Karriere, Bildung und Weiterbildung

Pressemitteilungen zu Beruf, Bildung und Karriere

Okt
13

Die richtige PR in der Musikbranche

Der Verband Deutscher Musikschaffender zeigt, wie Öffentlichkeitsarbeit funktioniert.

Die richtige PR in der Musikbranche

Udo Starkens

PR (Public Relations) – Arbeit ist im Musikbusiness die Kunst, die Öffentlichkeit über Musikwerke, Künstler, Veranstaltungen, Label, Musikverlage, Eventmanagement-Agenturen, Tonstudios und mehr zu informieren.
„Die Medienlandschaft aber ist ständig in Bewegung. Private Radiosender, später Privatfernsehen waren eine Revolution. Das Internet eine vielleicht noch größere“, beschreibt Klaus Quirini, Vorstand des Verbands Deutscher Musikschaffender (www.VDMplus.de).

Mit dem fast immer und überall verfügbaren Internet via Smartphones und Tablets haben sich die Medien, das Nutzerverhalten und damit auch die Ansprüche an die PR-Arbeit von Musikschaffenden erneut verändert. „Dennoch haben die Printmedien immer noch eine nachhaltige Wirkung, so dass die gute alte Pressearbeit nicht vernachlässigt werden sollte“, weiß Quirini.

Der VDM zeigt seinen Mitgliedern detailliert und stets aktuell zu allen Entwicklungen passend auf, wie effektive und erfolgreiche PR in der Musikbranche funktioniert, die eine Grundvoraussetzung für die optimale Vermarktung von Künstlern, Musikwerken, Konzerten usw. darstellt. Dazu gehört auch eine umfangreiche Liste wichtiger, ständig aktualisierter Kontaktdaten, die der Verband seinen Mitgliedern kostenfrei zur Verfügung stellt.

Doch den erfahrenen Branchenkennern des Verbands gehe es um mehr als werbewirksame Öffentlichkeitsarbeit, betont Udo Starkens, stellvertretender Geschäftsführer des VDM: „Gute PR im Musikbusiness zielt auch auf gewünschte Geschäftsbeziehungen der Musikschaffenden untereinander ab.“ Wie beispielsweise Plattenfirmen, Managements, Künstler, Musiker, Bands, Veranstalter, Musikverlage oder Produzenten zueinander finden, mache der VDM ebenfalls transparent.

„Mit dem VDM können Musikschaffende zu wahren PR-, Presse- und Medienprofis werden“, fasst Starkens zusammen.

Der Verband Deutscher Musikschaffender (www.VDMplus.de) ist ein Zusammenschluss von Komponisten, Textdichtern, Produzenten, Musikern, Musikverlagen, Tonträgerfirmen, Managern und Künstlern und vertritt seit 1974 die Interessen deutscher Musikschaffender. Mit der Hilfe des VDM kann jeder Musik weltweit verkaufen, einen Musikverlag oder ein Label gründen und lernt das Business von der einfachsten Promotionarbeit bis hin zu komplizierten Vertragsausarbeitungen kennen. Der totale Einblick für Neugründer und Profis über die Hintergründe in der Musikbranche wird Ihnen gewährt.

Firmenkontakt
Verband Deutscher Musikschaffender (VDM)
Helga Quirini
Josefsallee 12
52078 Aachen
0241 9209277
h.quirini@vdmplus.de
http://www.vdmplus.de

Pressekontakt
Verband Deutscher Musikschaffender (VDM) – Presseabteilung
Klaus Quirini
Josefsallee 12
52078 Aachen
0241 9209277
k.quirini@VDMplus.de
http://www.vdmplus.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»