Karriere, Bildung und Weiterbildung

Pressemitteilungen zu Beruf, Bildung und Karriere

Mai
30

Mega-Event „Gehirn-Wissen“ am 13. Dezember 2014 in Bonn

5 namhafte Referenten u.a. mit Dr. Eckart von Hirschhausen und Nobelpreisträger Prof. Dr. Eric Kandel präsentieren aktuelle Erkenntnisse der Gehirnforschung

Mega-Event "Gehirn-Wissen" am 13. Dezember 2014 in Bonn

Mega-Event Gehirn-Wissen am 13.12.2014 in Bonn siehe www.event.gehirn-wissen.de

Die Gehirnforschung zählt zu den bedeutendsten Wissenschaften unseres Jahrhunderts. Längst werden ihre Erkenntnisse nicht nur zur Heilung von Patienten angewandt. Auch in der Fort- und Weiterbildung sind die Erkenntnisse über die Funktions- und Arbeitsweise unseres Gehirns für die Entwicklung unserer Fähigkeiten und Leistungen von ungeheurer Bedeutung. Wer die Herausforderungen der Zukunft meistern will, kommt an einer Auseinandersetzung mit den neusten Erkenntnissen der Gehirnforschung) nicht mehr vorbei. Warum? Ein Gehirn hat jeder … und Informationen+Wissen, Vertrauen+Kreativität aber auch Motivation+Begeisterung werden über Emotionen und das Gehirn gesteuert.

Die Akademie für neurowissenschaftliches Bildungsmanagement (AFNB) veranstaltet am 13. Dezember 2014 im Maritim Hotel Bonn ein Mega-Event „Gehirn-Wissen“, zu dem fünf hochkarätige Referenten aktuelle Erkenntnisse der Gehirnforschung praxisnah und unterhaltsam präsentieren. Mit dabei ist u.a. Dr. Eckart von Hirschhausen sowie der Jahrhundertwissenschaftler und Nobelpreisträger Prof. Dr. Eric Kandel aus den USA.

Die Referenten und Themen im Überblick:

Prof. Dr. Eric Kandel
Wir sind was wir erinnern – Gedächtnis und die biologische Basis der Individualität

Der Jahrhundertwissenschaftler und Nobelpreisträger widmet sich seit über 50 Jahren der Entschlüsselung molekularer Prozesse im Gehirn, die dem menschlichen Gedächtnis zugrunde liegen. Im Jahre 2000 erhielt er den Nobelpreis für Medizin für die Entdeckung des Proteins, das eine Schlüsselrolle bei der Speicherung von Ereignissen aus dem Kurzzeit- ins Langzeitgedächtnis spielt.

Dr. Eckart von Hirschhausen
Ist Lachen die beste Medizin? – Wie die positive Psychologie unser Menschenbild, das Gesundheitswesen und die Wirtschaft verändert

Wer ihn aus dem Fernsehen kennt, kennt ihn nicht wirklich. Auf der Bühne und bei Vorträgen ist er ganz in seinem Element. In der direkten Interaktion mit dem Publikum beweist er seine Fähigkeit, Wissen und Unterhaltung mit viel Spontanität und Tiefgang zu verbinden. Anhand seiner eigenen Biografie und der vielseitigen Erfahrung in Medizin, Medien und Kabarett kann Dr. Eckart v. Hirschhausen faszinierend über sein Lebensthema berichten: Humor und Gesundheit.

Prof. Dr. Tobias Esch
Glück im Arbeitsalltag – Von Stress, Achtsamkeit und Neurobiologie – und von der Gesundheit

Er ist Autor von zahlreichen Fachpublikationen in den Bereichen Gesundheitsförderung und Prävention. Seine Forschungsfelder schließen dabei neurobiologische Belohnungsprozesse im Kontext von Stress, Krankheit und Gesundheit ein, wozu auch die Physiologie der Entspannungsreaktion und Teile der sogenannten „Glücksforschung“ gehören. Für seine Arbeiten erhielt er zahlreiche Auszeichnungen.

