Karriere, Bildung und Weiterbildung

Pressemitteilungen zu Beruf, Bildung und Karriere

Okt
13

FachForum DistancE-Learning 2014:

„Mediengestütztes Lernen: Motivation & Bildungserfolg“

FachForum DistancE-Learning 2014:

Vertreter Deutschlands Fernlehrinstitute informieren sich auf dem FachForum DistancE-Learning.

Am 13. November ist es wieder soweit: Der Fachverband Forum DistancE-Learning lädt zum Branchen-FachForum ein. Zu Gast ist der Verband mit seiner halbtägigen Fachtagung in diesem Jahr in der Messestadt Leipzig.

Gleich drei namhafte Referenten werden mit ihren Beiträgen Input zum Thema „Mediengestütztes Lernen: Motivation & Bildungserfolg“ aus verschiedenen fachwissenschaftlichen Blickwinkeln geben und anschließend mit Vertretern des Verbandes auf dem Podium diskutieren.

Eröffnet wird das FachForum 2014 mit einem Beitrag zu den Ergebnissen der vielbeachteten „Hattie-Studie: Visible Learning“ zur Qualität und den Erfolgsfak-toren von schulischem Unterricht. Im Mittelpunkt des Vortrags von Prof. Dr. Klaus Zierer, Universität Oldenburg, steht die Frage, ob und wie sich die Ergebnisse der Studie auf die Erwachsenenbildung und auf DistancE-Learning übertragen lassen.

In einem zweiten Vortrag wird Claudia Bremer, Medienpädagogin an der Universität Frankfurt, auf Erkenntnisse, Trends und neue Ansätze im mediengestützten Lernen eingehen, die entscheidend zur Lernmotivation beitragen können.

„Motivation – Wundermittel zur Erfolgs- und Leistungssteigerung?“ ist der Titel des dritten Beitrages von Prof. Dr. Markku Klingelhöfer. Er lehrt Unternehmensführung, Personalmanagement und Organisationsentwicklung an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes. „Kaum ein Begriff hat mehr von einem „Heilsversprechen“, wenn Leistung und Erfolg ausbleiben, aber über wenige Themen wird so kontrovers diskutiert, wie über die Kunst, Menschen zu bewegen – sie zu motivieren“, so Klingelhöfer. Sein Vortrag wird zentrale Erfolgsfaktoren der Motivierung ansprechen und gewonnene Erkenntnisse auf die Situation von Lernenden im DistancE-Learning übertragen.

Mehr als 80 Entscheider der DistancE-Learning-Branche werden zum FachForum erwartet. Für Mitglieder des Verbandes ist die Teilnahme kostenfrei. Externe Besucher zahlen 89,- Euro. Die Tagung im Leipziger Pentahotel (Großer Brockhaus 3, 04103 Leipzig) startet um 14 Uhr. Um vorherige Anmeldung wird gebeten. Alle Informationen und eine Anmeldemöglichkeit finden Sie hier: www.forum-distance-learning.de/FachForum

Das Forum DistancE-Learning – Der Fachverband für Fernlernen und Lernme-dien e. V. ist im November 2003 aus dem seit 1969 bestehenden Deutschen Fernschulverband e. V. (DFV) hervorgegangen. Seine zurzeit über 100 Mitglieder sind Experten des mediengestützten und tutoriell betreuten Lernens – seien es Unternehmen, Institutionen oder Privatpersonen. Damit bietet der Verband eine gemeinsame Gesprächs- und Aktionsplattform für die DistancE-Learning-Branche.
Insgesamt beträgt der Marktanteil der im Fachverband organisierten Fernlehrinstitute über 80 Prozent, das heißt: Mehr als acht von zehn Fernlerner/-innen in Deutschland profitieren vom verbandsinternen Informationsaustausch ihres Anbieters. Das Forum DistancE-Learning versteht sich als erster Ansprechpartner für Politik, Forschung, Wirtschaft und Öffentlichkeit. Durch wissenschaftliche und bildungspolitische Aktionen sollen die öffentliche Diskussion angeregt und Impulse für Innovationen gesetzt werden.
Das hohe Engagement des Forum DistancE-Learning hat auch außerhalb der Bildungsbranche für Aufmerksamkeit gesorgt: Der Fachverband für Fernlernen und Lernmedien wurde aufgrund seiner exzellenten und innovativen Verbandsarbeit als „Verband des Jahres“ ausgezeichnet. Auf dem 10. Deutschen Verbändekongress wurde dem Forum DistancE-Learning der Innovationspreis der Deutschen Gesellschaft für Verbandsmanagement (DGVM) verliehen.

Kontakt
Forum DistancE-Learning
Daniela Lobitz
Doberaner Weg 22
22143 Hamburg
040-67570281
presse@forum-distance-learning.de
http://www.forum-distance-learning.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»