Karriere, Bildung und Weiterbildung

Pressemitteilungen zu Beruf, Bildung und Karriere

Dez
29

Führungskräfteentwicklung: Wird 2012 das Jahr der Werte?

Executive Coach und Buchautorin Gudrun Happich: „Der Wertewandel kommt“
Führungskräfteentwicklung: Wird 2012 das Jahr der Werte?

Viele Branchen suchen schon jetzt händeringend Fach- und Führungskräfte. In den nächsten Jahren wird sich diese Situation noch verschärfen. Künftig werden sich Unternehmen um qualifizierte Kräfte bewerben und das Personalmanagement wird komplett umdenken müssen. Wie können wir die Konkurrenz im Wettbewerb um die besten Kräfte ausstechen und wie binden wir diese Leistungsträger emotional an uns?
Viele Unternehmen stehen hier noch ganz am Anfang, andere sind bereits mitten drin in der Modernisierung des Personalrecruiting-Prozesses – und damit auch der gesamten Unternehmenskultur.

„Ein Wertewandel kommt“, ist Gudrun Happich, Führungskräftecoach in Köln überzeugt. Die Inhaberin des „Galileo. Institut für Human Excellence“ hat 2011 in vielen Executive Coaching Gesprächen mit Führungskräften festgestellt: In den Unternehmen ist schon einiges in Bewegung geraten. Mehr Transparenz, mehr Vernetzung, mehr „Wir“, mehr Partnerschaft und mehr soziale Verantwortung seien vielerorts die Zielsetzungen.

Auch die „Demokratisierung“ der Informationen und der Bewusstseinswandel durch Social Media tragen zu der Entwicklung bei. „Führungskräfte wollen lernen, wie sie den Mitarbeitern mehr Wertschätzung und Anerkennung vermitteln und sie besser in Entscheidungsprozesse einbinden. Sie wollen erfahren, wie man natürlich führt und streben nach Authentizität.“ Vor kurzem waren solche Anfragen noch sehr selten, erzählt die Diplom-Biologin und Buchautorin, die sich seit 15 Jahren auf die Beratung für Führungskräfte spezialisiert hat. Für ihr Executive Coaching Konzept, das systemisches, naturwissenschaftliches und unternehmerisches Know-how integriert, erhält sie den Coaching Award 2012.

„Es ist für mich eine der spannendsten Fragen 2012, wie es mit dem Wertewandel weitergeht. Werden auch Unternehmen, die noch stark in hierarchischen Strukturen verhaftet sind, in Bewegung geraten? Wie gelingt es den traditionell geprägten Führungskräften, mit der neuen Offenheit umzugehen?“, so Führungskräftecoach Gudrun Happich.
Sie ist optimistisch, dass der Wertewandel mehr und mehr um sich greift. Und dass am Ende alle davon profitieren – Unternehmen, Mitarbeiter und Führungskräfte.

Das Galileo Institut für Human Excellence in Köln hat sich seit 15 Jahren auf die Entwicklung von Leistungsträgern in den oberen Führungsebenen spezialisiert. Inhaberin Gudrun Happich ist Executive Coach, Buchautorin und Diplom-Biologin. Ihr Coaching-Konzept integriert systemisches, naturwissenschaftliches und unternehmerisches Know-how. 2011 ist ihr erstes Buch erschienen „Ärmel hoch! Die 20 schwierigsten Fühungsthemen und wie Top-Führungskräfte sie anpacken“.

Weitere Informationen unter http://www.galileo-institut.de und http://www.leistungstraeger-blog.de

Galileo . Institut für Human Excellence
Gudrun Happich
Dürener Strasse 225
50931 Köln
info@galileo-institut.de
0221-80052960
http://www.leistungstraeger-blog.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»