Karriere, Bildung und Weiterbildung

Pressemitteilungen zu Beruf, Bildung und Karriere

Feb
06

Kostenfreie Probewochen für Schüler in KUMON-Lerncentern

Test der KUMON-Methode vom 01. Februar bis 31. März / Nachhaltiges Lernen und Förderung der individuellen Begabungen / Optimale Förderung in den Fächern Mathematik und Englisch

Kostenfreie Probewochen für Schüler in KUMON-Lerncentern

Düsseldorf, 06.02.2013 – Passend zum Start ins zweite Schulhalbjahr bietet KUMON Schülern ein besonderes Angebot: Vom 01. Februar bis zum 31. März können Kinder und Familien die KUMON-Methode kostenfrei testen. Die Förderung der individuellen Begabungen sowie die Vermittlung einer selbstständigen und entspannten Herangehensweise an neue Herausforderungen sind die Ziele der KUMON-Methode. Damit geht der weltweit größte Anbieter außerschulischer Lernförderung einen entscheidenden Schritt weiter als klassische Angebote für Lernförderung oder Nachhilfe. Mit mehr als 150 Lerncentern und über 9.000 Schülern ist KUMON bundesweit vertreten.

„Mit den Probewochen möchten wir den Familien die Möglichkeit geben, sich aus erster Hand über die KUMON-Lernprogramme zu informieren. Unser Motto für die diesjährigen Probewochen „Ihr Kind verdient gute Noten“ nehmen wir sehr ernst“, verrät Thorsten Kretschmer, Marketing & Communication Manager der KUMON Deutschland GmbH. Im Rahmen der Probewochen bekommen Kinder und Eltern die Möglichkeit, KUMON zwei Wochen kostenfrei kennen zu lernen und auszuprobieren. Eltern können sich unverbindlich über die Methode und die Lernprogramme informieren und eine erste Einschätzung des aktuellen schulischen Wissensstands ihrer Kinder vornehmen lassen. Die weltweit erfolgreiche KUMON-Methode unterscheidet sich bewusst von den klassischen Angeboten für Lernförderung und Nachhilfe: Die individuellen Fähigkeiten der Kinder werden in den Fächern Englisch und Mathematik mit auf die Bedürfnisse des Kindes abgestimmten Lernmaterialien gefördert. So wird ein Lernen über Schuljahresniveau ermöglicht. Die optimale Förderung der Konzentrationsfähigkeit, von Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen gehen Hand in Hand mit dem Ausschöpfen persönlicher Lernpotenziale. Ursprünglich kommt die Methode aus Japan und geht auf den Lehrer Toru Kumon zurück. Er entwickelte die ersten Arbeitsblätter, auf denen die heutigen Lernmaterialien aufbauen, für seinen Sohn Takeshi, der Schwierigkeiten im Fach Mathematik hatte. Kretschmer versteht sich mit KUMON als vertrauensvoller und kompetenter Begleiter von Schülern und Vorschülern auf ihrem Bildungsweg. „Meilensteine wie Vergleichsarbeiten, Schulwechsel oder Schulabschlüsse bis hin zur Hochschulreife können mit KUMON selbstsicherer und entspannter angegangen werden“, sagt Kretschmer. Eine Übersicht über die mehr als 150 Lerncenter ist unter http://www.kumon.de/kumon-in-meiner-naehe/index.htm einsehbar.

Weitere Informationen unter: www.kumon.de

Die KUMON Deutschland GmbH ist eine Tochter des weltweit größten privaten Anbieters außerschulischer Lernförderung, des KUMON Institute of Education in Osaka (Japan). In 47 Ländern lernen mehr als vier Millionen Kinder und Jugendliche aller Altersstufen erfolgreich mit KUMON. In Deutschland bietet KUMON seine individuelle Lernförderung für die Fächer Mathematik und Englisch an. Mit mehr als 150 Lerncentern und über 9.000 Schülern ist KUMON bundesweit vertreten. Ziel der einzigartigen Lernmethode ist es, die individuellen Begabungen von Kindern zu fördern und ihre Begeisterung für das Lernen sowie das Entdecken und Entwickeln zu wecken. Durch selbständiges und stressfreies Lernen mit individuell abgestimmten Lernmaterialien unterstützt KUMON Kinder dabei, Konzentration, Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen auszubilden. Die Grundlagen für die weltweit etablierte Lernmethode wurde 1954 von dem japanischen Lehrer Toru Kumon für seinen Sohn Takeshi, der Schwierigkeiten im Fach Mathematik hatte, gelegt.

Kontakt:
KUMON Deutschland GmbH
Thorsten Kretschmer
Wiesenstraße 21
40549 Düsseldorf
0211-52285840
kretschmer@kumon.de
http://www.kumon.de

Pressekontakt:
Sputnik – Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Julius Brockmann
Hafenweg 9
48155 Münster
025162556110
brockmann@sputnik-agentur.de
http://www.sputnik-agentur.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»