Karriere, Bildung und Weiterbildung

Pressemitteilungen zu Beruf, Bildung und Karriere

Okt
15

Erfolgreicher „Tag der offenen Ausbildung“ bei Wolf in Mainburg

Karrieremöglichkeiten kennenlernen und Kontakte knüpfen

Erfolgreicher "Tag der offenen Ausbildung" bei Wolf in Mainburg

Zahlreiche Jugendliche nutzten beim Tag der offenen Ausbildung die Gelegenheit, Wolf kennenzulernen. (Bildquelle: Wolf GmbH)

Wie finde ich einen guten Ausbildungsbetrieb? Welche Ausbildungsberufe werden angeboten? Wie läuft eigentlich eine Bewerbung ab? Fragen über Fragen, die Schüler beschäftigen und bei denen Eltern vielleicht nicht weiter wissen. Hilfreiche Antworten gab am Wochenende die WOLF GmbH – einer der größten Arbeitgeber der Region. Interessierte Schülerinnen und Schüler konnten am „Tag der offenen Ausbildung“ das betriebseigene Ausbildungszentrum in Mainburg besichtigen und einen ersten Blick ins Arbeitsleben werfen.

Informationen aus erster Hand

Zahlreiche Jugendliche und Eltern nutzten die Gelegenheit, die Karrieremöglichkeiten bei WOLF kennenzulernen und erste Kontakte zu Ausbildern sowie aktuellen Auszubildenden zu knüpfen. Im Gegenzug präsentierten die Nachwuchskräfte des Unternehmens den Besuchern stolz einen selbst gebauten Roboterarm und einen 3D-Drucker, den sie gemeinsam programmiert hatten. Zudem gab es auch wieder zahlreiche Mitmach-Aktionen wie beispielsweise das Fräsen an der CNC-Maschine. Interessierte erfuhren aus erster Hand Wissenswertes zu den verschiedenen Ausbildungsinhalten und konnten sich darüber hinaus auch im neuen Ausbildungszentrum umsehen. Dazu gehört ein zweistöckiger Bürobau mit Aufenthalts-, Schulungs- und Umkleideräumen. Der Raumklimaexperte bietet damit eine optimale Infrastruktur für die berufliche Bildung der Mitarbeiter.

Zahlreiche Ausbildungsmöglichkeiten

Die Bandbreite der Ausbildungsberufe reicht vom Industriemechaniker über den Mechatroniker für Kältetechnik bis hin zum technischen Produktdesigner oder Industriekaufmann. Insgesamt beschäftigt WOLF derzeit 90 Auszubildende in mehr als einem Dutzend unterschiedlicher Ausbildungsberufe.

Engagierte Nachwuchsfachkräfte gesucht

Aktuell haben junge Menschen noch die Möglichkeit, sich für einen Ausbildungsplatz ab September 2020 zu bewerben. Wer sich für eine Ausbildung bei WOLF interessiert, kann sich unter www.wolf.eu/ausbildung und mit der App „Ausbildungsheld“ über die einzelnen Ausbildungsberufe im Unternehmen informieren.

Bildquelle: Wolf GmbH

Die Wolf Group zählt zu den führenden Systemanbietern von Heizungs- und Klimasystemen und gemeinsam mit ihrer Muttergesellschaft, der börsennotierten Centrotec Sustainable AG, zu den führenden Komplettanbietern für Energiesparlösungen im Bereich der Gebäudetechnik. Mit circa 2.000 Mitarbeitern an allen Standorten und 60 Vertriebspartnern in über 50 Ländern ist Wolf international aufgestellt. Das Unternehmen erwirtschaftete 2018 einen Jahresumsatz von rund 389 Mio. Euro. Die Wolf Group hat es sich zur Aufgabe gemacht, sich gezielt dem Wunsch der Menschen nach persönlicher Wohlfühlatmosphäre zu widmen. Das Unternehmen positioniert sich als „Experte für gesundes Raumklima“ und unterstreicht diesen Anspruch mit der klaren und verbindlichen Aussage: „Wolf – Voll auf mich eingestellt.“ Weitere Informationen unter www.wolf.eu

Firmenkontakt
Wolf GmbH
Gudrun Krausche
Industriestrasse 1
84048 Mainburg
+49 8751 – 74 1575
presse@wolf.eu
http://www.wolf.eu

Pressekontakt
HEINRICH Agentur für Kommunikation (GPRA)
Falko Müller
Gerolfinger Straße 106
85049 Ingolstadt
0841/9933958
falko.mueller@heinrich-kommunikation.de
http://www.heinrich-kommunikation.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»