Karriere, Bildung und Weiterbildung

Pressemitteilungen zu Beruf, Bildung und Karriere

Mai
30

MetaCards: „Türöffner“ im Jugendcoaching

Das zentrale Element für erfolgreiches Coaching von Jugendlichen ist die Beziehung zwischen Berater und Klient. Mit den „MetaCards“ wurde eine Systematik entwickelt, die den Auf- und Ausbau dieser Beziehung erleichtert und unterstützt. „MetaCards“ ist der Sammelbegriff für verschiedene Kartensätze mit Bild- und Textkombinationen: Die Bilder aktivieren die Gefühlsebene der Jugendlichen, die Textbestandteile die intellektuelle Ebene. Diese Kombination spricht sowohl die linke als auch die rechte Gehirnhälfte an und damit Emotion und Ratio gemeinsam. Die „MetaCards“ basieren auf Techniken, die in der Neurolinguistischen Programmierung benutzt werden.
MetaCards: "Türöffner" im Jugendcoaching

– Verhalten von Jugendlichen entschlüsseln und Probleme lösen –
Erfahrungsberichte zeigen, dass die Arbeit mit den „MetaCards“ Jugendliche anregt, über sich, ihre Wünsche und ihre Lebenssituation zu sprechen. Die Kommunikation, die mithilfe der „MetaCards“ initiiert wird, erleichtert es Beratern, das Verhalten von Jugendlichen zu erkennen und zu spiegeln. Mit diesem „Türöffner“ können Sozialarbeiter, Beratungslehrer oder Coaches gezielt auf die Probleme der Jugendlichen eingehen und sie bei der Lösung unterstützen.
„MetaCards“ können überall eingesetzt werden, ein großer Tisch genügt. Die „MetaCards“, die in den Formaten A5 und A6 erhältlich sind, sind für Einzel- aber auch für Gruppengespräche und -trainings geeignet.

– Ausbildung zum MetaCards Practitioner –
Der Einsatz von „MetaCards“ ist mit einer Schulung zum MetaCards-Practitioner verbunden. Lizensierte MetaCards-Trainer vermitteln, wie „MetaCards“ die Grundlagen für offenes, kreatives Arbeiten mit Jugendlichen schaffen. Dieses Training, das auf NLP-Prinzipien basiert, ergänzt und erweitert die Berufspraxis der Anwender. Die Website metacards.de stellt das Konzept, die Karten sowie das dazugehörige Schulungsprogramm ausführlich vor und informiert über Schulungstermine zum MetaCards Practitioner in Deutschland.

Das MetaCards-Training wurde in einem EU-lifelong-learning-Projekt zunächst in England entwickelt und dann auf Deutschland übertragen.

Ausgebildete MetaCards-Trainer oder -Practitioner können folgende Materialien beim W. Bertelsmann Verlag in Bielefeld bestellen:

– MetaCards Starter-Set –
58 Karten DIN A6, in transparenter Hülle mit Verschluss
Handbuch, 60 Seiten, Tasche
2012, 89,90 Euro (D)
Best.-Nr. 6004260

– MetaCards Kartenset klein –
58 Karten, DIN A6, 4-farbig, in transparenter Hülle mit Verschluss
2012, 21,90 Euro (D)
Best.-Nr. 6004261

– MetaCards Kartenset groß –
58 Karten, DIN A5, 4-farbig, in transparenter Hülle mit Verschluss
2012, 24,90 Euro (D)
Best.-Nr. 6004262

– MetaCards Handbuch –
60 S., DIN A4
2012, 19,90 Euro (D)
Best.-Nr. 6004263
Der W. Bertelsmann Verlag (wbv) ist ein Fachverlag für Bildung, Beruf und Sozialforschung sowie ein Dienstleistungsunternehmen der Medienbranche. Die Produktpalette umfasst Bücher, Zeitschriften, Broschüren, Datenbanken sowie elektronische Medien.

W. Bertelsmann Verlag
Klaudia Künnemann
Auf dem Esch 4
33619 Bielefeld
presse@wbv.de
0521 / 91101-21
http://wbv.de/presse

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»