Karriere, Bildung und Weiterbildung

Pressemitteilungen zu Beruf, Bildung und Karriere

Nov
10

Exotische Sachwerte: Oldtimer, Teppiche und Co. als Investment-Alternative

Seminarveranstaltung der EM Global Service AG: Die Portion Glück bei sicheren Investments – Ökonomie des Glücks: Taugen neben Gold und Edelmetalle exotische Sachwerte?

Exotische Sachwerte: Oldtimer, Teppiche und Co. als Investment-Alternative

EM Global Service AG, Fürstentum Lichtenstein

EMGS Geschäftsführer Ulrich Bock hat in die Liechtensteiner Räumlichkeiten nach nach Triesen zum Kamingespräch eingeladen. Das Leistungsspektrum der EM Global Service AG umfasst den Erwerb, die Verwahrung und Sicherheit von physischen Edelmetallen für Käufer sowie Eigentümer. Das Liechtensteiner Unternehmen und die Mitarbeiter bauen auf wirtschaftliche Stabilität und sichern diese mit Zuverlässigkeit und Diskretion in der Vermögensverwahrung.

„Rezepte für Glück gibt es wie Diäten, doch das Erfolgsrezept ist noch nicht gefunden. Bei Diäten soll es bestimmt nicht sein, denn was wäre dann mit dem Diätengeschäft?“, begrüßt Ulrich Bock die zahlreichen Gäste im trüben November. Mit im Gepäck ein sicherer Anlagetipp, direkt von einem erfahrenen Anlageberater: Bottle-Banking! Herr Ulrich Bock erläutert das Prinzip: „Investiere nicht in Weizen, sondern direkt in Bierkästen, Rendite mit sofortiger Wirkung: 4,5 Prozent für sein Geld, sobald man die Pfandflaschen zurück bringt. Davon können andere nur träumen. Weiterer Vorteil: diebstahlsicher, denn Bargeld kann schnell geklaut werden, aber welcher Dieb ist mit 9000 Pfandflaschen sicher, leise und schnell unterwegs?“ Ist die Investition in Edelmetalle und Gold mit einer Volkskrankheit zu vergleichen? Fast jeder will es haben und somit lässt sich der Lieferengpass bei einzelnen Münzen nicht vermeiden. Was sind aber die Alternativen zu Gold? Eignen sich Teppiche, Whisky und Oldtimer auch als Wertanlage?

Kaufe was Materielles, davon hat man langfristig was!

„Der Schwabe in uns hat diese Weisheit nicht nur erfunden, sondern findet Bestätigung darin“, so Ulrich Bock, Geschäftsführer der EMGS. Das Interesse an seltenen Malts ist gewachsen und damit auch der Wert der edlen Getränke. Manche Raritäten haben in den vergangenen Jahren um das Fünf- bis Zehnfache zugelegt. Alte Abfüllungen sind zu echten Seltenheiten geworden, denn sogar gute zwölfjährige Sorten sind rar und begehrt. Besonders teure Flaschen lagern meist über dreißig Jahre. Raritäten wie der Glenfiddich 1937 Rare Collection kosten rund 20.000 Euro.

Geldanlage Oldtimer

Auch der Handel mit Oldtimern brummt. Rund 400.000 Oldtimer sind derzeit in Deutschland zugelassen, Tendenz steigend. Allerdings stagnierten die Preise in den vergangenen Jahren. Langfristig sind Oldtimer auch weiterhin als Anlage interessant. Ulrich Bock gibt zu bedenken, dass bei der Bewertung neben dem Baujahr und der Laufleistung vor allem der Pflege- und Erhaltungszustand des Fahrzeugs relevant ist.

Düfte – Erinnerungen und Träume mit Renditepotenzial

Wer ein seltenes Parfum besitzt, kann sich über stattliche Wertzuwächse freuen – aber auch hier ist viel Geduld nötig, um einen passenden Käufer zu finden. Weltweit sind auf dem Investmentmarkt für Parfums nur maximal 200 ernsthafte Käufer unterwegs. Das Interesse der Anleger gilt nicht nur den Düften selbst, sondern auch den Duftgefäßen. Die Preise für viele Flaschen haben sich in den vergangenen zehn bis 15 Jahren locker verdoppelt. Ebenso sorgfältig sollte die Verpackung aufbewahrt werden, auch sie hat einen Liebhaberwert.

Manufaktur in limitierter Auflage

Porzellan gilt nur in Ausnahmefällen als geeignetes Anlageprodukt. Manufakturgeschirre, die handwerklich einzigartig sind, erzielen Spitzenpreise, sowie Unikate und limitierte Editionen. Wertsteigerungen waren in den vergangenen Jahren vor allem bei Porzellanen aus dem 18. und 19. Jahrhundert, bei Originalausformungen und Porzellan mit prominenten Vorbesitzern oder aus berühmten Sammlungen zu beobachten.

Gute Teppiche erzielen vierstellige oder gar fünfstellige Summen. Antike Teppiche werden individuell in seiner Gruppe, Farbe, Erhaltung, seinem Flor und seinen anderen Details bewertet und diese entscheiden letztendlich über den Preis. Sogar Teppichfragmente erzielen derzeit Höchstpreise. Der Markt für Orientteppiche ist stark den Modegeschmäckern unterworfen, sodass Prognosen über künftige Boom-Gebiete kaum möglich sind.

Fazit: Investition in das wahre Glück?

Ulrich Bock mit den Worten von sogenannten Glücksökonomen, die es wie folgt sehe: „Investiere in immaterielle Erlebnisse. Denn das Auto verliert an Wert oder der Nachbar kauft ein größeres. Aber eine Weltreise wird umso schöner, umso länger sie zurück liegt. Denn was wenn alles Materielle weg ist oder weggenommen wird, was bleibt? Das was man im Kopf und wen man im Herzen hat, somit könnte dies für eine solide Investitionsanlage als großes Glück gelten.“

V.i.s.d.P.:

Ulrich Bock
Der Verfasser ist für den Inhalt verantwortlich

Das Unternehmen EM Global Service AG im Herzen Europas gelegen konzipiert und betreut Rohstoff- und Edelmetallkonzepte. Das Leistungsspektrum der EM Global Service AG umfasst den Erwerb, die Verwahrung und Sicherheit von physischen Edelmetallen für Käufer sowie Eigentümer. Das Unternehmen und die Mitarbeiter bauen auf wirtschaftliche Stabilität und sichern diese mit Zuverlässigkeit und Diskretion in der Vermögensverwahrung. Weitere Informationen unter www.em-global-serevice.li

Kontakt
EM Global Service AG
Ulrich Bock
Landstraße 114
9495 Triesen
+423 230 31 21
+423 230 31 22
presse@em-global-service.li
www.em-global-service.li

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»