Karriere, Bildung und Weiterbildung

Pressemitteilungen zu Beruf, Bildung und Karriere

Aug
15

Kai Amberg und Uwe Hiltmann in Rekordzeit zum President bei hajoona aufgestiegen!

- Aus Skepsis wurde Überzeugung
- In nur 30 Tagen aus dem Stand zum President qualifiziert
- hajoona: Produkte und Firmenphilosophie als ideale Ergänzung für das ganzheitliche Bewegungssystem AEROLETIC
- Über AEROLETIC

Kai Amberg und Uwe Hiltmann in Rekordzeit zum President bei hajoona aufgestiegen!
Kai Amberg und Uwe Hiltmann in Rekordzeit zum President bei hajoona aufgestiegen!

Als Kai Amberg seinem Geschäftspartner Uwe Hiltmann von der Firma hajoona und deren Produkten am Telefon erzählte, sagte dieser nach einer einminütigen Google-Recherche während des Telefonierens: “Vergiss es! Das ist eine Firma im Network-Marketing, Schneeballsystem etc. Das ist nichts für uns. Wir wollen Menschen durch Bewegung in die Gesundheit bringen.”

Doch ein persönliches Gespräch ein paar Tage später am Frankfurter Flughafen mit einem der Gründer von hajoona, dem Chief Sales und Marketing Andrej Uschakow, zeigte Uwe Hiltmann potentielle Gemeinsamkeiten auf und überzeugte den Skeptiker zumindest soweit, dass er sich darauf einließ, seinen Terminplan zu bereinigen und ein paar Tage später gemeinsam mit Kai Amberg die hajoona Convention im Hotel “Liebes Rot-Flüh” in Tirol zu besuchen, um sich selbst ein Bild zu machen.

Aus Skepsis wurde Überzeugung

Durch intensives Nachfragen und in eindringlichen Gesprächen mit den hinter hajoona stehenden Führungskräften überzeugten sich selbst diese beiden hartnäckigen Zweifler von den Produkten und der Firmenphilosophie. Schon auf dem Rückweg von Tirol nach Deutschland rief Kai Amberg 10 der von ihm ausgebildeten Trainer, Ärzte und Heilpraktiker an und gewann 5 Teampartner.

In nur 30 Tagen aus dem Stand zum President qualifiziert

Das schlagkräftige Team aus Kai Amberg, dem Bewegungsexperten, der in den vergangenen 15 Jahren über 1.000 Gesundheitsexperten zuerst als Cheftrainer für D, A, CH für “LNB Motion” bei Liebscher und Bracht und dann später in seinem weiter entwickelten ganzheitlichen Bewegungssystem AEROLETIC ausgebildet hat und dem Internet-Marketing-Experten Uwe Hiltmann, der in den vergangenen 20 Jahren über 350 Internet-Projekte in Google auf die erste Seite gebracht hat, machte dann das (bis dahin) Unmögliche möglich: In nur 30 Tagen erreichten sie aus dem Stand und ohne jegliche Erfahrung im Network-Marketing die Position des “President” bei hajoona. Dies ist ein Rekord in der fünfjährigen Geschichte des Unternehmens aus Heidelberg.

hajoona: Produkte und Firmenphilosophie als ideale Ergänzung für das ganzheitliche Bewegungssystem AEROLETIC

“Wir sind sehr froh, dass wir hajoona nach den anfänglichen Ressentiments eine Chance gegeben haben und wie bei allem, was wir tun, haben wir das dann auch mit voller Power durchgeführt.

Halbe Sachen machen wir nicht. Wir sind mit dem ganzen Herzen bei der Sache oder gar nicht”, kommentieren die beiden frisch gebackenen Presidents ihren Erfolg. “Wir haben mit hajoona jetzt einen Partner an der Seite, den wir gut in den Bereich “AEROLETIC Nutrition” integrieren können, im dem wir unseren vielen Partnern und Seminar-Teilnehmern gesunde Lebens- und Ernährungsweisen nahebringen.

Bisher stellten wir dort eine Vielzahl an Nahrungsergänzungsmitteln vor, die dabei helfen, langfristig fit und ganzheitlich gesund zu bleiben. Mit dem hajoona-Konzept reduzieren wir nun diesen Umfang erheblich, da das “Best in one”-Konzept der hajoona-Produkte viele gesundheitsfördernde Inhaltsstoffe in nur 2+2 Produkten vereint. Und wir sind froh, so schnell in die Führungsriege von hajoona aufgestiegen zu sein, denn wir möchten auch gerne die Weiterentwicklung von hajoona mit begleiten und gestalten. hajoona ist auch hier der richtige Partner für uns, denn die an ganzheitlicher Gesundheit interessierten Kunden von hajoona sind die gleiche Zielgruppe, die wir mit AEROLETIC auch mit unserem ganzheitlichen Bewegungssystem erreichen wollen – eine Win-Win-Win-Situation, die wir in Zukunft für die Gesundheit der Menschheit weiter ausbauen und intensivieren wollen.”

