Karriere, Bildung und Weiterbildung

Pressemitteilungen zu Beruf, Bildung und Karriere

Dez
13

Interkultureller Trainer: Ausbildung bei IKUD® Seminare im Rahmen des Sonderprogramms Bildungsscheck NRW Fachkräfte förderfähig

Göttingen, 13. Dezember 2013: Wer Interkulturelle Trainerin/Interkultureller Trainer werden will, lässt sich bei IKUD® Seminare ausbilden. Interessierte aus Nordrhein-Westfalen profitieren ab sofort vom Sonderprogramm Bildungsscheck NRW Fachkräfte: Der maximale Zuschuss beträgt jetzt 2.000 EUR.

Interkultureller Trainer: Ausbildung bei IKUD® Seminare im Rahmen des Sonderprogramms Bildungsscheck NRW Fachkräfte förderfähig

IKUD Seminare

Gefördert werden Weiterbildungen, die zur beruflichen Qualifizierung gehören und fachliche Kompetenzen oder Schlüsselqualifikationen vermitteln. Interkulturelle Kompetenz, ganz klar eine Schlüsselqualifikation unserer globalisierten Lebens- und Arbeitswelt, gehört dazu.

Auch Existenzgründerinnen und Existenzgründer in den ersten fünf Jahren ihrer Selbständigkeit und Berufsrückkehrende haben die Möglichkeit, einmal im Jahr einen Bildungsscheck zu bekommen. Für angehende Trainer für Interkulturelle Kommunikation eignet sich das Förderinstrument also hervorragend. Da das Sonderprogramm explizit auch Zuwanderer anspricht, ist es besonders interessant für die Zielgruppe „Interkulturelle Trainer/innen“. Viele interkulturelle Trainer/innen bringen Auslandserfahrung oder Migrationserfahrungen mit, die besondere Ressourcen sind.

Im Trainingsbereich arbeiten viele Trainer und Coachs auf selbstständiger Basis. Sie können jetzt mit dem Bildungsscheck NRW bei allen Trainings von IKUD® Seminare die Hälfte der Weiterbildungskosten bis max. 2.000 EUR erstattet bekommen.
Das Sonderprogramm Bildungsscheck NRW Fachkräfte (2013 bis 2015), finanziert aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) und initiiert von der Landesregierung, stärkt die Fachkräfteinitiative und fördert Menschen, die sich beruflich weiterbilden wollen.

Wer sich für das Berufsbild „Interkultureller Trainer“ interessiert oder bereits in diesem Bereich arbeitet, kann nach Besuch der zertifizierten „Ausbildung zum interkulturellen Trainer (m/w) in 5 Modulen“ bei IKUD® Seminare hochwertige interkulturelle Trainings konzipieren und anbieten. Mit dem Sonderprogramm Bildungsscheck NRW Fachkräfte wurde eine sehr attraktive Förderung für Weiterbildung geschaffen, von der sicherlich viele profitieren – übrigens auch Beschäftigte aus Unternehmen und Betrieben.

Mehr Informationen finden Interessierte auf Bildungsscheck NRW oder direkt bei IKUD® Seminare.

IKUD® Seminare steht für Inter-Kultur und Didaktik und ist die professionelle Antwort auf den steigenden Trainings-, Coaching- sowie Beratungsbedarf auf dem Gebiet internationaler Zusammenarbeit. Wir beraten und schulen Unternehmen, Organisationen und Einzelpersonen, die international agieren und im Zuge der Globalisierung den Ausbau inter- bzw. transkultureller Kompetenzen vorsehen.
Einen besonderen Schwerpunkt unserer Arbeit stellt die Aus-, Fort- und Weiterbildung von Personen dar, die selbst im interkulturellen Trainingsbereich arbeiten bzw. dies planen.
Den zweiten Fokus bilden Trainings zur Lösung von Aufgaben im internationalen Management und zum erfolgreichen Umgang mit Diversity.

Kontakt:
IKUD Seminare
Alexander Reeb
Groner-Tor-Straße 33
37073 Göttingen
0551/3811278
info@ikud-seminare.de
http://www.ikud-seminare.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»