Karriere, Bildung und Weiterbildung

Pressemitteilungen zu Beruf, Bildung und Karriere

Mai
23

Fernstudium mit integrierter Vertriebsausbildung: Karriereturbo für angehende Sales-Profis

Der neue Euro-FH-Fernstudiengang „Sales und Management (B.A.)“ startet am 1. Juli 2013.

Fernstudium mit integrierter Vertriebsausbildung: Karriereturbo für angehende Sales-Profis

Europäische Fernhochschule Hamburg (Euro-FH)

Hamburg. Für verantwortungsvolle Aufgaben im nationalen wie internationalen Vertrieb können sich Interessierte nun mit dem FIBAA-akkreditierten Fernstudiengang „Sales und Management (B.A.)“ der Europäischen Fernhochschule Hamburg (www.Euro-FH.de) qualifizieren. Im Austausch mit namhaften Unternehmen wie der Audi AG, der Deutsche Bank AG oder der Beiersdorf AG entwickelte die Euro-FH ein innovatives Studienkonzept, das ideal an die Bedürfnisse der Wirtschaft angepasst ist: Ein wirtschaftswissenschaftliches Studium wird mit einem professionellen Vertriebstraining kombiniert. „In der Ausbildung von Sales-Profis setzen wir neue Maßstäbe“, stellt Prof. Dr. Nils Bickhoff, Studiengangsdekan der Euro-FH, fest. „Ein grundlegendes akademisches Studium mit einem solch intensiven Praxisbezug im Vertriebsbereich ist bisher einzigartig.“

In dem berufsbegleitenden Fernstudiengang erwerben Studierende fundiertes Know-how in allgemeiner Betriebswirtschaftslehre sowie im internationalen Management. Studieneinheiten aus dem Bereich Advanced Sales wie „Markt- und Werbepsychologie“ oder „Vertriebs- und Handelsmanagement“ vermitteln dabei gezielt auf den Vertriebsbereich ausgerichtetes Fachwissen.

Abgerundet wird das akademische Studium durch eine professionelle Ausbildung zum Vertriebsprofi. Bei dem Euro-FH-Kooperationspartner „Eins Plus – Deutsche Vertriebsakademie GmbH“ in Hamburg finden sechs zweitägige Trainingsseminare statt. In Kleingruppen von bis zu acht Teilnehmern wenden die Studierenden das erworbene Wissen direkt an und verbessern ihre Praxiskompetenz durch Videoanalysen und individuelle Trainer-Feedbacks. „Diese Vertriebsausbildung ist für die Studierenden eine ideale Ergänzung. Hier lernen sie ihren Auftritt zu stärken und gewinnen an Souveränität in der Gesprächsführung sowie beim Abschluss von Vertriebsaktivitäten“, betont der Geschäftsführer von Eins Plus, Stefan Hase.

Diese fundierte Rundum-Ausbildung befähigt die Studierenden dazu, Führungspositionen im Vertrieb oder an einer Schnittstelle hierzu – beispielsweise im Marketing, der Produktentwicklung oder Technik – zu übernehmen. Der Studiengang „Sales und Management“ kann ab dem 1. Juli jederzeit aufgenommen werden. Die Regelstudienzeit ist auf wahlweise 36 oder 48 Monate ausgelegt und kann kostenlos um jeweils 50 Prozent verlängert werden. Die Kosten betragen monatlich 365,- bzw. 290,- Euro.

Für weitere Informationen oder ein individuelles Beratungsgespräch steht die Studienberatung der Euro-FH telefonisch unter 0800/33 44 377 (gebührenfrei) zur Verfügung. Ausführliche Informationen zum Studium gibt es außerdem unter www.Euro-FH.de.

Bildrechte: Euro-FH

Über die Euro-FH

Die vom Wissenschaftsrat akkreditierte, staatlich anerkannte Europäische Fernhochschule Hamburg (www.Euro-FH.de) ist Deutschlands bekannteste private Fernhochschule (forsa 2013). Für ihr innovatives und flexibles Studienkonzept, das speziell für berufstätige Erwachsene konzipiert ist, wurde sie mehrfach ausgezeichnet. Das Studienangebot der Euro-FH umfasst die Bachelor-Studiengänge Europäische Betriebswirtschaftslehre (B.A.), Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie (B.A.), Sales und Management (B.A.), Wirtschaftsrecht (LL.B.), Logistikmanagement (B.Sc.), Finance und Management (B.Sc.) sowie die Master-Programme Business Coaching & Change Management (M.A.), Wirtschaftspsychologie (M.Sc.), General Management MBA und Marketing MBA. Die Studiengänge sind durch die FIBAA akkreditiert und zeichnen sich durch internationale Ausrichtung sowie hohen Praxisbezug aus. Das Angebot der Euro-FH umfasst zudem Hochschulkurse aus den Bereichen Wirtschaft, Recht, Sprachen, Logistik und Soft Skills. Aktuell verzeichnet die Euro-FH rund 6.000 Studierende.

Die Euro-FH ist Teil der Stuttgarter Klett Gruppe. Mit ihren 58 Unternehmen an 37 Standorten in 14 Ländern ist die Klett Gruppe das führende Bildungsunternehmen in Deutschland. Die mehr als 2.800 Mitarbeiter in den Unternehmen der Gruppe erwirtschafteten im Jahr 2012 einen Umsatz von rund 447 Millionen Euro. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter klett-gruppe.de.

Kontakt
Europäische Fernhochschule Hamburg c/o Laub & Partner
Sabrina Felsky
Kedenburgstraße 44
22041 Hamburg
040/656972-17
sabrina.felsky@laub-pr.com
http://www.Euro-FH.de

Pressekontakt:
Euro-FH Pressestelle c/o Laub & Partner
Sabrina Felsky
Kedenburgstraße 44
22041 Hamburg
040/656972-17
sabrina.felsky@laub-pr.com
http://www.laub-pr.com

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»