Über AEROLETIC

Das ganzheitliche gelenkgeometrische Bewegungssystem AEROLETIC wurde von Kai Amberg aus den besten bekannten Bewegungssystemen zusammengestellt. Grundlage ist das über 5.000 Jahre alte chinesische ChiKung (auch Qi Gong geschrieben), welches dann von Kai Amberg gemeinsam mit seinem Meister Roland Liebscher-Bracht zu LNB Motion weiterentwickelt wurde, für das Kai Amberg dann für über 5 Jahre der Cheftrainer für die D-A-CH-Region war.

Gemeinsam mit der Physiotherapeutin Barbara von Winterfeld und dem Arzt und Osteopathen Alexander Lay wurde das System dann noch mal weiterentwickelt, bis es dann 2016 endgültig im heutigen AEROLETIC gipfelte. Mit den drei Trainer-Modulen werden in Wochenend-Seminaren Ärzte, Therapeuten und Heilpraktiker ausgebildet, die dann die Bewegungen zur Prävention und dem Erhalt einer ganzheitlichen Gesundheit des Bewegungsapparates an ihre Patienten weitergeben.

hajoona-Uwe-Hiltmann

Uwe Hiltmann unterstützt seit 2017 AEROLETIC

Uwe Hiltmann, selbst seit über 35 Jahren Kampfsportler und an natürlicher Gesundheit und Bewusstseinsentwicklung interessiert, unterstützt seit 2017 AEROLETIC und ist verantwortlich für Marketing, Vertrieb, Seminarorganisation und Geschäftsentwicklung.

hajoona Umsatzprognose für 2018 bei weit über 17 Millionen Euro

Die hajoona GmbH wurde erst 2013 in Heidelberg von Dirk Jakob, Andrej Uschakow und Daniela Lipgens gegründet und entwickelt Momentum, denn momentan verdichten sich die Qualifizierungen von Monat zu Monat, insbesondere in höheren Karrierepositionen, was ein Zeichen für stabile Umsatzsteigerungen ist.

In 2018 könnte hajoona unserer Prognose nach einen Umsatz in Höhe von weit über 17 Millionen Euro erzielen und ist damit ein weiterer Geheimtipp für Networker, die ein Unternehmen suchen, das stabil gewachsen ist und dennoch ganz am Anfang steht.

Über AEROLETIC

Das ganzheitliche gelenkgeometrische Bewegungssystem AEROLETIC wurde von Kai Amberg aus den besten bekannten Bewegungssystemen zusammengestellt. Grundlage ist das über 5.000 Jahre alte chinesische ChiKung (auch Qi Gong geschrieben), welches dann von Kai Amberg gemeinsam mit seinem Meister Roland Liebscher-Bracht zu LNB Motion weiterentwickelt wurde, für das Kai Amberg dann für über 5 Jahre der Cheftrainer für die D-A-CH-Region war.

Gemeinsam mit der Physiotherapeutin Barbara von Winterfeld und dem Arzt und Osteopathen Alexander Lay wurde das System dann noch mal weiterentwickelt, bis es dann 2016 endgültig im heutigen AEROLETIC gipfelte. Mit den drei Trainer-Modulen werden in Wochenend-Seminaren Ärzte, Therapeuten und Heilpraktiker ausgebildet, die dann die Bewegungen zur Prävention und dem Erhalt einer ganzheitlichen Gesundheit des Bewegungsapparates an ihre Patienten weitergeben.

Uwe Hiltmann unterstützt seit 2017 AEROLETIC

Uwe Hiltmann, selbst seit über 35 Jahren Kampfsportler und an natürlicher Gesundheit und Bewusstseinsentwicklung interessiert, unterstützt seit 2017 AEROLETIC und ist verantwortlich für Marketing, Vertrieb, Seminarorganisation und Geschäftsentwicklung.

Mehr Infos unter http://www.aeroletic.de und http://www.aeroletic-vital.de

Firmenkontakt
AEROLETIC Akademie
Kai Amberg
Limburger Strasse 25
61462 Königstein im Taunus
0160
98946921
info@aeroletic.de
http://www.aeroletic.de

Pressekontakt
GoogleOnlineDominator
Uwe Hiltmann
Pantbach Road 109
CF14 1TX Cardiff
+49160
98946921
god@googleonlinedominator.com
http://www.googleonlinedominator.com

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»