Karriere, Bildung und Weiterbildung

Pressemitteilungen zu Beruf, Bildung und Karriere

Mrz
27

Hier muss sich niemand mehr verbiegen!

Hier muss sich niemand mehr verbiegen!

Bergmann, Spezialist und Marktführer in Sachen Aus- und Weiterbildung, hat sein Seminarangebot um ein spannendes und neuartiges Modul erweitert. In Zusammenarbeit mit der „GIG International School of Hair“, den Profis in Sachen kreativer Haarschnitte, wird ab sofort das Bergmann-Seminar-Angebot um die „Look & Learn Show – eine kleine Reise durch die atemberaubende Welt kreativer Haarschnitte“ erweitert. Hierbei geht es unter anderem um innovative Scherenhandhabung und außergewöhnliche Techniken. Die erste Präsentation dieses Seminars, das von Alex Kübler oder einem seiner Teammitglieder durchgeführt wird, fand vor den Friseur-Obermeistern statt; ein Großteil des Bergmann-Trainer-Stabs hat die Schulungen bereits durchlaufen.

Jeder von uns besitzt eine Schokoladenseite, oder anders ausgedrückt, wir haben alle eine gute und eine schlechte Seite. Das gilt für ein Foto von uns genauso wie für die Handhabung der Schere. Diese Tatsache führt beim Haareschneiden dazu, dass wir unsere „schlechte Seite“ durch ein ungesundes Verbiegen des Körpers und eine oft eigenwillige Haltung der Schere auszugleichen versuchen. Denn schließlich soll unser Kunde ja mit zwei „guten Seiten“ den Salon verlassen. Bergmann, seit über 40 Jahren im Segment der Aus- und Weiterbildung als Experte vor allem auch für Neuerungen bekannt, sucht schon lange nach einer Lösung für dieses Problem. Die guten Kontakte des Unternehmens in der Branche und intensive Marktrecherchen haben Bergmann schließlich zu Alex Kübler und seiner „GIG International School of Hair“ geführt. Alex Kübler, international bekannt für seine außergewöhnlichen Seminare und mitreißenden Shows, hat ein komplett neuartiges Konzept entwickelt, das den traditionellen Haarschnitt um neue und kreative Möglichkeiten erweitert. Hierbei geht es zum einen um eine ergonomische Haltung der Schere, die zwar auf den ersten Blick etwas ungewöhnlich anmutet, in der Ausführung aber dazu führt, dass ohne sich zu verbiegen oder zu krümmen, die Schere immer im richtigen Winkel zum Haar geführt werden kann. In dem Seminar „Look & Learn“ geht es aber auch um ein Training zur Textur. Mit der neuen Scherenführung wird der natürliche Haarfall, anders als bisher, mit Schnitttechniken und Designelementen kombiniert und es entstehen zahlreiche neue Frisurmöglichkeiten. Die Idee dahinter ist, die eigene Kreativität zu fördern und auf einem konstant hohen Niveau zu halten. Schon beim ersten Seminar merkt der Teilnehmer, dass hier ungeahnte Möglichkeiten existieren und frisurentechnisch aus dem Vollen geschöpft werden kann. „Mit dieser innovativen Herangehensweise wird ein ganz neues Verständnis dafür, wie Haareschneiden funktioniert, geschaffen. Es wird nicht mehr auswendig gelernt, sondern schlicht und einfach verstanden“, erklärt Rainer Seegräf, Mitglied der Geschäftsleitung Bergmann, begeistert. „Weiterer großer Vorteil dieser neuen Technik ist die Tatsache, dass das Erlernte quasi umgehend am Kunden umgesetzt werden kann. Natürlich empfiehlt es sich, das Scherenhandling unabhängig vom Tagesgeschäft immer wieder zu trainieren.“ Die besten Trainingspartner für Interessierte und Übungswillige sind Übungsköpfe. Laut Bergmann eignen sich für das Training am besten Köpfe mit Haaren, die im natürlichen Fall gestochen und mindestens 40 cm lang sind.
Wer zunächst einfach Interesse hat, zu sehen, wie diese neuartige Scherenführung und Schnitttechnik funktioniert und sich von Alex Kübler und seinem Team auf eine kleine Reise durch die atemberaubende Welt kreativer Haarschnitte mitnehmen lassen möchte, der ist bei der „Look & Learn Show“ genau richtig. Theorie und Praxis werden den Teilnehmern auf ausgesprochen unterhaltsame und kurzweilig Art näher gebracht. Springt der Funke über und man möchte mehr lernen und wissen, dann bietet sich der Workshop „SuperCuts“ an, der alternativ als 1-oder 2-Tages-Seminar gebucht werden kann. Wer seine Schere also zukünftig am Puls der Zeit führen möchte, der sollte diese Entwicklung auf keinen Fall verpassen.
Mehr Informationen erhalten Sie bei Andrea Kartheininger, Bergmann, Tel: 07392 7094-34 oder per Mail: andrea.kartheininger@bergmann.de.

Verantwortlich für den redaktionellen Inhalt: Bergmann

Bildrechte: Alex Kübler

Bergmann ist seit mehr als 130 Jahren im Bereich Zweithaar tätig. Neben Haarersatz jeglicher Art hat Bergmann weitere erfolgreiche Standbeine in den Segmenten Trainingsmedien und Aus- und Weiterbildung.

Kontakt
Bergmann GmbH & Co. KG
Andrea Brugger
Bergmannstraße
88471 Laupheim
07392 70940
kontakt@bergmann.de
http://www.bergmann.de

Pressekontakt:
PR
Anja Sziele
Infanteriestr. 11a Haus B2
80797 München
089 2030 0326-1
anja@anjasziele.de
http://www.anjasziele.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»