Karriere, Bildung und Weiterbildung

Pressemitteilungen zu Beruf, Bildung und Karriere

Aug
10

Gesundes Wohnen auf gesunden Plätzen

Bauen ohne Angst – Strahlungen verschiedenster Art kann das Befinden massiv stören und Krankheiten auslösen

Gesundes Wohnen auf gesunden Plätzen

Aestas Campus AG, Berlin

Die Erfahrung hat gelehrt, dass die Angst vor jedweden Ereignissen oder Zuständen die erwartete Wirkung oft potenziert. Wer baut oder ein Eigenheim erwirbt möchte sich in Frieden genau dort niederlassen. Gesundes Wohnen ist eine Grundvoraussetzung. Welche „Strahlung“ geht von dem ausgesuchten geeigneten Plätzen aus? Die Berliner Aestas Campus AG agiert erfolgreich im Immobilienmarkt mit der Vermarktung von sanierten und modernisierten Immobilien und schafft somit qualitativ hohen Wohn- und Lebensraum von der Kapitalanlage für Investoren oder für die Eigennutzung. Dipl.-Kfm. Christian Sommerfeld, Geschäftsführer der Aestas Campus AG setzt auf die Investition in zukunftsfähige Immobilien, besonderer Fokus liegt auch im gesunden Wohnen. In den Räumen der Aestas Campus AG finden regelmäßig Seminarveranstaltungen zum Thema Immobilien – Immobilienrecht – Immobilienmarkt statt.

Ein Einfluss auf das Befinden eines Menschen durch „Strahlungen“ ist gegeben

Oft tut sich was im Untergrund

Den Nomadenstämmen afrikanischer Wüsten wird nachgesagt, sie würden ihre Lagerplätze jeweils dort anlegen, wo die Hunde ihren Schlaf Platz wählen. Im Gegensatz zum Menschen hätten sich diese Tiere das Gespür dafür bewahrt, an welchen Stellen ein warmblütiges Lebewesen frei von schädlicher Strahlung aus dem Boden liegen, schlafen und eben gesund bleiben kann.
Darüber lächeln aufgeklärte Wissenschaftsanhänger, schimpfen über obskure Machenschaften und Rosstäuscherei und mokieren sich über Rutengänger, die hundegleich „Störzonen“ über Bauplätzen finden. Menschen, die den erwähnten, wenngleich nicht anerkannt definierten Strahlungen misstrauen, sollen sie meiden, das heißt zweifelhafte Grundstücke oder Häuser auf solchen nicht kaufen.

In einigen Fällen ist es schon möglich, die Planung nach den Gegebenheiten zu richten und Arbeits-, Sitz- oder Schlafplätze auf ungestörte Flächen zu legen. Auch wenn die Wirkung möglicherweise nur darauf beruhte, dass die Seele ihren Frieden fand, war das gut.

Mit Vorsicht betrachte sollten Anpreisungen von „Entstör verfahren“ betrachtet werden. So war beispielweise im Wirkungsbereich der Sender die Störung nicht mehr wahrnehmbar, vorausgesetzt, der Sender war an einem guten Punkt platziert. Aber wissen wir, ob diese subjektive Wahrnehmung auch wirksam auf andere Menschen übertragbar ist.

Besonderes Gespür für Energien

In höheres Erstaunen werden manche Rutengänger versetzt, wenn sie, gewerbsmäßig auf der Suche nach Störzonen und geopathogenen Stellen, hören, dass durchaus positive Wirkungen von mancher Strahlung ausgehen können. So erging es zum Beispiel einem Kunstmaler der auf ähnlich gestörtem Posten Erfahrungen gemacht hat. Dieser hatte den Platz gewechselt, war dann aber rasch wieder an die alte Stelle zurückgekehrt, weil er nur dort wie gewohnt schaffen konnte: Strahlungen können durchaus anregend wirken.

In Sparta, in der Bretagne und in allen bedeutenden gotischen Kathedralen – bekanntestes Beispiel ist die Kathedrale von Chartres – und in vielen Kirchen im oberbayerischen Land hat sich herausgestellt, dass hochbrisante Kreuzungspunkte just an den Stellen liegen, auf denen die Priester vor den Altären standen. Manche Wallfahrtskapellen und Bildstöcke stehen hierzulande ebenfalls akkurat auf jenen Stellen. Verharrt ein entsprechend sensibler Mensch für eine Weile darauf, so überkommt ihn ein Zustand, den junge Menschen wohl auf neudeutsch als „high“ bezeichnen würden.

Vielleicht tragen diese Erfahrungen dazu bei, dass übertriebene Angst schwindet. Angst löst den Fluchttrieb aus. Deshalb kann man auf einem Grund, der Angst macht, nicht leben. Bauen ist ja gerade das Gegenteil von Flucht.

Eine rege Diskussion mit Erfahrungsaustausch schloss sich dieser Veranstaltung an und der Wunsch nach weiteren Veranstaltungen wurde von den Teilnehmern geäußert.

V.i.S.d.P.:

Dipl.-Kfm. Christian Sommerfeld
Vorstand
Der Verfasser ist für den Inhalt verantwortlich

Das Immobilienunternehmen AESTAS CAMPUS Immobilien AG mit Sitz in Berlin beschäftigt Immobilienspezialisten, die darauf spezialisiert sind Trends auszuwerten, in Anlageentscheidungen umzusetzen, gleich ob global oder einzeln, zur Kapitalanlage oder Eigennutzung, ob steuer-oder renditeorientiert . Das Unternehmen kümmert sich neben Vermarktung, Vermittlung von Immobilien dann auch um die Hausverwaltungen, sowohl die Verwaltung des Gemeinschafts- als auch des Sondereigentums. Seit der Gründung 1997 steht Aestas Campus für Kompetenz, Kontinuität und erarbeitet maßgeschneiderte Konzepte, ganz individuell abgestimmt auf die persönlichen Bedürfnisse der Kunden zugeschnitten. Weitere Informationen unter: www.aestas-campus.de

Kontakt:
AESTAS CAMPUS Immobilien AG
Dipl.-Kfm. Christian Sommerfeld
Hundekehlestraße 26a
14199 Berlin
030 896 92 600
info@aestas-campus.de
http://www.aestas-campus.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»