Karriere, Bildung und Weiterbildung

Pressemitteilungen zu Beruf, Bildung und Karriere

Jan
21

E-Learning im Gesundheitsbereich funktioniert

chemmedia und Springer Medizin treten den Beweis auf der LEARNTEC 2013 an

Chemnitz, 21.01.2013 – Wie gut E-Learning im Gesundheitsbereich funktioniert, das demonstrieren die chemmedia AG und Springer Medizin auf der diesjährigen LEARNTEC vom 29. bis 31. Januar 2013. Gemeinsam präsentieren sie das seit seinem Launch Mitte 2012 erfolgreiche Angebot von www.springermedizin.de. Mit dem Ziel, Ärzte in ihrer Fortbildungspflicht zu unterstützen, bietet die Plattform mehr als 1.000 Online-Kurse für die unterschiedlichen Fachdisziplinen im Medizinbereich. Erstes Fazit seit Start des Portals laut Lars Fassmann, Vorstandsvorsitzender und Gesellschafter bei der chemmedia AG: „Der Medizinbereich ist ein aussichtsreicher Markt für E-Learning. Die individualisierten und für die Nutzer optimal integrierten Online-Kurse werden von den rund 326.000 in Deutschland praktizierenden Ärztinnen und Ärzte mit Begeisterung angenommen.“

Best-Practice-Vortrag am 30. Januar 2013
Die chemmedia AG zeichnet für die Konzeption und technische Realisierung der neuen Plattform verantwortlich. Zudem unterstützt das E-Learning-Unternehmen die Springer Medizin in dem kontinuierlichen Ausbau der Trainingsangebote. Das breite Spektrum an Fachbeiträgen und Lernmedien zu fortbildungsrelevanten Themen, die bislang zum Großteil als PDF-Dateien und Online-Fragebogen angeboten wurden, werden mit Hilfe des chemmedia KnowledgeWorker LCMS in moderne, multimediale Online-Kurse umgewandelt bzw. automatisch erzeugt.

„Mit der Modernisierung der Infrastruktur werden unsere Online-Angebote noch stärker genutzt als zuvor. Durch die Verzahnung von Inhalten (Related Content), ist es Springer Medizin außerdem gelungen, seine Marke zu stärken. Somit können wir auch unsere Position als Partner der Bundesärztekammer und Fachgesellschaften stärken“, betont Matthias Wissel, Geschäftsführer Neue Medien & IT bei Springer Medizin. Wie Springer Medizin mit Hilfe der chemmedia AG diese komplexe Aufgabe konkret angegangen ist, wird erstmals auf der LEARNTEC präsentiert – und zwar in Form eines Best-Practice-Vortrags des zuständigen Projektmanagers von Springer Medizin, Stefan Tippmann:

Titel des Kundenvortrags:
„Automatisierte Erzeugung und Bereitstellung von E-Learning-Kursen über Web Services beim Ärzte-Weiterbildungsportal von Springer Medizin“
Termin: Mittwoch, 30.01.13, 16:05 – 16:25 Uhr
Ort: Kundenforum der LEARNTEC, Halle 1

Vorgehensweise für cloudbasierte E-Learning-Prozesse
Neben der Präsentation des erfolgreichen Projektes der Springer Medizin stellt die chemmedia AG ihr brandneues Release des KnowledgeWorker Learning Content Management Systems auf der LEARNTEC (Stand D41, kostenlose Tickets unter www.chemmedia.de ) vor und gibt Einsicht in das erstmals in Deutschland verfügbare „Collaborative & Social Learning in der Saba People Cloud“. Zudem zeigt der E-Learning-Experte, wie Unternehmen erfolgreich cloudbasierte E-Learning- und Wissensmanagement-Prozesse aufsetzen sowie in Betrieb nehmen und präsentiert sein neuartiges und flexibles chemmedia Produktions- und Abrechnungsverfahren für hochwertige E-Learning-Produktionen.

Die chemmedia AG verbessert die Wertschöpfung ihrer Kunden durch die erfolgreiche Organisation von Wissensprozessen und die Bereitstellung von Wissensressourcen. Das Portfolio umfasst die Erstellung kundenspezifischer E-Learning-Kurse, Autorentools wie den von zahlreichen Kunden eingesetzten KnowledgeWorker, Lernmanagementsysteme zur Verwaltung von Online- und Präsenztrainings sowie Portalsysteme und Suchlösungen. Das inhabergeführte Unternehmen ist in Chemnitz ansässig und verfügt über ein Team von mehr als 50 Mitarbeitern mit internationaler Erfahrung. Zu den langjährigen Kunden gehören unter anderem Pfizer, METRO, Daimler, Novartis, SAP und Epson. Kunden in der Schweiz betreut die chemmedia schweiz GmbH.

Kontakt:
chemmedia AG
Lars Fassmann
Parkstr. 35
09120 Chemnitz
0371 – 49 370 – 370
fassmann@chemmedia.de
http://www.chemmedia.de

Pressekontakt:
text-ur text- und relations agentur Dr. Gierke
Dr. Christiane Gierke
Schanzenstr. 23
51063 Köln
0221-956490570
redaktion@text-ur.de
http://www.text-ur.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»