Karriere, Bildung und Weiterbildung

Pressemitteilungen zu Beruf, Bildung und Karriere

Mai
12

Erfolgreiche Seminarwoche des 1. Ausbildungsjahres der VAC

Erfolgreiche Seminarwoche des 1. Ausbildungsjahres der VAC

Nr.: 10/11 Hanau, 09.05.2011
Hanau / Frankfurt – Am 28. März startete um 7.00 Uhr vor dem Eingangstor
der VACUUMSCHMELZE GmbH & Co. KG in Hanau ein Bus mit 25 Auszubildenden,
die im Herbst 2010 ihre Ausbildung als Elektroniker für Betriebstechnik,
Industriemechaniker, Zerspanungsmechaniker und Verfahrensmechaniker
bei der VAC begonnen hatten, zum Lehranfängerseminar
nach Herbstein im Vogelsberg.
Das Kolpingdorf Herbstein bot optimale Bedingungen für die Seminarwoche,
deren Ziele neben der Vermittlung von fachspezifischen Inhalten die Förderung
eines besseren Verständnisses untereinander und die Weiterentwicklung der
Zusammenarbeit zwischen Auszubildenden und Ausbildern war.
Das größte Projekt der Woche war das Outdoor-Projekt, bei dem die Azubis mit
Hilfe der erlernten Techniken Hütten aus Holz zu planten um sie dann in die Tat
umzusetzen. Dabei ließen sie sich auch vom schlechten Wetter nicht aufhalten
und brachten das Projekt mit Erfolg zum Abschluss. Hier einige Stimmen der Teilnehmer: „Man konnte sich in der Woche besser kennenlernen und seine Zusammenarbeit
verbessern.“ „Mir hat die Woche sehr gut gefallen, denn sie war sehr interessant, informativ
und spaßig.“ „Harmonisch Gruppe, gute Mischung aus Spaß und Leistung, durchweg gute
Arbeitsergebnisse.“ „Sehr freundliche und konstruktive Leute, gerne wieder!“
Am 30. August 2011 beginnt der nächste Jahrgang seine Ausbildung bei der
VACUUMSCHMELZE GmbH & Co. KG in verschiedenen gewerblich-technischen
Berufen und in dualen Studiengängen. VAC beabsichtigt auch für 2012 wieder
30 Auszubildende einzustellen. Nähere Informationen finden Bewerber unter

VACUUMSCHMELZE GmbH & Co. KG
Die VACUUMSCHMELZE (VAC) mit 1.400 Mitarbeitern in Hanau entwickelt, produziert
und vermarktet Spezialwerkstoffe, insbesondere mit magnetischen, aber auch anderen physikalischen Eigenschaften sowie daraus veredelte Produkte. 1914 legte der erste
Vakuumschmelzofen den Grundstein zur heutigen VACUUMSCHMELZE. Das
Erschmelzen von Legierungen unter Vakuum erfolgt schon seit 1923 industriell.
In über 40 Ländern erzielt die VAC-Gruppe heute einen Jahresumsatz von ca. 250
Millionen Euro und zählt mit über 600 Patenten zu den weltweit innovativsten
Unternehmen bei der Entwicklung von hochwertigen industriellen Werkstoffen.
Das Produktangebot der VAC umfasst ein breites Spektrum hochwertiger Halbzeuge,
Teile, Bauelemente, Magnete und Magnetsysteme, die in den unterschiedlichsten
Bereichen und Industriezweigen zum Einsatz kommen – von der Uhrenindustrie über Medizintechnik, regenerative Energien, Schiffsbau und Installationstechnik bis hin zur Automobil- und Luftfahrtindustrie. Die maßgeschneiderten Lösungen der VAC werden in enger Zusammenarbeit mit den Kunden entwickelt und spiegeln die hohe
Werkstoffkompetenz verbunden mit neuester Fertigungstechnologie wider.
Weitere Informationen finden Sie unter

Vacuumschmelze
Adalbert Ströhle
Postfach P.O.B. 2253
63412 Hanau
+49 (0)6181 / 38-0

vacuumschmelze.com
adalbert.stroehle@vacuumschmelze.com

Pressekontakt:
Trademark PR
Krannich Cornelia
Goethestrasse 66
80336 München
stephanie.wallner@trademarkpr.com
089444467455
http://trademarkpr.eu

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»