Karriere, Bildung und Weiterbildung

Pressemitteilungen zu Beruf, Bildung und Karriere

Mrz
21

„Hier ist, wer was zu sagen hat“ – Personalvorstände von Telekom, SAP, E.ON und Nestlé als Referenten

Auf ihrem 19. DGFP Kongress am 8. und 9. Juni 2011 in Wiesbaden richtet die Deutsche Gesellschaft für Personalführung e.V. (DGFP) den Blick auf die zukunftsorientierte Personalarbeit und über deren eigenen Grenzen: Zukunftsweisende Impulse, richtungsgebende Best-Practices und interaktive Foren rüsten Personalverantwortliche für wichtige Integrationsaufgaben des Personalmanagements in ihren Unternehmen. Mit Thomas Sattelberger (Deutsche Telekom AG), Dr. Angelika Dammann (SAP AG), Regine Stachelhaus (E.ON AG) und Elke Strathmann (Nestlé Deutschland AG) sprechen Personalvorstände führender Unternehmen auf dem DGFP Kongress. In den Plenumsveranstaltungen am 9. Juni zeigen sie den Kongressteilnehmern ihre Perspektiven und Erfahrungen zu Erwartungen an Personalmanager im Allgemeinen und Personalmanagerinnen im Speziellen.

Die DGFP präsentiert ihre jährliche Leitveranstaltung in diesem Jahr unter dem Motto: „Personalmanagement integriert: individuell – flexibel – vielfältig“. Plenumsveranstaltungen und Foren des diesjährigen Kongresses widmen sich den Anforderungen zukunftsorientierter HR-Arbeit. Im Fokus steht dabei besonders der Balanceakt des Personalmanagements, zugleich individualisierte und standardisierte HR-Lösungen bereitzustellen, Sicherheit zu bieten und flexible Anpassung zu ermöglichen. Telekom-Personalvorstand Thomas Sattelberger greift diesen Balanceakt auf in seinem Vortrag „Nur die Harten kommen in“ Garten – Einfalt und blinde Flecken versus Vielfalt und Inklusion“ beim Eröffnungsplenum des zweiten Kongresstages. Karrierewege, Frauenquote und Herausforderungen von Frauen in Führungsetagen diskutieren die Personalvorstände Dr. Angelika Dammann (SAP AG), Regina Stachelhaus (E.ON AG) und Elke Strathmann (Nestlé Deutschland AG) im Abschlussplenum am Freitagnachmittag.

Freitag, 09. Juni 2011, 09:00 Uhr
“ Nur die Harten kommen in Garten – Einfalt und blinde Flecken versus Vielfalt und Inklusion „
Thomas Sattelberger, Vorstand Personal, Deutsche Telekom AG, Bonn

Freitag, 09. Juni 2011. 15:45 – 17:00 Uhr
„Frauen gehen in Führung“
Dr. Angelika Dammann, Vorstand Personal, SAP AG
Regine Stachelhaus, Vorstand Personal, E.ON AG
Elke Strathmann, Vorstand Personal, Nestlé Deutschland AG

Informationen zum vorläufigen Programm: http://www.dgfp-kongress.de/media/block_downloads/1078/kongressprogramm-11-03-03.pdf

Erstmalig Paketpreisvorteile für ganze HR-Teams – verlängert bis Ende März
Noch bis zum 28. März 2011 gelten für Frühbucher Teilnahmegebühren mit bis zu 30% Nachlass. Um für ganze HR-Teams eines Unternehmens die Teilnahme attraktiv zu machen, gibt es bei gleichzeitiger Buchung für fünf oder zehn Kongressteilnahmen außerdem Paketpreisvorteile von bis zu 50% Nachlass gegenüber der Standardeinzelbuchung.

Informationen zur Anmeldung unter: http://www.dgfp-kongress.de/de/content/anmeldung-279/

Seit 1952 vereinigt die Deutsche Gesellschaft für Personalführung e.V. (DGFP) Personalverantwortliche aus Unternehmen, Wissenschaft und Beratung zu der unabhängigen Fachvereinigung für das Personalmanagement. Mit über 2.000 Mitgliedern bündelt und entwickelt die DGFP zukunftsweisende Lösungsansätze zur nachhaltigen Professionalisierung des Personalmanagements. Mit ihren Mitgliedsunternehmen repräsentiert die DGFP über 43.000 Personalverantwortliche, die für über 11 Prozent der Erwerbstätigen in Deutschland Personalmanagement gestalten. Regelmäßig organisiert die DGFP bundesweit 125 Erfahrungsaustausch-Gruppen mit über 4.000 aktiven Personalentscheidern und bietet die qualifizierte Weiterbildung der Fach- und Führungskräfte in Personalmanagement, Personalführung und persönliche Selbstkompetenzen an.

Deutsche Gesellschaft für Personalführung e.V.
Danica Dorawa
Niederkasseler Lohweg 16
40547
Düsseldorf
dorawa@dgfp.de
+49 211 5978214
http://www.dgfp.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»