Karriere, Bildung und Weiterbildung

Pressemitteilungen zu Beruf, Bildung und Karriere

Sep
23

Fachhochschule der Wirtschaft (FHDW) veranstaltet Wirtschaftsforum über China

Vorträge und Austausch zum Thema Wirtschaftsbeziehungen zu China
Fachhochschule der Wirtschaft (FHDW) veranstaltet Wirtschaftsforum über China

Die Fachhochschule der Wirtschaft (FHDW – http://www.fhdw.de) in Paderborn bietet Erfahrungsaustausch mit Praktikern und China-Beratern.

Chinas Wirtschaft wächst jedes Jahr um acht bis zehn Prozent. Viele westliche Unternehmen investieren dort oder exportieren in den Markt, in dem 1,3 Milliarden Menschen leben. Wer Geschäfte mit chinesischen Geschäftspartnern eingeht, muss wissen: Geschäfte mit China funktionieren anders. Tauschen Sie sich über Erfahrungen und Stolpersteine, Möglichkeiten des Markteintritts (PepOffi ce, WFOE, Joint Venture), Händlerund Service-Netzwerke aus. Praxiserfahrene Referenten berichten über den Aufbau von Partnerschaften, Verhandlungen mit China und typische chinesische Kundenstrukturen.

Im März hat der Nationale Volkskongress den 12. Fünfjahresplan verabschiedet, der die Entwicklungsrichtung Chinas vorgibt. Die Auslandshandelskammer (AHK) in China prognostiziert gute deutsch-chinesische Handelsbeziehungen. Sie vertritt die deutschen Wirtschaftsinteressen in der Region und fördert die wirtschaftliche Zusammenarbeit zwischen deutschen und chinesischen Unternehmen. Die FHDW berichtet über ihre Erfahrungen im Umgang mit chinesischen Hochschulen, Studierenden und deren Erwartungen.

Folgende Vorträge sind geplant:

1. Vortrag:
Markteintritt in China – Über 5 Stufen zum Erfolg; Verbindungen von Fischer Panda zum chinesischen Markt

Referent Jens Langer ist seit 8 Jahren bei der Fischer Panda GmbH in Paderborn für Vertrieb und Marketing verantwortlich und hat das Chinageschäft maßgeblich aufgebaut. Bis 2003 war er als Ingenieur in mehreren Führungspositionen der Bundeswehr tätig.

2. Vortrag:
„Ja oder Ja?“ – Verhandeln und Partnerschaften mit China

Referent Richard Erb leitete von 2000 bis 2009 die von ihm aufgebauten
Asien-Standorte von Fujitsu Siemens Computers in Taipei, Suzhou und Shenzhen. Von 1992 bis 1999 war er für den Siemens Nixdorf Serververtrieb Asia-Pacific mit Sitz in Singapur und Peking verantwortlich.

3. Vortrag:
China 2011 – Wachstum ohne Grenzen?

Referent Christoph Angerbauer ist Rechtsanwalt und lebt seit 5 Jahren in Asien. In den letzten 4 Jahren leitete er das Büro einer großen deutschen Rechtsanwalts- und Prüfungsgesellschaft in Ho-Chi-Minh-Stadt, Vietnam. Seit Januar 2011 leitet er den Dienstleistungsbereich der AHK Schanghai und betreut deutsche Unternehmen umfassend in China.

Weitere Infos gibt es auf http://www.fhdw.de

Die Fachhochschule der Wirtschaft (FHDW) ist eine private Fachhochschule mit Standorten in Paderborn, Bielefeld, Bergisch Gladbach, Mettmann und Hannover.
Die Fachhochschule bietet je nach Standort folgende Bachelor- und Masterstudiengänge an: Duale Bachelor-Studiengänge in Betriebswirtschaft, Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsrecht, Informatik, International Business und Mechatronik. Berufsbegleitende Bachelor-Studiengänge in Betriebswirtschaft und Wirtschaftsinformatik sowie diverse Masterstudiengänge an.

Fachhohschule der Wirtschaft (FHDW)
Nieland
Fürstenallee 3-5
33102 Paderborn
05251 301-02
www.fhdw.de
info-pb@fhdw.de

Pressekontakt:
Fachhochschule der Wirtschaft (FHDW) Paderborn
Herr Nieland
Fürstenallee 3-5
33102 Paderborn
presse@om.code-x.de
05251 301-02
http://www.fhdw.de/Presse-Paderborn.aspx

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»