingsmethode in Deutschland ist das Hamburger Unternehmen Triple A.

Szenariotrainings (auch Rollenspiele genannt) sind erfolgversprechender als klassische Lernverfahren wie Vorträge oder Workshops. Die Gründe dafür sind die stärkere Partizipation, der intensivere Lerneffekt durch häufige Wiederholung und die Möglichkeit der Selbstkontrolle. Für viele Führungskräfte sind sie daher erste Wahl – vor allem wenn es darum geht, Kompetenzen ihres Teams effektiv weiter zu entwickeln. Hinderlich für Entscheider war es bislang, dass die Trainingsteilnehmer erst zu den Schulungsorten reisen oder aus laufenden Projekten abgezogen werden mussten. Die neue Online-Trainingsplattform Rehearsal Video Role-Play kompensiert diese Nachteile und macht Szenariotrainings effizienter und wesentlich kostengünstiger.

Szenariotrainings konzipieren in fünf Minuten
Auf der Rehearsal-Plattform beschreibt der Coach oder Abteilungsleiter Trainingsszenarien nach seinen Wünschen und stellt sie den Teilnehmern online zur Verfügung. Diese werden automatisch über die neue Aufgabe benachrichtigt und schalten sich per Webcam-Video in den virtuellen Konferenzraum. Je nach Verfügbarkeit und dem eigenen Zeitplan können sie flexibel von zu Hause oder vom Arbeitsplatz aus am Training teilnehmen – live oder on demand, indem sie ihre aufgezeichneten Videos hochladen. Zu jedem Beitrag hat der Trainer die Möglichkeit, intensives Feedback per Nachricht, Bewertungsraster oder Videobotschaft zu geben, zeitlich unabhängig und vom jedem Ort der Welt.

Drei Erfolgsfaktoren für nachhaltigen Lerneffekt und bessere Performance
Der nachhaltige Lerneffekt durch Video Role-Play ergibt sich aus drei Faktoren:
1. Wiederholung: Mitarbeiter können ihr Video so oft aufnehmen, bis sie mit dem Ergebnis selbst zufrieden sind.
2. Keine Zuschauer: Anders als in einer Offline-Schulung können sie vor der Webcam ohne Publikum beliebig oft üben – auch zu Hause. Der Trainer kann zudem sehr direkt und offen bewerten, da seine Bewertung ausschließlich der Mitarbeiter bekommt.
3. Best Practice: Video Role-Play ermöglicht es, besonders gelungene Clips für alle Trainingsteilnehmer freizugeben, so dass alle von den Besten lernen können und der Erfolg der Trainingsgruppe maximiert wird.

Darik Volpa, Gründer von understand.com und Entwickler von Video Role-Play: „Mit Video Role-Play können Unternehmen das Know-how ihrer Mitarbeiter nutzen und potenzieren, indem sie die besten Szenarien festhalten und die Kollegen voneinander lernen. So entsteht eine Bibliothek an Best-of-Szenarien, die jederzeit auf Knopfdruck an jedem Standort der Welt für alle abrufbar und einsetzbar ist.“ Unternehmen schaffen es mit Video Role-Play, Mitarbeiter für Coachings zu begeistern, neue Kollegen schnell einzuarbeiten, Kommunikations- und Verhandlungsfähigkeiten ihrer Teams langfristig zu stärken und Kundenbeziehungen zu verbessern.

Vielfältige Anwendungsmöglichkeiten
Video Role-Play kann Vertriebsmitarbeiter darin schulen, das Geschäftsmodell oder ein neues Produkt bestmöglich zu erklären – also den klassischen Elevator Pitch zu beherrschen. Personalentwickler können die Plattform nutzen, um mit angehenden Führungskräften im Unternehmen Kommunikations- und Verhandlungsfähigkeiten zu trainieren und gleichzeitig anhand der Videos Potenzial und Entwicklung einzuschätzen. Auch für aufwändige Assessment-Center ist die Software ein Gewinn, wenn nicht alle Entscheider in einem Recruiting-Prozess zeitgleich vor Ort sein können. Vertriebs- und Callcentermitarbeiter können in kürzester Zeit den richtigen Umgang mit Kunden bei häufigen – auch kritischen – Fragestellungen lernen. Und für die Kollegen in der Produktion und im Service können für alle kniffligen Themen Best-of-Lösungen und Anleitungen eingestellt werden. Mit Rehearsal Video Role-Play als festem Bestandteil des Firmen-Intranets werden Mitarbeiter so bestmöglich und aktuell für ihre Arbeit befähigt und unterstützt.

Erläuterungsfilme, eine Demoversion sowie die Anmeldung für Webinare unter www.VideoRolePlay.de. Weitere Informationen unter www.TripleA.de. Bildquelle:kein externes Copyright

Über TRIPLE A®:
TRIPLE A® konzipiert seit 1998 kreative und maßgeschneiderte Lösungen in den Bereichen Training, Coaching und Personalentwicklung. Innovative Ansätze wie Mobile Learning und Game-based Training sichern die Nachhaltigkeit von Qualifizierungsmaßnahmen für Fach- und Führungskräfte in Europa. Im deutschsprachigen und baltischen Raum sicherte sich TRIPLE A® die exklusiven Rechte für die Coaching-Programme ESaC (Emotional Skills and Competencies) und ETaC (Evaluating Truthfulness and Credibility). Diese basieren auf den Forschungsergebnissen des Psychologen und Anthropologen Dr. Paul Ekman über Gesichtsausdrücke und Körpersprache. TRIPLE A® hat seinen Hauptsitz in Hamburg und beschäftigt derzeit rund 45 Trainer in ganz Europa. Weitere Informationen unter www.TripleA.de und www.Mikromimik.de.

TRIPLE A GmbH
Ulrike Dienemann
Beim Strohhause 17
20097 Hamburg
+49 (172) 8870033
ulrike.dienemann@triplea.de
http://www.TripleA.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»