Prof. Dr. Julius Kuhl
Sollen, Wollen, Können – Grundlagen der Motivationalen Intelligenz

Seine Publikationsliste umfasst eine große Zahl von Zeitschriften- und Buchbeiträgen, 12 Monographien und fünf herausgegebene Bücher. Diese behandeln neben Persönlichkeitspsychologie, Leistungsmotivation und Handlungskontrolle auch Anwendungen der Osnabrücker Persönlichkeitstheorie (PSI-Theorie) z. B. in der persönlichkeitsorientierten Psychotherapie, der Mitarbeiterförderung, der Begabungsförderung und der Selbstentwicklung im Coaching von Führungskräften. 2012 wurde der Wissenschaftler der Universität Osnabrück und nifbe-Forschungsstellen-Leiter von der Deutschen Gesellschaft für Psychologie für sein Lebenswerk geehrt.

Prof. Dr. Lutz Jäncke
Ist unser Gehirn vernünftig? – Der Mensch ist viel unvernünftiger als bislang angenommen

Er ist der Geheimtipp aus der Schweiz und einer der gefragtesten und herausragendsten Referenten, der es versteht, wissenschaftliche Erkenntnisse der Hirnforschung auf anregende und verständliche Art und Weise einem breiten Publikum darzulegen. 2007 erhielt er den „Credit Swiss Teaching Award for Best Teaching“ der Universität Zürich. Ähnliche Lehrpreise erhielt er von den Studierenden an der ETH (Goldene Eule 2006 und 2008).

Ort: Maritim Hotel – Godesberger Allee – 53175 Bonn

Je früher man die Tickets bestellt, desto preisgünstiger sind sie. In den nachfolgend genannten Preisen sind ein Headset (leihweise) für die Simultanübersetzung des Vortrages von Prof. Dr. Eric Kandel (Englisch-Deutsch) sowie Lunchbuffet, Kaffeepausen und Tagungsgetränke enthalten.

Überblick der Frühbucherpreise

Ticket-Preis bis Ende Mai 2014 – 179,00 EUR netto bzw. 218,00 EUR brutto
Ticket-Preis bis Ende Juni 2014 – 184,00 EUR netto 218,96 EUR brutto
Ticket-Preis bis Ende Juli 2014 – 189,00 EUR netto 224,91 EUR brutto
Ticket-Preis bis Ende August 2014 – 194,00 EUR netto 230,86 EUR brutto
Ticket-Preis bis Ende September 2014 – 199,00 EUR netto 236,81 EUR brutto
Ticket-Preis bis Ende Oktober 2014 – 209,00 EUR netto 248,71 EUR brutto
Ticket-Preis bis Ende November 2014 – 224,00 EUR netto 266,56 EUR brutto
Ticket-Preis bis Ende Dezember2014 – 244,00 EUR netto 290,36 EUR brutto

Gleich online Tickets sichern bei www.event.gehirn-wissen.de oder telefonisch bei Tel. (089) 17 11 70 36.

Bildquelle:kein externes Copyright

Die FQL Akademie ist ein Unternehmen von Gabriele & Stephan Ehlers, das Infoabende, Vorträge, Workshops und Seminare anbietet, die dem FQL-Credo entsprechen: FQL steht für Findet Querdenken Lukrativ und Forciert Querfeldein-Lernen. Das Themenspektrum ist sehr unterschiedlich und reicht von der Karriere- und Persönlichkeitsentwicklung, über Management- und Kreativitätsseminare bis hin zu speziellen Themen wie Energie-Fragen und Train-the-Trainer-Workshops. Gabriele und Stephan Ehlers sind beide Mitglied, der auf „gehirngerechtes Lernen“ spezialisierten Akademie für neurowissenschaftliches Bildungsmanagement (AFNB).
Das Vortrags- und Networking-Format „Brain & Brez“n“ beginnt immer um 18:30 Uhr. Nach einem Vortrag (ca. 60 Min.) wird ausreichend Zeit für die Diskussion gegeben sowie das Kennenlernen der Teilnehmer untereinander. Maximal 15 können an einem Brain & Brez“n-Infoabend teilnehmen. Die Macher der FQL Akademie, Gabriele und Stephan Ehlers, sind sich einig: „Die beste Währung noch vor dem Euro oder Dollar sind Kontakte. Hierfür bietet „Brain & Brez“n“ beste Möglichkeiten.

FQL Akademie
Stephan Ehlers
Lannerstr. 5
80638 München
089 17117036
se@fql.de
http://www.fql-akademie.de

FQL – Kommunikationsmanagement für Motivation, Begeisterung & Erfolg
Stephan Ehlers
Lannerstr. 5
80638 München
089 17 11 70 36
ehlers@fql.de
http://www.fql.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»