Karriere, Bildung und Weiterbildung

Pressemitteilungen zu Beruf, Bildung und Karriere

Jun
02

Digital Learning für den Mittelstand

Wie es funktioniert, erklären Experten in einem Workshop am 10. Juni in Stuttgart

Digital Learning für den Mittelstand

Uhlberg Roadshow am 10. Juni in Stuttgart

Welche Digital Learning-Lösungen gibt es? Wie investiere ich richtig in passende e-learning Tools? Der erste Uhlberg Roadshow Workshop zeigt Entscheidungsträgern, wie mittelständische Unternehmen das Wissen ihrer Mitarbeiter einfach, schnell und sicher teilen können. Er liefert Antworten und vermittelt praktisches Know-how über Lern-Management-Systeme und zeigt ganz konkret, wie digitale Weiterbildung funktioniert: Experten wie der ehemalige wissenschaftliche Leiter und Mitbegründer der LEARNTEC, Professor Dr. Uwe Beck, und der e-learning-Berater Egon Fleischer stehen dafür Rede und Antwort.

Bei der Veranstaltung treten zwei Lernplattformen in Konkurrenz zueinander. Ein kommerzielles Produkt und eine Open Source basierte Lösung. Teilnehmer erhalten eine exemplarische Entscheidungshilfe für eine eigene digitale Lernstrategie. In Vier-Augen-Gesprächen mit den Vertretern von den zwei Systemanbietern, e-doceo und ka:media interactive GmbH, können Interessenten Wissenswertes zum Einsatz der Lernplattformen und zu den Möglichkeiten von Digital Learning erfahren.

„Gerade heute, wo Effizienz und Kosten im Geschäftsleben eine entscheidende Rolle spielen, ist digitales Lernen die perfekte Lösung“, erläutert Egon Fleischer, Workshop-Initiator und Geschäftsführer von Uhlberg Advisory. „Wir wollen unser Netzwerk nutzen, um Wissen für mittelständische Unternehmen bereitzustellen und Orientierung im e-learning-Dschungel zu bieten.“ Unter dem Motto „Digitales Lernen im Mittelstand“ will das Uhlberg Roadshow-Team noch in anderen Städten bundesweit Unternehmen die Vorteile von Digital Learning vorstellen.
Die Teilnahme kostet inklusive Verpflegung 87 Euro. Mehr Informationen zum Auftakt der Roadshow und zur Anmeldung gibt es online.

Innovation und pädagogisches Know-how, intuitive Software und kompetente Beratung: Dafür steht der Digital Learning-Experte e-doceo. Das Unternehmen wurde 2002 vom französischen Lehrer und heutigem Geschäftsführer Jerome Bruet in Nantes gegründet und ist auf die Erstellung von Online-Weiterbildungsangeboten und den optimalen Schulungsmix mit digitalen Elementen spezialisiert. Fünf Millionen Menschen nutzen weltweit die e-doceo Software-Lösungen. e-doceo erwirtschaftete 2014 einen Umsatz von sieben Millionen Euro, ist in zwölf Ländern vertreten und beschäftigt am deutschen Standort in Duisburg unter der Leitung von Holger Ruhfus 16 Mitarbeiter.

Firmenkontakt
e-doceo Deutschland
Jörg Wachsmuth
Schifferstraße 200
47059 Duisburg
0203/30597-870
presse.de@e-doceo.net
http://de.e-doceo.net/

Pressekontakt
vom stein. agentur für public relations gmbh
Stefanie Bersin
Hufergasse 13
45239 Essen
0201/29881-12
sbe@vom-stein-pr.de
http://www.vom-stein-pr.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»