Karriere, Bildung und Weiterbildung

Pressemitteilungen zu Beruf, Bildung und Karriere

Okt
14

Marcant stattet Bücherbus in Osnabrück mit M2M-Technologie aus

Die ganze Welt des Buches in einer fahrenden Bibliothek
Marcant stattet Bücherbus in Osnabrück mit M2M-Technologie aus

Bielefeld-Osnabrück. Wie die Internationale Buchmesse in Frankfurt/Main zeigt, gehen das traditionelle Buch und das virtuelle Internet eine für viele Menschen fruchtbare Symbiose ein. So lag Ende März die Internetpenetration in Deutschland bei knapp 80 Prozent (Quelle: Internet World Stats 2011). Das heißt im Umkehrschluss, dass mehr als 20 Prozent der Deutschen, immerhin 16 Millionen Menschen, keinen Zugang zum World Wide Web haben. Unter diesen Menschen sind viele sehr ganz junge, aber auch alte Menschen. Und genau auf diese Menschen zielt das Angebot des Bücherbusses der Stadt Osnabrück. Kommt der Prophet nicht zum Berg, dann kommt der Berg halt zum Propheten – so der Volksmund. Der Bücherbus hält im drei Wochen Rhythmus an 35 Stationen im erweiterten Stadtgebiet von Osnabrück und bietet Platz für mehr als 4.000 Medien.
Das reicht allerdings nicht, um alle Wünsche der Kunden, die den Bücherbus besuchen, zu erfüllen. Da hilft dann nur moderne Technik weiter. Machine-to-Machine (kurz M2M) steht für den automatisierten Informationsaustausch zwischen einem herkömmlichen PC, wie im Bücherbus, und einer zentralen Leitstelle, hier der Zentralrechner mit der Datenbank für die kommunale Bibliothek, die wiederum über ein Netzwerk mit anderen Bibliotheken vernetzt ist. Durch den drahtlosen Datenaustausch und -transfer über Mobilfunk zwischen dem mobilen PC im Bus und der Datenbank bleibt der Bücherbus in Osnabrück mit dem verfügbaren Angebot an Medien verbunden, ganz gleich, wo er gerade Station macht. Die M2M-Technologie verknüpft die Vorteile moderner Informations- und Kommunikationstechnik. Verantwortlich für die Entwicklung, Installation und den Betrieb dieser M2M-Anwendung ist die 1997 gegründete Marcant GmbH aus Bielefeld, ein international tätiges M2M- und Internet-Systemhaus.
Mit mobilfunk-gestützten M2M-Lösungen können die Spezialisten von Marcant in jedem Wirtschaftszweig Arbeitsabläufe optimieren und Produktivitätssteigerungen erreichen. In der Automaten-Wirtschaft melden sich zum Beispiel Verkaufsautomaten selbstständig bei einem zentralen Rechner, wenn sie neu bestückt werden müssen. Regelfahrten des Automatenbetreibers werden so vermieden und Ausfallzeiten entstehen erst gar nicht. Oder Leseratten und Bücherwürmer, deren Mobilität eingeschränkt ist, kommen durch M2M aus dem Hause Marcant in Osnabrück doch noch leihweise zu ihrem Wunschtitel.
Das Angebot für Erwachsene reicht von Unterhaltungsromanen über Thriller, Krimis und historischen Romanen bis hin zu Titeln, über die in der Öffentlichkeit kontrovers diskutiert werden. Das Sortiment für Kinder bis elf Jahre ist besonders groß. Die Lektüre soll für sie vor allem spannend und vergnüglich sein. Neben Bilderbüchern, Erstlesebüchern, Erzählungen und Comics für verschiedene Altersstufen finden sich bilderreiche Sachbücher und Lernhilfen für die Fächer Deutsch und Mathematik. Darüber hinaus gibt es im Bus Zeitschriften, Hörbücher, Wii-Spiele für Kinder und Spielfilm-DVDs. Zusätzlich zur modernen Technologie verfügt der innovative Bus über einen Lift, der es möglich macht, dass nicht nur Kinder und Erwachsene sondern speziell auch die älteren und gehbehinderten Menschen dieses Angebot nutzen können. Die Marcant M2M-Technik sorgt dafür, dass zum einen die Datenbank der Bücher jederzeit topaktuell ist und weiterhin Bücher oder DVD“s die aktuell nicht an Bord sind, beim nächsten Stopp abgeholt werden können. Dazu Bibliotheksleiterin Martina Dannert:“ Der Bücherbus ist super angekommen. Die moderne Technik hilft uns dabei, auch ausgefallene Wünsche erfüllen zu können und den Besuch für die Bürger so noch attraktiver zu gestalten. Besonders freut uns, dass wir wieder mehr Kindern Spaß am Lesen vermitteln können.“
Die 1997 gegründete Marcant GmbH ist ein international tätiges M2M- und Internet-Systemhaus. Marcant ist als Citrix Partner Spezialist für Virtualisierung und unterhält eigene hochmoderne, mehrfache redundant angebundene Rechenzentren sowie eine eigene Backbone-Infrastruktur.
Mit seiner umfangreichen M2M-Produkt- und Dienstleistungspalette (www.Global-m2m.net) und einzigartigen Global SIM-Karten bindet das Unternehmen zahlreiche Kunden mit innovativen Lösungen an. Der Hauptsitz des international tätigen Unternehmens ist Bielefeld. Seit 2009 ist das Unternehmen AZWV-zertifiziert.

Marcant Gmbh
Dr. Anja Padberg
Ravensberger Str. 10 G
33602 Bielefeld
0521-95945-0
www.marcant.net
presse@marcant.net

Pressekontakt:
Marcant GmbH
Dr. Anja Padberg
Ravensberger Str. 10 G
33602 Bielefeld
presse@marcant.net
0521-95945-0
http://www.marcant.net

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen