Karriere, Bildung und Weiterbildung

Pressemitteilungen zu Beruf, Bildung und Karriere

Mai
19

Globalisierte Karriere

Ein Beitrag von Fabian Dirks, SIBE

Ende April meldete die Deutsche Presse Agentur, dpa, dass deutsche DAX-Unternehmen im Durchschnitt nur noch jeden vierten Euro in der Heimat erwirtschaften. Bei Adidas bringt der deutsche Markt sogar nur noch 5 % des Gesamtumsatzes. Zudem wächst das Auslandsgeschäft der Unternehmen doppelt so schnell wie hierzulande. Damit wächst die Bedeutung der Auslandsmärkte für die deutsche Wirtschaft stetig weiter: Deutsche Unternehmen sind globalisierte Unternehmen.

Damit wächst bereits im Studium die Bedeutung von internationalem Management-Know-how und die Vorbereitung auf eine verantwortungsvolle Management-Position in einem zunehmend komplexer werdenden Umfeld. Für eine erfolgreiche Behauptung am globalen Arbeitsmarkt reicht Wissen alleine nicht aus. Gefragt sind Persönlichkeiten, die kompetent handeln.

Seit einigen Jahren bietet die School of International Business and Entrepreneurship (SIBE), die größte Business School der Steinbeis-Hochschule Berlin, deshalb einen Master of Science (MSc) in International Management an. Das Besondere am MSc-Programm ist dabei, dass Sie, als Student oder Studentin, während des zweijährigen Studiums Vollzeit in einem Unternehmen arbeiten. Im Mittelpunkt des Studiums steht ein konkretes unternehmerisches Projekt, welches Sie planen, steuern und umsetzen. In den Blockseminaren erhalten Sie fundiertes aktuelles internationales Management-Wissen sowie die Unterstützung durch unsere Dozenten aus Wissenschaft und Wirtschaft, um erfolgreich in internationalen Märkten zu handeln. Eine anschließende Promotion ist möglich.

Die SIBE kooperiert mit zahlreichen großen und mittelständischen international aktiven Partnerunternehmen aus ganz Deutschland. Schauen Sie doch einfach mal auf unserer Website vorbei – zahlreiche Stellenangebote finden Sie unter www.steinbeis-mba.de/stellenangebote.

Die SCHOOL OF INTERNATIONAL BUSINESS AND ENTREPRENEURSHIP (SIBE) ist die internationale Business School der Steinbeis-Hochschule Berlin (SHB) mit Sitz in Herrenberg. Sie wird geleitet von Prof. Dr. Werner G. Faix, der die SIBE gegründet hat. Die SIBE steht für erfolgreichen Wissenstransfer und systematischen Kompetenz-Aufbau zwischen Wissenschaft und Wirtschaft. Sie ist fokussiert auf Unternehmen, Organisationen und öffentliche Verwaltungen und auf kompetente, unternehmerisch global denkende und handelnde High Potentials.

Wir sorgen mit unseren Innovations-Projekten und unseren High Potentials bei unseren Partner-Unternehmen für Wachstum und Globalisierung – und für kompetente Führungs- und Nachwuchsführungskräfte. Wir verpflichten uns dem Erfolg unserer Partner-Unternehmen und damit dem Erfolg unserer Teilnehmer. Ihr Erfolg ist unser Erfolg!

Mit MBA-Programmen seit 1994, mit derzeit über 550 Studierenden, über 1200 erfolgreichen Absolventen und mit über 350 Partner-Unternehmen ist die SIBE Ihr kompetenter Partner für Wachstum und Globalisierung durch handlungskompetente High Potentials.

School of International Business and Entrepreneurship (SIBE)
Kathleen Fritzsche
Kalkofenstr. 53
71083 Herrenberg
fritzsche@steinbeis-sibe.de
07032-945818
http://www.steinbeis-sibe.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen