Karriere, Bildung und Weiterbildung

Pressemitteilungen zu Beruf, Bildung und Karriere

Sep
13

Informativ, innovativ & inspirativ: Das neue MSH-Magazin

Endlich da! Das neue MSH-Magazin zum Wintersemester 2013/14

Informativ, innovativ & inspirativ: Das neue MSH-Magazin

Das neue MSH-Magazin

Die Macher des Hochschulmagazins der MSH Medical School Hamburg freuen sich nach längerer Planungs- und Umsetzungsphase die zweite Ausgabe diesen Jahres vorzustellen: Studierende, Dozenten und Mitarbeiter starten somit optimal informiert in das neue Semester. Neben fachspezifischen Informationen erzählt beispielsweise auch ein Report über einen MSH-Studenten von dessen persönlichen Erfahrungen bei der Vorstellung seiner Bachelorarbeit auf einer Konferenz in Israel.
Das 38-seitenstarke Magazin bietet seinen Lesern mit den Rubriken „Hochschule“, „Beruf“, „Internationales“ und „Campus Life“ informative und interessante Eckpunkte rund um ein Studium an der MSH Medical School Hamburg. Mit dem Magazin knüpft die Hochschule an ihr Konzept an, MSH-Studierende und Mitwirkende auch via Printmedien bestmöglich zu beraten und zu informieren. Zusammen mit den Online-Plattformen Twitter, Facebook und der hochschuleigenen Website ist so ein Allround-Angebot an alle MSH-Interessierten vorhanden. „Eine haptische Leseoption, die überall in der Tasche mitzunehmen und auch gut an andere auszuleihen ist, stellt ein weiteren integrale Gesichtspunkt der Öffentlichkeits- und Informationsarbeit der MSH Medical School Hamburg dar“, weiß Geschäftsführerin Ilona Renken-Olthoff.
Das Magazin zieht einen weiten Informationsbogen: So stellen zum Beispiel Dozenten ihren Weg in den Beruf vor, der Ersti-Wegweiser erklärt Neuankömmlingen den Hochschulalltag, und ein Artikel zum Thema „Studieren mit Kind“ erläutert aufschlussreich, wie genau dieses an der MSH Medical School Hamburg gut mit einem Studium zu vereinbaren ist. Die Vielfalt der Themen spricht so ein breitgefächertes, aber dennoch zielgerichtetes, Publikum an.
Veranstaltungen erhalten mit dem MSH-Magazin eine Plattform, auf der sie nicht nur viele Interessierte ansprechen, sondern auch anregen mögen, in kommenden Kursen mitzuwirken oder an Events teilzunehmen. Das neu ins Leben gerufene PsychoKino ist so ein Beispiel: Mit großem Erfolg diskutieren dort Studierende und Dozenten anhand eines Filmes psychologische Ansätze. Eine Interaktion zwischen Studierenden und Lehrpersonal ist so auch außerhalb des offiziellen Seminarraumes gegeben und lädt zu einem interessanten Austausch ein.

Die MSH Medical School Hamburg, University of Applied Sciences and Medical University, ist eine private, staatlich anerkannte Hochschule in der Freien und Hansestadt Hamburg mit Sitz in der modernen Hafencity. Sie wurde 2009 von der Geschäftsführerin, Ilona Renken-Olthoff, mit der Fakultät Gesundheit als Fachhochschule gegründet und startete 2010 mit sechs Studiengängen. Binnen zwei Jahren erweiterte sich unser Studienangebot an der Fakultät Gesundheit auf elf Bachelor- und drei Masterstudiengänge, die sich durch einen hohen Anwendungsbezug auszeichnen. 2013 wurde die Fakultät Humanwissenschaften mit dem Status einer wissenschaftlichen Hochschule, die einer Universität gleichgestellt ist, staatlich anerkannt. Die Akkreditierung der Studiengänge durch die AHPGS ist der MSH dabei besonders wichtig und gewährleistet ein Höchstmaß an Qualität und Transparenz.

Kontakt:
MSH Medical School Hamburg
Dorothee Beier
Am Kaiserkai 1
20457 Hamburg
040 361226440
dorothee.beier@medicalschool-hamburg.de
http://www.medicalschool-hamburg.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»