Karriere, Bildung und Weiterbildung

Pressemitteilungen zu Beruf, Bildung und Karriere

Mrz
19

IEK unterstützt Kindertagesstätte in Berlin

IEK unterstützt Kindertagesstätte in Berlin

(Berlin) Wieder einmal engagierte sich das IEK abseits seines regulären Ausbildungsbetriebs für eine soziale Einrichtung in Berlin. Im März 2019 kooperierte das Berliner Institut mit der Neuköllner Kita Wissmannstraße, einer Einrichtung der Berliner Kindertagesstätten SüdOst, um die Erzieher*innen der Kita in den Entspannungstechniken weiterzubilden.

Im Rahmen von zwei Intensivworkshops wurden unter der Leitung der IEK-Projektleiterin und Hypnotherapeutin Mathilde Lossin im März 2019 die Erzieher*innen der Kita Wissmannstraße grundlegend mit Entspannungstechniken vertraut gemacht. Der Kurs, an dem 21 Erzieher*innen teilnahmen, setzte insbesondere den Schwerpunkt bei der pädagogischen Erholungsarbeit mit Kindern. Das praktische wie theoretische Weiterbildungsangebot thematisierte vor allem den Umgang mit Lärm und Stress und stellte zentrale Entspannungstechniken für Erzieher*innen ebenso wie für Kinder vor, zum Beispiel Autogenes Training für Kinder und Jugendliche sowie aktuelle Anti-Stresstechniken, die sich für den Alltag in einer Kita eignen.

Die Arbeit mit Kindern erfordert unbedingte pädagogische Anpassung der angewendeten Entspannungstechniken und Selbsterfahrungseinheiten wie sie sonst an Erwachsene vermittelt werden. Dies wurde durch die pädagogische Qualitätssicherung seitens der IEK-Mitarbeiter*innen sichergestellt. Psychologisch, pädagogisch sowie medizinisch fundierte Entspannungsverfahren sind seit nun mehr zwei Jahrzehnten das Kerngeschäft des IEK, das in Berlin, Braunschweig, Köln und auf Gran Canaria Niederlassungen unterhält.

Die inhaltliche Förderung des Projektes durch das IEK und die Kooperation mit der Kita Wissmannstraße kann als musterhaftes Beispiel gelten für ein nachhaltiges soziales Engagement seitens einer privatwirtschaftlichen Bildungsinstitution. Es zeigt auch, dass Entspannungsverfahren unlängst für reale Anwendungsfelder im öffentlichen und sozialen Leben anschlussfähig gemacht werden können. Die Leiterin der Kita Ülker Akoglu hebt insbesondere die positiven Effekte des Kurses in Bezug auf die wichtige Erholungsarbeit seitens der Erzieher*innen hervor, die sich auch positiv auswirkte auf die 200 Kinder, die in der Kita betreut werden.

Das IEK

Das Institut für Entspannungstechniken und Kommunikation wurde 1998 in Berlin von Psycholog*innen, Ärzt*innen und Pädagog*innen gegründet. Unter der Leitung von Dipl. Psych. Wolf von Falkenhausen folgt es bis heute dem Anliegen, ein Bildungsvorhaben zu realisieren, in das der facettenreiche und professionelle Hintergrund der Dozent*innen und Mitarbeiter*innen einfließen, und an die Teilnehmenden der Ausbildungen weitergegeben werden kann. Die Ausbildungen am IEK verfolgen das Ziel, Menschen unterschiedlicher Berufsgruppen ein umfangreiches, wissenschaftlich fundiertes und beständig evaluiertes Bildungsangebot bereit zu stellen. Kontakt: www.iek-berlin.de

Die Kita

Die Kita Wissmannstraße ist eine von 44 Einrichtungen der Kindertagesstätten SüdOst, einem Eigenbetrieb des Landes Berlin. Die Einrichtungen fördern Kinder im Alter von acht Wochen bis zur Einschulung unterschiedlicher sozialer, kultureller und ethnischer Herkunft sowie Kinder mit und ohne Behinderung. Der Träger zeichnet sich durch die Unterschiedlichkeit in regionaler und sozialer Sicht aus, was unterschiedliche pädagogische Konzepte und Herangehensweisen erfordert, um den Bedürfnissen der Kinder und Familien gerecht zu werden. Allen Kitas gemeinsam ist die Arbeit nach dem Berliner Bildungsprogramm, eine respektvolle und aufmerksame Begleitung der Kinder bei ihren Entwicklungs- und Lernprozessen sowie die Förderung der Selbsttätigkeit und die Freude am entdeckenden Lernen der Kinder. Kontakt: www.kita-suedost.de

Pressekontakt

IEK Berlin

Dipl.-Psych. Wolf von Falkenhausen

Paul-Heyse Str. 17

10407 Berlin

info@iek-berlin.de

(030) 44 73 75 99

http://www.iek-berlin.de

Das Institut für Entspannungstechniken und Kommunikation wurde 1998 in Berlin von Psychologen, Ärzten und Pädagogen gegründet. Unter der Leitung von Dipl. Psych. Bettina Schwab folgt es bis heute dem Anliegen, ein Bildungsvorhaben zu realisieren, in das der facettenreiche und professionelle Hintergrund der Dozenten und Mitarbeiter einfließen, und an die Teilnehmenden der Ausbildungen weitergegeben werden kann. Die Ausbildungen am IEK verfolgen das Ziel, Menschen unterschiedlicher Berufsgruppen ein umfangreiches, wissenschaftlich fundiertes und beständig evaluiertes Bildungsangebot bereit zu stellen.

Kontakt: www.iek-berlin.de, www.iek-braunschweig.de, www.iek-koeln.de

Kontakt
IEK – Deutsches Institut für Entspannungstechniken und Kommunikation
Dipl.-Psych. Wolf von Falkenhausen
Paul-Heyse-Str. 17
10407 Berlin
(030) 44 73 75 99
info@iek-berlin.de
http://www.iek-berlin.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»