Karriere, Bildung und Weiterbildung

Pressemitteilungen zu Beruf, Bildung und Karriere

Okt
28

Karrieresprung mit MBA

Nicht nur nach vorne, sondern auch steil nach oben!

Wenn sich heute eine Frage nach Investitionsmöglichkeiten stellt, so bieten sich äußerst vielfältige Alternativen an. Dabei haben manche Finanzanlagen im Zuge der letzten Krise an Attraktivität stark eingebüßt. Investitionen in Weiterbildung lohnen sich umso mehr, gerade im Vordergrund eines steigenden Bildungsniveaus. Wer heute Karriere machen will, ist in höchstem Maß gefordert. An dieser Stelle entscheiden sich viele Akademiker für ein Aufbaustudium, nicht selten auch im Bereich Management.

Noch in den 90er-Jahren war das Studium des Wirtschaftsingenieurwesens die Möglichkeit, das Technische mit dem Ökonomischen akademisch zu verbinden. Seitdem jedoch der Master of Business Administration seinen Einzug in die deutschen Hörsäle gehalten hat, gibt es immer vielfältigere Ausprägungen des Management Studiums. Der Bologna Prozess macht es umso attraktiver – ein Bachelor of Science oder Engineering lässt sich gut mit dem MBA kombinieren. Heute sehen viele Absolventen der technischen Studiengänge ein MBA Aufbaustudium als das Karrieresprungbrett.

Als eine Dozentin im Seminar des AKAD MBA Studiums die Frage nach der Motivation der Teilnehmer stellte, brachte einer der Studierenden es auf den Punkt: „Bei mir muss es eben nicht nur nach vorne, sondern auch steil nach oben gehen!“ Der Wunsch nach persönlicher Weiterentwicklung führte ein buntgewürfeltes Publikum zusammen. Ob Informatiker, Mediziner oder Offizier – sie alle haben sich für den AKAD MBA an der Wissenschaftlichen Hochschule Lahr (WHL) entschieden. Doch warum ausgerechnet dieser Studiengang und an dieser Hochschule? Was erwartet Studenten, die sich für dieses MBA entscheiden? Wie gut lässt sich das Fernstudium mit dem Berufsleben vereinbaren? Was genau steckt hinter den einzelnen Fächern? Kann ich den Lehrstoff überhaupt bewältigen? Diese und auch weitere Fragen beschäftigen MBA-Interessenten, ehe sie sich auf einen bestimmten Anbieter und Studiengang festlegen können.

Die Suche nach ernsthaften Informationen kann sich allerdings als schwierig erweisen. Dabei sind organisatorische Einzelheiten leichter zu finden, da die einzelnen Hochschulen selbst dafür Sorge tragen, einen umfangreichen Überblick durch bunte Prospekte und Broschüren zu geben. Dabei werden verständlicherweise die Vorteile in den Vordergrund gerückt. Eine wesentlich größere Herausforderung ist es, umfassende und zuverlässige Insiderberichte zu finden, die sich mehr auf sachliche Aspekte des Studiums konzentrieren, als dass sie nur persönliche Begeisterung oder Frust zum Ausdruck bringen. Wo kriegt man einen Überblick über den Wunschstudiengang? Falls Sie sich für AKAD MBA interessieren, kommen Sie doch einfach auf Mein-Fern-MBA.de vorbei.

Wir von www.mein-fern-mba.de haben uns zum Ziel gesetzt, einen ausführlichen Bericht über das MBA Fernstudium an der WHL zu verfassen. Der Blog beschäftigt sich sowohl mit den Studieninhalten, den Prüfungen und dem Aufwand als auch mit unseren persönlichen Eindrücken und Erfahrungen.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Bis bald auf Mein-Fern-MBA.de!

Ein Blog über MBA Studium

Kontakt: www.mein-fern-mba.de
Michael Hoffmann
Immelmannstr. 3
85077 Manching
015233683634
michael_hoffmann@aol.de
http://www.mein-fern-mba.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»