Karriere, Bildung und Weiterbildung

Pressemitteilungen zu Beruf, Bildung und Karriere

Mai
04

Infoportal für Freiwilligenarbeit vergibt Volunteering-Stipendium in Asien

Infoportal für Freiwilligenarbeit vergibt Volunteering-Stipendium in Asien

Münster, 27. April 2011. Die Welt durch persönliches Engagement ein bisschen besser machen – dieser Wunsch wird sich demnächst für einen Volunteering-Fan erfüllen. Denn das Infoportalibt ein Stipendium für einen mehrwöchigen Freiwilligeneinsatz in Südostasien. Bis zum 30. Juni 2011 läuft das Bewerbungsverfahren.

Das Freiwilligenarbeit-Stipendium

Im „Europäischen Jahr der Freiwilligenarbeit 2011“ vergibt freiwilligenarbeit.de in diesem Jahr zum ersten Mal das Freiwilligenarbeit-Stipendium im Wert von über 2.500 Euro. Mit diesem Stipendium soll ein engagierter Volunteering-Fan ein mehrwöchiges Hilfsprojekt in Asien tatkräftig unterstützen.

Gemeinsam mit seinen Kooperationspartnern -der HanseMerkur Versicherungsgruppe, dem Reiseveranstalter TravelWorks und der Vietnam Airlines – möchte das Infoportal mit dieser Aktion einen besonderen Beitrag zur Förderung der Freiwilligentätigkeit und des persönlichen Engagements leisten. „Mit dem Volunteering-Stipendium versuchen wir, noch mehr Menschen für diese Form des Reisens zu begeistern. Auch wenn die Arbeitseinsätze der freiwilligen Helfern oft nur kleine Beiträge zur Verbesserung der Situation von Land und Leuten leisten – in der Summe bewegen sie eine ganze Menge“, erklärt Christian Rhode, Redaktionsleiter der INITIATIVE auslandszeit, die das Portal freiwilligenarbeit.de betreibt.

Arbeitseinsatz statt Hängematte

Projekte, um im Ausland Gutes zu tun, gibt es zahlreiche. Und das Interesse daran steigt kontinuierlich. Viele Menschen möchten ihren Urlaub oder andere berufliche Auszeiten sinnvoll und nachhaltig nutzen und sich eine Zeit lang in gemeinnützigen Projekten im Ausland engagieren. Sei es für andere Menschen, für den Natur- oder den Tierschutz. Sei es in Lateinamerika, in Afrika, Asien, Kanada, USA oder auch in Europa.

So bewirbt man sich

Die Vergabe des Freiwilligenarbeit-Stipendiums ist mit einem Video-Wettbewerb verknüpft: Stipendien-Bewerber müssen in einem selbst erstellten Video darlegen, warum sie die geeignete Person für das Stipendium sind. Alle bis zum Einsendeschluss (30. Juni 2011) eingesendeten Videos werden dann zur Publikums-Abstimmung aufendium bereitgestellt. Abgestimmt werden kann bis zum 29.07.2011. Am Wettbewerb teilnehmen kann jeder der 18 Jahre alt ist, oder es spätestens zum Zeitpunkt der Bekanntgabe des Wettbewerb-Siegers (1. August 2011) sein wird.
Der Sieger bzw. die Siegerin kann zwischen verschiedenen mehrwöchigen Volunteer-Programmen in Vietnam, Thailand, Laos oder Kambodscha wählen und dann in einem dieser Länder z.B. Kinder betreuen, oder in einem Wildlife-Projekt arbeiten. Die Abreise muss zwischen dem 15. August 2011 und dem 15. Juni 2012 erfolgen.

freiwilligenarbeit.de – Hier bleiben keine Fragen offen:

Einen Überblick über die vielfältigen Möglichkeiten, sich weltweit freiwillig zu engagieren, gibt das jüngst in neuem Design relaunchte Fachportal mehr als 500 Seiten präsentiert das Portal die spannenden Einsatzgebiete bei Freiwilligenarbeit im Ausland. Die Angebote reichen von der Arbeit mit Kindern in Kinderheimen oder Waisenhäusern, über Tier- und Umweltschutzprojekte in afrikanischen Ländern oder im Regenwald Südamerikas bis hin zu Freiwilligendiensten als Lehrer in einer afrikanischen Dorfschule oder ein Einsatz in einer Krankenstation in Indonesien.
Über Freiwilligenarbeit.de
Freiwilligenarbeit.de ist ein Projekt der INITIATIVE auslandszeit. Die INITIATIVE ist ein Zusammenschluss verschiedener Fachportale rund ums Thema „Auslandsaufenthalt“. Initiatoren dieser Portale und damit auch der INITIATIVE auslandszeit sind eine gute Handvoll Globetrotter, die ein großes Interesse an den Themenbereichen Ausland, Bildung, Fremdsprachen, Reisen & Tourismus verbindet.

INITIATIVE auslandszeit
Christian Rhode
Schiffahrter Damm 3-5
48145 Münster
+49(0)251-2707787-10

rhode@inititive-auslandszeit.de

Pressekontakt:
WörterSee Public Relations
Christian Handschell
Friedrich-Verleger-Straße 14
33602 Bielefeld
hand@woerter-see.de
+49 (0)521-32975727
http://www.woerter-see.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»