Karriere, Bildung und Weiterbildung

Pressemitteilungen zu Beruf, Bildung und Karriere

Jul
22

Karriere im Marketing

Jobs im Marketing sind heißbegehrt – es gibt aber Alternativen zum Direkteinstieg.

Mehr als nur Werbung

Spätestens seit den 1960er Jahren ist Marketing für Unternehmen ein wichtiger Teil der Unternehmens- und Überlebensstrategie. Während durch die Güterknappheit nach dem Zweiten Weltkrieg die Devise hieß: Verkauf was produziert wird!, hatten die Käufer durch das Wirtschaftswunder mit einem Mal mehr Geld in den Taschen und damit die Macht der Entscheidung. Bald hieß es deshalb: Produzier was verkauft wird! Diese radikale Entwicklung war die Geburtsstunde des modernen Marketing.

Oft wird Marketing mit Werbung gleichgesetzt. Werbung ist jedoch bloß eine einzelne Marketingmaßnahme. Echtes Marketing reicht von der Markt- zur Wettbewerbsanalyse, von der Produkt- zur Preispolitik und weiter. Peter Drucker, Management-Guru der ersten Stunde, geht sogar noch weiter und definiert „Marketing“ und „Innovation“ als die alleinigen Hauptaufgaben im Unternehmen. Denn, so Drucker, nur Marketing und Innovation produzieren Ergebnisse – alle anderen Funktionsbereiche lediglich Kosten.

Marketing-Talente gesucht

Marketing-Know-how fällt nicht vom Himmel – sonst hätte der ehemalige Bahn-Chef Mehdorn wohl kaum in seinem berühmt gewordenen Interview von 2002 erwähnt, dass Bahnreisen über vier Stunden eine „Tortur“ seien und er eher das Flugzeug vorziehe. Doch selbst mit abgeschlossenem Marketing-Studium hätte so ein Fauxpas passieren können, denn die Praxis ist immer facettenreicher als die Theorie. Immer mehr berufsintegrierte Studiengänge versuchen deswegen das Studium mit Praxis im Unternehmen zu kombinieren und so den Transfer sicherzustellen. Eine der ersten privaten, wissenschaftlichen Hochschulen, die hier aktiv geworden ist, ist die SIBE, die internationale Business School der Steinbeis-Hochschule Berlin. Erfahrung mit hunderten Studienprojekten im Marketingbereich, die Studierende der SIBE bei großen Unternehmen wie Bosch, Daimler, Siemens oder ABB durchgeführt haben, macht die SIBE zu einem ausgesuchten Karrieresprungbrett. Mit einer Aufnahmequote unter 10 % ist es zwar nicht einfach, aufgenommen zu werden, aber wer einmal im Studium und im Unternehmen angefangen hat, legt einen wichtigen Grundstein für eine glänzende Karriere im Marketing. Mehr Informationen gibt es unter www.steinbeis-mba.de/stellenangebote.

Die SCHOOL OF INTERNATIONAL BUSINESS AND ENTREPRENEURSHIP (SIBE) ist die internationale Business School der Steinbeis-Hochschule Berlin (SHB) mit Sitz in Herrenberg. Sie wird geleitet von Prof. Dr. Werner G. Faix, der die SIBE gegründet hat. Die SIBE steht für erfolgreichen Wissenstransfer und systematischen Kompetenz-Aufbau zwischen Wissenschaft und Wirtschaft. Sie ist fokussiert auf Unternehmen, Organisationen und öffentliche Verwaltungen und auf kompetente, unternehmerisch global denkende und handelnde High Potentials.

Wir sorgen mit unseren Innovations-Projekten und unseren High Potentials bei unseren Partner-Unternehmen für Wachstum und Globalisierung – und für kompetente Führungs- und Nachwuchsführungskräfte. Wir verpflichten uns dem Erfolg unserer Partner-Unternehmen und damit dem Erfolg unserer Teilnehmer. Ihr Erfolg ist unser Erfolg!

Mit MBA-Programmen seit 1994, mit derzeit über 550 Studierenden, über 1200 erfolgreichen Absolventen und mit über 350 Partner-Unternehmen ist die SIBE Ihr kompetenter Partner für Wachstum und Globalisierung durch handlungskompetente High Potentials.

School of International Business and Entrepreneurship (SIBE)
Kathleen Fritzsche
Kalkofenstr. 53
71083 Herrenberg
fritzsche@steinbeis-sibe.de
07032-945818
http://www.steinbeis-sibe.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»