Karriere, Bildung und Weiterbildung

Pressemitteilungen zu Beruf, Bildung und Karriere

Aug
29

Jahresprogramm der Akademie Remscheid erschienen

Themenschwerpunkt 2014: „Erzählen“

Remscheid, 29.8.2013. Kulturelle Bildung hat Konjunktur. Die Akademie Remscheid eröffnet Fachkräften der Jugend-, Sozial-, Bildungs- und Kulturarbeit, die sich in diesem Bereich weiterbilden möchten, ein breites Angebot: Das Jahresprogramm 2014 umfasst über hundert bewährte und neue Kursangebote. Die Palette reicht von Tagesveranstaltungen bis zu mehrjährigen Qualifizierungen aus den Bereichen Musik, Rhythmik, Tanz, Theater, Spiel, Literatur, Bildende Kunst, Kommunikation und Medien sowie Sozialpsychologie und Beratung. Das Jahresprogramm liegt seit heute in gedruckter Form vor und ist vollständig online verfügbar.

Zusätzlich bietet die Akademie Remscheid 2014 ein besonderes Angebot: Alle Fachbereiche haben Veranstaltungen entwickelt, die einen inhaltlichen Bezug zum Thema „Erzählen“ haben. Damit greift die Akademie Fragen auf, die mit der Kulturform des Erzählens verknüpft sind, z.B.: Ist Erzählen auf die diskursive Sprache beschränkt oder lassen sich auch andere menschliche Ausdrucksformen (Künste, Spiel, Medien) zum Erzählen nutzen? Inwieweit lassen sich Erzählungen von der einen in eine andere Ausdrucksform transformieren – und wo sind Grenzen der Übersetzbarkeit? Antworten werden z.B. mit dem Kurs „Komm tanz mit mir … – Erzählen und Tanzen“ gesucht, in dem erprobt wird, wie Geschichten in Tanz verwandelt werden können.

Das Angebot der Akademie Remscheid richtet sich an Erwachsene, die beruflich in der Erziehung, Bildung und Ausbildung von Kindern und Jugendlichen tätig sind – von der Erzieherin im Kindergarten über den Lehrer an der Ganztagsschule bis zum Sozialpädagogen in der Familienberatung.

Eine fünftägige Kursphase in der Akademie Remscheid kostet durchschnittlich rund EUR 170,- Kursgebühr zuzüglich rund EUR 200,- für Unterkunft und Vollverpflegung. Einzelne Kurse, in denen externe Spezialisten mitarbeiten, sind teurer. In vielen Fällen übernehmen Arbeitgeber die Fortbildungskosten für ihre Mitarbeiter. Die Akademie Remscheid ist nach dem Weiterbildungsgesetz des Landes NRW anerkannt, so dass Bildungsurlaub und Bildungsschecks in Anspruch genommen werden können. Sie ist zudem als Einrichtung der Arbeitnehmerweiterbildung im Land NRW anerkannt.

Das gedruckte Jahresprogramm kann kostenlos bestellt werden: Akademie Remscheid, Küppelstein 34, 42857 Remscheid, Tel: 02191/794-0, info@akademieremscheid.de.
Alle Kurse sind auch online verfügbar auf der Seite der Akademie Remscheid.

Die Akademie Remscheid für Kulturelle Bildung e.V ist das zentrale Institut für Jugendbildung der Bundesrepublik Deutschland und des Landes Nordrhein-Westfalen. Als Fortbildungsakademie für Fachkräfte der Jugend-, Sozial-, Bildungs- und Kulturarbeit ist sie eine anerkannte Einrichtung der Kinder- und Jugendförderung nach § 75 des Kinder- und Jugendhilfegesetzes. Diesen Auftrag setzt die Akademie Remscheid durch ein breit gefächertes Spektrum an Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten in den Bereichen Musik, Rhythmik, Tanz, Theater, Spiel, Literatur, bildende Kunst, Medien – Kommunikation sowie Sozialpsychologie und Beratung um. Darüber hinaus verwirklicht die Akademie Remscheid ihren Auftrag, indem sie z.B. neue Bildungsangebote entwickelt, Publikationen zur Praxis und Theorie der kulturpädagogischen Arbeit veröffentlicht oder fachliche Beratung für Politik und Wissenschaft leistet.

Kontakt:
Akademie Remscheid für Kulturelle Bildung e.V.
Michael M. Roth
Küppelstein 34
42857 Remscheid
02191 794-0
presse@akademieremscheid.de
http://www.akademieremscheid.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»