Karriere, Bildung und Weiterbildung

Pressemitteilungen zu Beruf, Bildung und Karriere

Mrz
05

Kostenlose Qualifzierungskurse

für Arbeitslose Berlinerinnen und Berliner

Kostenlose Qualifzierungskurse

Das itw – Institut für Aus- und Weiterbildung bietet im Rahmen des Berliner Landesprogramms “Qualifizierung vor Beschäftigung” (QvB) kostenlose Qualifizierungskurse für arbeitslose Berlinerinnen und Berliner an. Weder die Teilnehmenden noch das Jobcenter müssen für diese Kurse etwas bezahlen.

Die Kurse finden in fünf verschiedenen Themenbereichen statt:

-Mit dem mittleren Schulabschluss (MSA) in Ausbildung [Nachholen des MSA und Vorbereitung auf eine Ausbildung]

-Office Grundlagen – Bürokraft [Datenverarbeitung, Büroorganisation und Bewerbungscoaching inkl. Praktikum]

-Mediengestaltung – Einstieg in die Nachqualifizierung [Photoshop, Illustrator, Indesign, Praktikum ]

-Beruflich einsteigen und durchstarten mit B2 [Deutsch B2 GER inkl. Telc-Prüfung, MS Office, Zukunfts-/Berufsplanung]

-Bilinguale/r Erzieherhelfer/in [Deutsch für den Beruf (B2), ozialpädagogische Theorie und Praxis, sozialpädagogische Theorie und Praxis, Grundlagen Gesundheit und Umwelt bei Kindern, Bewerbungscoaching]

Mit diesen Kursen werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer befähigt eine Tätigkeit auf dem ersten Arbeitsmarkt oder eine Berufsausbildung aufzunehmen. Alle Bereiche sind auf dem Arbeitsmarkt nachgefragt. Das itw ist während der Kurse und nach erfolgreichem Abschluss behilflich bei der Suche nach einem geeigneten Arbeitgeber.

Voraussetzung für eine Teilnahme ist der Bezug von Leistungen nach ALG 2 (Hartz 4) und ein Wohnsitz in Berlin. Das Angebot richtet sich ausdrücklich an Langzeitarbeitslose, Menschen mit Migrationshintergrund, Menschen ohne Schulabschluss, ältere Arbeitslose oder Flüchtlinge mit Arbeitserlaubnis.

Weitere Informationen und Beginntermine unter: esf.itw-berlin.de

Das Projekt “Qualifizierung vor Beschäftigung” wird gefördert aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und der Senatsverwaltung für Arbeit, Integration und Frauen.

Als Institut für technische Weiterbildung Berlin e. V. wurde das itw 1967 auf Initiative der Berliner Wirtschaft und ihrer Verbände als gemeinnütziger Verein gegründet. 2006 wurde es in eine gemeinnützige GmbH mit dem heutigen Namen umgewandelt. Neben der klassischen berufsbegleitenden Weiterbildung setzt das itw seit den 70er Jahren arbeitsmarktpolitische Instrumente im Auftrag öffentliche Auftraggeber und für unterschiedlichste Zielgruppen um.

Firmenkontakt
Institut für Aus- und Weiterbildung gGmbH
Dania Dittgen
Groninger Straße 25
13347 Berlin
030/45601-349
030/45601-149
dittgen@itw-berlin.de
http://www.itw-berlin.de

Pressekontakt
Institut für Aus- und Weiterbildung gGmbH
Michael Dormin
Groninger Straße 25
13347 Berlin
030/45601-342
030/45601-142
dormin@itw-berlin.de
http://www.itw-berlin.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»